Infosystem Kommunalpolitik

 
 
ALLRIS - Drucksache

Geschäftliche Mitteilung - 0659/2019

Reduzieren

Beratungsfolge

Reduzieren

Antrag

 

Reduzieren

Sachverhalt/Begründung

Begründung:

 

 

Maßnahmenbeschreibung:

 

In der Straße „Am Wohld" wurde in den Jahren 2017 und 2018 die Beleuchtungsanlage verbessert. Dabei wurden die neun alten, abgängigen Masten sowie das sich im schlechten Zustand befundene Kabel ausgetauscht und ein zusätzlicher Mast installiert, sodass nun zehn Masten vorhanden sind. Die Leuchtmittel sind auf LED-Technik umgestellt worden. Es ergibt sich eine gleichmäßigere und bessere Ausleuchtung.

 

Es handelt sich hierbei um eine Aus- und Umbaumaßnahme, für die nach den Bestimmungen des § 8 des Kommunalabgabengesetzes Schleswig-Holstein (KAG) in Verbindung mit der städtischen Ausbaubeitragssatzung Ausbaubeiträge von den Mit-/Eigentümern, Mit-/Eigentümerinnen bzw. Erbbauberechtigten der erschlossenen Grundstücke zu erheben sind.

 

 

Abrechnungsgebiet:

 

mtliche von der Straße „Am Wohld“ erschlossenen Grundstücke werden bei der Beitragsveranlagung berücksichtigt.

 

Beitragsrelevante Daten:

 

Klassifizierung der Straße

Innerortsstraße

Beitragsfähiger Aufwand

ca. 68.200 €

Städtischer Anteil

ca. 34.100 €

Auf die Beitragspflichtigen zu verteilen

ca. 34.100 €

Beitragsbelastungen

(ohne städtische Grundstücke)

ca. 50 € bis 5.000 €

 

Im Zusammenhang mit dieser Geschäftlichen Mitteilung erhält der Ortsbeirat Schreventeich/ Hasseldieksdamm eine entsprechende Mitteilung über die bevorstehende Beitragserhebung.

 

 

 

 

 

 

Doris Grondke

Stadträtin

 

 

Reduzieren

Anlagen

Loading...