Infosystem Kommunalpolitik

 
 
ALLRIS - Drucksache

Geschäftliche Mitteilung - 0267/2020

Reduzieren

Beratungsfolge

Reduzieren

Antrag

Antrag:

 

Reduzieren

Sachverhalt/Begründung

Sachstand der Verwaltung zum Programm Radverkehr mit Prioritätenliste 2019 ff. (Drs. 0583/2019)

 

1. Anlass

 

Im Verkehrsentwicklungsplan 2008 (VEP) mit Beschluss der Ratsversammlung (Drs. 1197/2007) wird die Verwaltung beauftragt, den Radverkehr in der Landeshauptstadt Kiel weiter zu entwickeln, das vorhandene Angebot zu verbessern und die Sicherheit für Radfahrer zu erhöhen. Darauf aufbauend sind Anforderungen aus dem Masterplan Mobilität KielRegion (Drs. 0160/2017), dem Masterplan 100 % Klimaschutz (Drs. 0985/2017), der konzeptionellen Fortschreibung des Veloroutennetzplanes mit Premiumrouten (Drs. 0058/2017), dem Sonderprogramm Masterpläne für die Gestaltung nachhaltiger und emissionsfreier Mobilität: Green City Plan für Kiel (Drs. 0716/2018) mit Stufenplan Premium-Radrouten, dem Climate Emergency, erste Beschlüsse zur Resolution (Drs. 0901/2019) und der Fortschreibung des Luftreinhalteplans Kiel des Ministeriums (Drs. 0075/2020) vorgegeben.

 

Die beschlossene Fortschreibung des Veloroutennetzplanes mit Haupt- und Nebenvelorouten sowie der übergeordneten Netzkategorie Premiumrouten dient als strategische und konzeptionelle Grundlage. Darüber hinaus sind auch im übrigen Radverkehrsnetz diverse Verbesserungen erforderlich.

 

Parallel zu dieser Vorlage erfolgt eine Geschäftliche Mitteilung (Drs. 0236/2020) zu „Maßnahmen 2020/21 - Fahrradstadt Kiel“.

 

 

2. Beteiligung der Ortsbeiräte

 

Das Programm Radverkehr in der Landeshauptstadt Kiel - Programm mit Prioritätenliste 2019 ff. (Drs. 0584/2019) wurde den Ortsbeiräten am 27.08.2019 zur Kenntnis gegeben mit der Bitte, zu den in ihrem Bezirk liegenden Maßnahmen Stellung zu nehmen sowie ggf. neue Maßnahmen anzuregen. Die Rückmeldungen der Ortsbeiräte sind als Anlage beigefügt.

 

 

3. Sachstand zum Programm Radverkehr 2019 ff.

 

Folgenden Stand hat das Programm Radverkehr 2019 (Drs. 0584/2019) erreicht. Ergänzungen für 2020 wurden unterstrichen:

 

Teilweise haben sich durch äere Einflüsse (u. a. Arbeiten der Stadtwerke Kiel oder bei Synergieeffekten mit Maßnahmen der Abteilung Stadtentwässerung des Tiefbau-

amtes) Veränderungen in der Umsetzung ergeben.

 

Nr.

OBR

Maßnahme

Maßnahme gefordert;

Bewertung

Priori-tät

Kosten

ca. in €

1

Gaarden

Preetzer Straße,

Markierung von Radfahrstreifen zwischen Sörensenstraße und Ostring als Verkehrsversuch vor umfangreichen Baumaßnahmen von Ver- und Entsorgungsträgern

Ergebnis der Chancen-/

ngeltouren des Fahrradforums 2017 und 2018,

Verwaltung;

Velonebenroute, Verkehrsversuch. Die Maßnahme muss aus Gründen übergeordneter Verkehrslenkungsbelange (Einspurigkeit Theodor-Heuss-Ring) verschoben werden.

1

30 000

2

Schreven-teich/

Hasseldieksdamm

Langenbeckstraße

Fahrradstraße,

verbesserte Anbindung der Veloroute 10 an das Radverkehrsnetz

 

Fahrradforum, Verwaltung, OBR;

Fahrradstraße, Verkehrssicherungsmaßnahme.

Der 1. Abschnitt bis August-Bier-Weg wurde in 2017 realisiert. Die schadhafte Fahrbahndecke wird in 2020 erneuert.

1

50.000

3

Mitte

Lange Reihe,

Fortsetzung des Radfahrstreifens entgegen der Einbahnfahrtrichtung in Richtung Europaplatz; Austausch des Granitpflasters gegen eine Asphaltdecke.

 

Fahrradforum, Verwaltung; Velonebenroute

Der OBR hat der Maßnahme zugestimmt;

Durch den Austausch des Großpflasters gegen Asphalt ist eine Neubau der Fahrbahn notwendig.

 

Aufgrund der Größe der Investition wird die Maßnahme einzeln im Haushalt für 2020 verankert.

1

250.000

4

Gaarden

Werftstraße,

Querung in Höhe DJH/Kieler Straße für Radverkehr herstellen und ausreichend dimensionieren

Ergebnis der Chancen-/

ngeltour des Fahrradforums 2017,

Verwaltung;

Veloroute 8, Verkehrssicherungsmaßnahme

 1

noch

offen

5

Hassee/

Vieburg

Demühlener Weg,

Der geplante Verbindungsweg wäre eine erhebliche Abkürzung für Rad- u. Fußverkehr. Der Weg betrifft Belange von zwei OBR.

Fahrradforum, Radfreunde Russee, Verwaltung

Der OBR Russee/

Hammer spricht sich für die Maßnahme aus.

 

2

noch

offen

6

Mitte

Wilhelminenstre/

Bergstraße/

Dreiecksplatz,

Verlängerung der Mittel-

insel in der Bergstraße 

Fahrradforum, Verwaltung;

Verkehrssicherungsmaßnahme,

Reduzierung der regelwidrigen Gehwegnutzung in der Wilhelminenstraße durch Neuordnung im Bereich Wilhelminenstre/Bergstre

2

noch

offen

7

Hassee/

Vieburg

Saarbrückenstraße zwischen Mettlachstraße bis ca. 50 m hinter Einmündung Stadtrade,

Markierung eines Schutzstreifens.

 

Fahrradforum, Verwaltung;

Im Rahmen der Umbaumaßnahme der Saarbrückenstraße soll die Markierung mit durchgeführt werden. Investitionen sollen für das Haushaltsjahr 2022 verankert werden.

2

noch

offen

8

Ellerbek /

Wellingdorf

Ostring, stadteinwärts, zwischen Rampe Wehdenweg und Gabelsbergerstraße

Fahrradforum 2009 Mängeltour, Verwaltung, Veloroute 7;

Verbesserung Radverkehrsführung durch Begradigung über die Rampe und Optimierung der Furt über die Zufahrt Gabelsbergerstraße.

1

noch

offen

9

Ravensberg/

Brunswik/ Düsternbrook

 

Hansastraße/

Waitzstraße,

Gehwegüberfahrt zur Bevorrechtigung der Fahrradstraße Hansa-

straße

Verwaltung 2018;

Veloroute 1, Verkehrssicherungsmaßnahme

 

in Umsetzung

10

Ravensberg/

Brunswik/ Düsternbrook

 

Hansastraße/

Franckestraße,

Gehwegüberfahrt zur Bevorrechtigung der Fahrradstraße Hansa-

straße

Verwaltung 2018;

Veloroute 1, Verkehrssicherungsmaßnahme, im Rahmen der Wiederherstellung nach der Kanalbaumaßnahme

 

2

in 2021

 


 

4. Sanierung, Instandhaltungen, Instandsetzungen und Neubau im Radverkehr

 

r das Haushaltsjahr 2020 hat die Ratsversammlung unter Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen; hier: Erhöhung der Mittel zur Umsetzung der kleinteiligen Maßnahmen für den Fuß- und Radverkehr (Veränderungsnachweis, TP 541, Pos 13; Drs. 0902/2019) Haushaltsmittel in Höhe von 150.000  der Verwaltung zur Verfügung gestellt.

 

 

Folgenden Stand hat das Programm Sanierung, Instandhaltungen, Instandsetzungen und Neubau im Fuß- und Radverkehr für 2020 (Drs. 0584/2019) erreicht.

Ergänzungen für 2020 wurden unterstrichen:

 

Nr.

 

OBR

Maßnahme

Maßnahme gefordert;

Bewertung

Priorität

Kosten

ca. in €

A

Schreventeich/

Hasseldieks-

damm

und

Mitte

Hasseldieks-

dammer Weg,

he Kilia-Sport-

platz

rger, OBR, Verwaltung;

einseitiger Radweg;

mangelhafter Zustand;

Veloroute 4

erledigt

 

B

Ravensberg/

Brunswik/

sternbrook

Selbständiger Weg östl. Botanischer Garten, Schwarzer Weg bis B 76

rger, Verwaltung;

Veloroute 2,

67ger Weg, Wurzelaufbrüche, uneben

erledigt

 

C

Mitte

Schützenwall,

ganz, stadtauswärts

rger, Verwaltung;

teilweise Velonebenroute

erledigt

 

D

Hassee/

Vieburg

Hamburger Chaussee zw. (Wulfsbrook) Petersburger Weg und Meimersdorfer Weg

rger, Verwaltung, Fahrradforum;

Veloroute 6,

2-Richtungsradweg

in Umsetzung

 

E

Schreventeich/

Hasseldieks-

damm

Kronshagener Weg zw. Geibelstraße und Sedanstraße, beidseitig

rger, Verwaltung, Fahrradforum;

Zubringer zur Premiumroute (Velo 10)

in Umsetzung

 

F

Ravensberg/

Brunswik/

sternbrook

bzw.

Schreventeich/

Hasseldieks-

damm

Gutenbergstraße, Veloroute 10 bis Westring stadteinwärts

rger, Verwaltung, Fahrradforum;

Velonebenroute, sehr hohe Radfrequenz.

 

erledigt

 

 

Ravensberg/

Brunswik

sternbrook

Gutenbergstraße, Westring bis Hansastraße stadteinwärts

rger, Verwaltung, Fahrradforum;

Velonebenroute, sehr hohe Radfrequenz.

Planung erfolgt als gesonderte Maßnahme in größerem Umfang.

1

 

G

Ravensberg/

Brunswik/

sternbrook

Eckernförder Straße zw. B 76 und Eichhofstraße, Radweg auf der Südseite

rger, OBR, Verwaltung;

Premiumroute

in Umsetzung

 

H

Wik

Holtenauer Straße zw. Belvedere und Hanssenstraße, stadtauswärts

rger, Verwaltung;

Das Senkrechtparken neben dem Radweg ist problematisch, zusammen mit Gehwegsanierung

1

400.000

I

Steenbek-

Projensdorf

Steenbeker Weg zw. Elendsredder und Torfmoorkamp

rger, Verwaltung;

Velonebenroute,

Stadtteilverbindung Wik-

Suchsdorf

in Umsetzung

 

J

Steenbek-

Projensdorf

und Suchsdorf

Steenbeker Weg, Torfmoorkamp bis Eckernförder Straße

rger, Verwaltung, Fahrradforum;

Stadtteilverbindung Suchsdorf-Projensdorf;

wird in beiden Richtungen benutzt, Velonebenroute,

Schülerverkehre

2

110.000

K

Wik

Feldstraße, beidseitig zw. Koesterallee und Prinz-Heinrich-Straße

rger, Verwaltung, Prüfauftrag OBR Wik und Fahrradforum;

Verkehrssicherheit

2

noch

offen

L

Ravensberg/

Brunswik/

sternbrook

bzw.

Schreventeich/

Hasseldieks-

damm

Gutenbergstraße zw. Hansastraße und Eckernförder Straße stadtauswärts

rger, Verwaltung;

Zubringer zur Premiumroute (Velo 10), Velonebenroute, sehr hohe Radfrequenz. Planung erfolgt als gesonderte Maßnahme in größerem Umfang.

2

noch

offen

M

Gaarden

Werftstraße, Gablenzstre bis Schwedendamm, Richtung Süden

rger, Verwaltung;

Veloroute 9,

Wurzelaufbrüche sind erheblich, Bäume sind sehr groß, Lösung ist offen

3

noch

offen

N

neu

Schreventeich/

Hasseldieks-

damm

Sedanstraße

he

Landespolizei

OBR, Fahrradforum,

Verwaltung

einseitiger 2-

Richtungsradweg

mit erheblichen

Wurzelaufbrüchen

erledigt

 

O

neu

Steenbek-

Projensdorf

Projensdorfer Straße, Ab-/Zu-

fahrt B 76, beidseitig

Verwaltung, Bürger, Fahrradforum;

mangelhafte Radwegeoberfläche

in Umsetzung

 

P

neu

Ravensberg/

Brunswik/

sternbrook

Eckernförder Straße zw. B 76 und Eichhofstraße

rger, OBR;

Radweg auf der Süd-

seite;

Velonebenroute

in Umsetzung

 

Q

neu

Wik

Prinz-Heinrich-

Straße, kurzer Abschnitt zw. Holtenauer Straße und Knorrstraße

 

rger, OBR;

mangelhafter Zustand

erledigt

 

 

 

5. Finanzierung und Umsetzung

 

Die im Jahr 2019 bereits deutlich gesteigerten Investitionen in die Radverkehrsinfrastruktur werden weiter gesteigert. Ziel ist es, in diesem und den folgenden Jahren 30 € pro Jahr pro Einwohner*in der Landeshauptstadt Kiel in den Radverkehr zu investieren.

 

 

Eine Kopie dieser Geschäftlichen Mitteilung erhalten alle Ortsbeiräte zur Kenntnis.

 

Um Kenntnisnahme wird gebeten.

 

 

 

 

Doris Grondke

Stadträtin

Reduzieren

Anlagen

Loading...