Infosystem Kommunalpolitik

 
 
ALLRIS - Drucksache

Antrag der Ratsfraktion DIE LINKE - 0454/2018

Reduzieren

Beratungsfolge

Reduzieren

Antrag

Antrag:

 

Die Verwaltung wird gebeten ein Projekt zu konzipieren, mit dem Menschen mit geringem Einkommen die Möglichkeit geboten wird, unter anderem in den Kieler Sportvereinen günstig Sport zu treiben.

Analog zum Programm "Kids in die Clubs" soll mit dem Sportverband Kiel e.V. ein Projekt entwickelt werden, mit dem die Vereinsbeiträge für Menschen mit geringem Einkommen übernommen werden. Diese Unterstützung soll allen Inhaberinnen und Inhabern des KielPasses zugutekommen.

Nach Prüfung von Fördermöglichkeiten (z.B. durch Krankenkassen), Gesprächen mit dem Sportverband und der Ermittlung eines städtischen Finanzierungsanteils legt die Verwaltung der Ratsversammlung zu Informationszwecken rechtzeitig vor den Beratungen des Haushalts 2019 eine Geschäftliche Mitteilung vor.

Reduzieren

Sachverhalt/Begründung

Begründung:

 

Sportliche Betätigung im Verein ist gelebte Teilhabe an der Gesellschaft. Weiterhin hat aktives Sporttreiben aus vielerlei Gründen eine positive Wirkung auf die körperliche und psychische Gesundheit. Die Möglichkeit Vereinssport zu betreiben sollte nicht am Geldbeutel scheitern.  

Es ist daher im städtischen Interesse zu prüfen, ob für die Inhaber*innen des KielPasses ein Programm analog zum erfolgreichen Projekt "Kids in the Clubs" aufgelegt werden kann und wie hoch dann ein städtischer Zuschussbedarf wäre.

 

 

 

gez. Stefan Rudauf.d.R. Florian Jansen

RatsherrFraktionsgeschäftsführer

Loading...