Fahrerlaubnis: Verlängerung der Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung

  • Bisherige Fahrerlaubnis (Führerschein),
  • ärztliche Bescheinigung (darf nicht älter als 1 Jahr sein),
  • augenärztliches Zeugnis/Gutachten (darf nicht älter als 2 Jahre sein),
  • Führungszeugnis.
Hinweise für Kiel:

Es werden folgende Unterlagen benötigt:

  • amtlicher Lichtbildausweis (Personalausweis oder Reisepass) gegebenenfalls Meldebescheinigung, wenn ein Reisepass vorgelegt wird,
  • Bescheinigung oder Zeugnis über das Sehvermögen,
  • Zeugnis oder Gutachten über die körperliche und geistige Eignung,
  • Gutachten über die Erfüllung der besonderen Anforderungen nach Anlage 5 Nr. 2 der Fahrerlaubnis-Verordnung (Leistungsuntersuchung)*,
  • Führungszeugnis mit Angabe des Verwendungszwecks "Verlängerung der Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung",
  • Ärztliches Gutachen (nur bei Verlängerung nach Vollendung des 60. Lebensjahres),
  • Abgelaufene Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung,
  • bei einer geplanten Nutzung der Fahrerlaubnis für Taxen, Mietwagen oder Krankenkraftwagen mit dem Betriebssitz in Kiel ist darüber hinaus ein Nachweis der Ortskenntnis zu erbringen,
  • Vorbereitungsbögen erhalten Sie in der Führerscheinstelle
    * Das Gutachten wird erstellt durch den
    Berufsgenossenschaftlichen Medizinischen Dienst
    Preußerstraße 1
    24105 Kiel, Tel. 0431/ 56 10 41


Um eine fristgerechte Verlängerung zu gewährleisten, sollte der Verlängerungsantrag mindestens 4 Wochen vor Fristablauf gestellt werden.

Die Fahrerlaubnisbehörde erhebt Gebühren nach der Gebührenordnung für Maßnahmen im Straßenverkehr (GebOSt).

Hinweise für Kiel:

Es wird eine Gebühr in Höhe von 38 Euro erhoben.



Informationen zum Führerschein und Fahrerlaubnisrecht finden Sie auch auf den Internetseiten des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Technologie des Landes Schleswig-Holstein (MWAVT).

Führerschein und Fahrerlaubnisrecht, Fahrerlaubnisbehörden

An den Kreis oder die kreisfreie Stadt (Fahrerlaubnisbehörde). Die Zuständigkeit richtet sich nach dem Wohnort (Hauptwohnung entsprechend des Personalausweises).

  • § 48, Anlage 5, Anlage 6 Verordnung über die Zulassung von Personen zum Straßenverkehr (Fahrerlaubnis-Verordnung - FeV),
  • Gebührenordnung für Maßnahmen im Straßenverkehr (GebOSt).

FeV

GebOSt

Worum geht es?

Wenn Ihre Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung (Taxi, Mietwagen, gegebenenfalls Krankenkraftwagen, Personenbeförderung im Linienverkehr, bei gewerbsmäßigen Ausflugsfahrten oder Ferienziel-Reisen) abläuft, können Sie diese verlängern lassen.

Verfahrensablauf:
Ein persönliches Erscheinen bei der Führerscheinstelle ist erforderlich. Die Führerscheinstelle fragt den Punktestand beim Kraftfahrtbundesamt (KBA) ab. Danach wird der Antragsteller schriftlich aufgefordert, den Fahrgastbeförderungsschein zur Eintragung der Verlängerung vorzulegen.


Zuständige Stellen
Diese Leistung gehört zur Kategorie
Auch interessant
Bankverbindung & Postanschrift

Förde Sparkasse
IBAN: DE03 2105 0170 0000 1000 16
BIC: NOLADE21KIE

Bitte vergessen Sie nicht, bei Ihren Überweisungen den Verwendungszweck wie das Kassenzeichen (zum Beispiel 01000900...-001-1) oder die Rechnungsnummer (zum Beispiel 5904001000) anzugeben. Vielen Dank.

Postanschrift der Stadtverwaltung

Landeshauptstadt Kiel
Postfach 1152
24099 Kiel

 

Logo 115 - Ihre Behördennummer

Montag bis Freitag 7 bis 19 Uhr.

Sie sind nach Kiel gezogen und haben das Auto noch nicht umgemeldet? Sie haben Fragen zu Trauung, Elterngeld oder Hausbau? Wo bekomme ich meinen Reisepass?

Dafür gibt es in Kiel eine Telefonnummer, die alles weiß: 115 - die einheitliche Behördennummer