Ferienangebote

Hinweise für Kiel:

Viele Angebote des Kieler Ferienpassprogramms sind kostenlos oder werden zu ermäßigten Preisen angeboten.

Kieler Kinder und Jugendliche bezahlen für den Ferienpass fünf Euro, für das Programmheft einen Euro. Es steht online kostenlos zum Download bereit. Wer nicht aus Kiel kommt, muss bis zu 28 Euro investieren. Die Kosten variieren pro Gemeinde. Eine Übersicht der Kosten für Randgemeinden findet sich unter www.kiel.de/ferienpass .
Der Verkauf der Ferienpässe und Programmhefte beginnt ab Mai im Ferienpassbüro sowie in allen Kieler Stadtteilbüchereien und in der Zentralbücherei.

In den Herbstferien kostet der Pass für alle Kinder fünf Euro, sofern noch kein Pass im Sommer erworben wurde.
 



Gegebenenfalls ist Ihre Familie anspruchsberechtigt, Zuwendungen Ihrer Kommune zu Ferienmaßnahmen (Familienferienerholung) zu erhalten.

An Ihre zuständige Gemeinde- Amts- oder Stadtverwaltung.

Hinweise für Kiel:

Wenden Sie sich bitte grundsätzlich an das Ferienpassbüro der Landeshauptstadt Kiel.

Kieler Kinder und Jugendliche, deren Eltern Sozialleistungen beziehen, werden auf Nachweis im Ferienpassbüro von der Grundgebühr für den Ferienpass befreit. Darüber hinaus werden ihnen 12,50 Euro für Veranstaltungsgebühren erlassen oder sie können den Betrag für die Anzahlung eines Sommerferientickets (31,50 Euro statt 44,00 Euro) der Deutschen Bahn nutzen. In den Sozialzentren gibt es kostenlose Programmhefte sowie einen Gutschein für den reduzierten Erwerb des Sommerferientickets.

Die Teilnahmegebühren für Ferienpassveranstaltungen können mit Guthaben auf der Kiel-Karte im Ferienpassbüro bezahlt werden.

Worum geht es?

Gerade in den Sommerferien bieten die meisten Gemeinden und Städte umfangreiche Ferienangebote für Schülerinnen und Schüler. Informationen hierüber finden Sie auf den Internetseiten Ihrer Gemeinde, Stadt oder Ihres Amtes, zum Beispiel durch Suche nach den Stichworten „Ferienangebote“, „Angebote für Kinder“, „Freizeitangebote“ oder „Ferienpass“.

Hinweise für Kiel:

Damit Langeweile keine Chance hat, hält das Ferienpassbüro der Landeshauptstadt Kiel seit 1973 ein abwechslungsreiches Programm für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 18 Jahren bereit. Auch Nicht-Kieler*innen können teilnehmen.

Der Ferienpass erscheint jedes Jahr im April/Mai neu und gilt sowohl für die Sommer- als auch für die Herbstferien. Er beinhaltet über 500 Angebote aus den Bereichen Kunst und Gestaltung, Abenteuer, Natur, Tiere, Klimaschutz, Sport, Spiel, Musik u.v.m. Darüber hinaus erhalten Ferienpassbesitzer*innen reduzierten oder sogar kostenlosen Eintritt bei ca. 100 Freizeitanbietern in Kiel und Schleswig-Holstein. Zusätzlich profitieren Ferienpassinhaber*innen auch von Gutschein-Sonderaktionen im Winter. Aktuelle Informationen dazu gibt es immer unter www.kiel.de/ferienpass.

Anfang Mai wird das Programmheft im Ferienpassbüro des Amtes für Kinder- und Jugendeinrichtungen sowie in allen städtischen Büchereien verkauft. Zusätzlich steht es unter dem unten stehenden Link zum Download bereit. Hier kann man sich auch ab Mitte Mai für die Ferienpassangebote online anmelden. Für die meisten Veranstaltungen ist eine rechtzeitige Anmeldung erforderlich, da die Nachfrage groß ist. Wer Hilfe bei der Anmeldung benötigt, ist im Ferienpassbüro (Neues Rathaus) zu den Öffnungszeiten herzlich willkommen.

 

Kieler Ferienpass


Corona-Virus und Verwaltung

Das öffentliche Leben ist weiterhin eingeschränkt. Auch die Landeshauptstadt Kiel geht mit ihren Dienstleistungsangebotenerst nach und nach wieder in den Regelbetrieb über.

Für Kfz-Zulassung, Führerscheinstelle sowie Ausweis- und Passangelegenheiten werden wieder Termine vereinbart. Andere Einwohner*innen-Angelegenheiten können Sie schriftlich erledigen und müssen nicht selbst ins Rathaus kommen.

Bei Behördenbesuchen gilt generell:

  • Nur mit Terminabsprache.
  • Kommen Sie allein (außer Sie brauchen zum Beispiel eine*n Dolmetscher*in oder Erziehungsberechtigte begleiten Minderjährige).
  • Tragen Sie eine Alltagsmaske.
  • Halten Sie den Mindestabstand von 1,5 Metern ein.

Fragen zur Verwaltung und den Bestimmungen zu Corona in Kiel beantworten wir unter

Zuständige Stellen
Diese Leistung gehört zur Kategorie
Auch interessant
Bankverbindung & Postanschrift

Förde Sparkasse
IBAN: DE03 2105 0170 0000 1000 16
BIC: NOLADE21KIE

Bitte vergessen Sie nicht, bei Ihren Überweisungen den Verwendungszweck wie das Kassenzeichen (zum Beispiel 01000900...-001-1) oder die Rechnungsnummer (zum Beispiel 5904001000) anzugeben. Vielen Dank.

Postanschrift der Stadtverwaltung

Landeshauptstadt Kiel
Postfach 1152
24099 Kiel

 

Logo 115 - Ihre Behördennummer

Montag bis Freitag 7 bis 19 Uhr.

Sie sind nach Kiel gezogen und haben das Auto noch nicht umgemeldet? Sie haben Fragen zu Trauung, Elterngeld oder Hausbau? Wo bekomme ich meinen Reisepass?

Dafür gibt es in Kiel eine Telefonnummer, die alles weiß: 115 - die einheitliche Behördennummer