Zuständigkeitsfinder

Sachbereich Fahrerlaubnisbehörde


Angelegenheiten im Zusammenhang mit Fahrerlaubnissen werden zu unseren Öffnungszeiten bearbeitet. Dafür ist jedoch ausnahmslos eine vorherige Online-Termin-Vergabe unter www.kiel.de/terminvereinbarung erforderlich. Bitte vereinbaren Sie rechtzeitig einen Termin.

Ein Schalter für die Abholung von Führerscheinen steht ohne vorherige Online-Termin-Vereinbarung zu unseren Öffnungszeiten zur Verfügung. Dies ist der Fall, wenn sie Ihre Prüfung bestanden haben, oder eine Information unsererseits bekommen haben.

Gebühren können nur noch kontaktlos, per Karte bezahlt werden.

Beim Betreten des Dienstgebäudes ist ein FFP 2-Mund-Nasen-Schutz oder eine OP-Maske zu tragen. Aufgrund von Mindestabständen bitten wir Sie, einzeln zum Termin zu erscheinen. Nur in dringenden begründeten Ausnahmefällen, z.B. bei Begleitung durch Dolmetscher*in, erziehungsberechtigte Personen können wir davon abweichen. 

Bitte beachten Sie, dass alle Unterlagen zur Antragsstellung vollständig vorliegen müssen. Weiterführende Informationen sowie die erforderlichen Anträge finden Sie unter den jeweiligen Dienstleistungen.

Führerschein umtauschen - Umstellung "Altführerschein" in neuen EU-Kartenführerschein

Eine Liste mit Fristen für den Umtausch nach Ausstellungsjahr des Führerscheins finden Sie hier.

Bitte beachten Sie die Änderungen seit 2. August 2021

Am 2. August 2021 ist die Änderung des § 48 Abs. 4 Nr.7 FeV in Kraft getreten. Abweichend von § 48 Abs. 4 Nr. 7 FeV wird bei der Erteilung eines Personenbeförderungsscheins auf den Nachweis der Ortskenntnisprüfung verzichtet.

Dies gilt solange, bis die für den Vollzug des Personenbeförderungsrechts zuständigen Stellen die Voraussetzungen für die Ausstellung des Fachkundenachweises geschaffen haben.


Öffnungszeiten


Montag  7.30 - 13 Uhr

Dienstag  7.30 - 13 Uhr 

Mittwoch geschlossen

Donnerstag 13 - 17 Uhr

Freitag  7.30 - 12 Uhr

Anschrift & Kontakt

Saarbrückenstraße  147, 24113 Kiel
(Gebühren können an einem Kassenautomaten im Hause nur per Karte bezahlt werden.)

Adresse im Stadtplan anzeigen (öffnet ein neues Fenster)

Telefon
0431 901-2800

Fax
0431 901-62008

Internet: Terminvereinbarung


Ihr direkter Kontakt:

Buchstabe A - C

0431 901-2044


Buchstabe D - J

0431 901-2041


Buchstabe K - N

0431 901-2043


Buchstabe O - S

0431 901-2045


Buchstabe T - Z

0431 901-2046


Nachuntersuchungen

0431 901-2047


Eignungsüberprüfung

0431 901-4797


Eignungsüberprüfung

0431 901-4996



Nahverkehr, Haltestellen

  • Stadtrade

Parkplätze

  • Parkplätze für Menschen mit Gehbehinderung
    im Innenhof : 2
  • Parkplätze
    im Innenhof : 100

Barrierefreiheit

  • Es gibt einen Aufzug.
  • Die Räume sind rollstuhlgerecht zugänglich.

Bitte beachten Sie:

Angelegenheiten im Zusammenhang mit Fahrerlaubnissen werden zu unseren Öffnungszeiten bearbeitet. Dafür ist jedoch ausnahmslos eine vorherige Online-Termin-Vergabe unter www.kiel.de/terminvereinbarung erforderlich. Bitte vereinbaren Sie rechtzeitig einen Termin.

Ein Schalter für die Abholung von Führerscheinen steht ohne vorherige Online-Termin-Vereinbarung zu unseren Öffnungszeiten zur Verfügung. Dies ist der Fall, wenn sie Ihre Prüfung bestanden haben, oder eine Information unsererseits bekommen haben.

Gebühren können nur noch kontaktlos, per Karte bezahlt werden.

Beim Betreten des Dienstgebäudes ist ein FFP 2-Mund-Nasen-Schutz oder eine OP-Maske zu tragen. Aufgrund von Mindestabständen bitten wir Sie, einzeln zum Termin zu erscheinen. Nur in dringenden begründeten Ausnahmefällen, z.B. bei Begleitung durch Dolmetscher*in, erziehungsberechtigte Personen können wir davon abweichen. 

Bitte beachten Sie, dass alle Unterlagen zur Antragsstellung vollständig vorliegen müssen. Weiterführende Informationen sowie die erforderlichen Anträge finden Sie unter den jeweiligen Dienstleistungen.

Führerschein umtauschen - Umstellung "Altführerschein" in neuen EU-Kartenführerschein

Eine Liste mit Fristen für den Umtausch nach Ausstellungsjahr des Führerscheins finden Sie hier.

Achtung: Änderungen seit 2. August 2021

Ab dem 02.08.2021 tritt die Änderung des § 48 Abs. 4 Nr.7 FeV in Kraft. Abweichend von § 48 Abs. 4 Nr. 7 FeV wird bei der Erteilung eines Personenbeförderungsscheins auf den Nachweis der Ortskenntnisprüfung verzichtet.

Dies gilt solange, bis die für den Vollzug des Personenbeförderungsrechts zuständigen Stellen die Voraussetzungen für die Ausstellung des Fachkundenachweises geschaffen haben.


Auch interessant
Diese Stelle ist zuständig für:
Gehört zu

Landeshauptstadt Kiel Bürger- und OrdnungsamtBürger- und Ordnungsamt, Abteilung Einwohner- und Verkehrsangelegenheiten, Wahlen (Abteilungsleitung)

Bankverbindung & Postanschrift

Förde Sparkasse
IBAN:
DE03 2105 0170 0000 1000 16
BIC:
NOLADE21KIE

Bitte vergessen Sie nicht, bei Ihren Überweisungen den Verwendungszweck wie das Kassenzeichen (zum Beispiel 01000900...-001-1) oder die Rechnungsnummer (zum Beispiel 5904001000) anzugeben. Vielen Dank.

 
Postanschrift der Stadtverwaltung:

Landeshauptstadt Kiel
Postfach 1152
24099 Kiel

 

Die Nummer, die alles weiß
Logo 115 - Ihre Behördennummer

Montag bis Freitag 7 bis 19 Uhr.

Sie sind nach Kiel gezogen und haben das Auto noch nicht umgemeldet? Sie haben Fragen zu Trauung, Elterngeld oder Hausbau? Wo bekomme ich meinen Reisepass?

Dafür gibt es eine Telefonnummer, die alles weiß: 115 - die einheitliche Behördennummer