Infosystem Kommunalpolitik

 
 
ALLRIS - Drucksache

Interfraktioneller Antrag - 0432/2018

Reduzieren

Beratungsfolge

Reduzieren

Antrag

Antrag:

 

Die Verwaltung wird gebeten ein Projekt zu konzipieren, mit dem älteren Menschen mit geringem Einkommen die Möglichkeit geboten wird, unter anderem in den Kieler Sportvereinen günstig Sport zu treiben.

Analog zum Programm "Kids in die Clubs" soll mit dem Sportverband Kiel e.V. ein Projekt gestartet werden, mit dem die Vereinsbeiträge für ältere Menschen mit geringem Einkommen übernommen werden. Diese Unterstützung soll allen Inhaberinnen und Inhabern des Seniorenpasses zugutekommen.

Nach Prüfung von Fördermöglichkeiten (z.B. durch Krankenkassen), Gesprächen mit dem Sportverband und der Ermittlung eines städtischen Finanzierungsanteils legt die Verwaltung der Ratsversammlung bis zu den Beratungen des Haushalts 2019 eine Beschlussvorlage vor.

Parallel soll analog zu den beschriebenen Vorgaben auch geprüft werden, ob ein Projekt 'KielPass in die Clubs' realisiert werden kann und in einer geschäftlichen Mitteilung bis zu den Beratungen des Haushalts 2019 dargestellt werden, welche Finanzierungsmöglichkeiten bestehen.

 

Reduzieren

Sachverhalt/Begründung

Begründung:

 

Ältere Menschen mit geringem Einkommen können sich oft nicht leisten, Sport in einem Verein zu treiben, da sie die Mitgliedsbeiträge nicht aufbringen können.

Sportliche Betätigung hat aber aus vielerlei Gründen eine positive Wirkung auf die körperliche und psychische Gesundheit von älteren Menschen. Dies darf nicht vom Geldbeutel abngen.

 

 

gez. Ratsherr Benjamin Raschkef.d.R.

SPD-Ratsfraktion

 

 

gez. Ratsfrau Dr. Susanna Swobodaf.d.R.

SSW-Ratsfraktion

 

Loading...