Schul-Angebote – 2. Kieler Klimawoche

Während der 2. Kieler Klimawoche bestehen verschiedene Angebote, die speziell auf Schüler*innen beziehungsweise Schulklassen ausgerichtet sind. Sprechen Sie uns an, wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Alle Angebote sind für Schulen auf dem Kieler Stadtgebiet kostenlos. Jedoch sind die Anzahl der Workshops und die Plätze im Kino begrenzt. Wir empfehlen daher eine zeitnahe Anmeldung zu den jeweiligen Angeboten.


Icon Akademiker-Hut auf pinkem Kreis

Schul-Workshops: Social Entrepreneurship Education

Schüler*innen verändern die Welt!

Im Rahmen der Klimawoche bietet das Bildungsprojekt SEEd (Social Entrepreneurship Education) Workshops für Schulklassen an. Auf diese Weise sollen neue Lernmethoden und ein sozialunternehmerischer Ansatz an Schulen gebracht werden.

Die Schüler*innen lernen dabei eigene Ideen zu Themenkomplexen wie beispielsweise Klimawandel, Diskriminierung oder Hunger zu entwickeln. Ziel der vierstündigen
Workshops ist es, die Handlungsaktivität, Problemlösebereitschaft, Teamfähigkeit und Kreativität anhand konkreter, lebensnaher Aufgabenstellungen zu fördern.

Das Angebot richtet sich an Schüler*innen aller Schulformen ab der 9. Klasse. Bei Interesse wenden sich Lehrkräfte bitte per Mail an oder unter www.seed.schule.

 

 


Kinovorführung „Aufschrei der Jugend – Fridays for Future Inside“

Während die Corona-Pandemie 2020 die Welt erschütterte, verschwand die Klima-Krise fast vollständig aus dem öffentlichen Diskurs. Die jugendlichen Aktivist*innen von Fridays for Future suchen nach neuen Möglichkeiten ihr Anliegen in die Politik zu tragen. Die Folge: Anfeindungen von rechts und ein hoher innerer psychischer Druck.

Der Dokumentarfilm „Aufschrei der Jugend“ zeigt Einblicke in diese Phase der Fridays for Future Bewegung und fängt sie in ihren wagemutigsten und verletzlichsten Momenten ein. Eine inspirierende Erzählung von den Träumen, Ängsten, Erfolgen und Rückschlägen einer engagierten Generation.

Nach der Filmvorführung gibt es eine Gesprächsrunde zur Fragestellung „Warum ist das Engagement der Bevölkerung so wichtig und warum ist auch gerade die Beteiligung der jüngeren Generation entscheidend“.

Veranstalterin:  Umweltschutzamt Kiel, Abteilung Klimaschutz, Holstenstraße 108, 24103 Kiel

Anmeldung der Schulklassen bitte an: 

Termin: 
Montag, 29. August und Mittwoch, 31. August, jeweils 10 Uhr

Dauer:
ca. 2 Stunden

Ort:
STUDIO - Filmtheater am Dreiecksplatz
Wilhelminenstraße 10, 24103 Kiel

Altersstufe:
ab 7. Klasse


Schulworkshops: Bündnis Eine Welt e. V.

Im Rahmen der Kieler Klimawoche bietet die regionale Bildungsstelle „Bildung trifft Entwicklung“ des "Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein e.V." Workshops und Klimarallyes Schulklassen die Möglichkeit, sich mit verschiedenen Aspekten des Klimaschutzes auseinanderzusetzen.

Besondere Akzente setzen die kostenfreien Workshops dabei auf globale Aspekte, denn alle Referent*innen haben mindestens ein Jahr im globalen Süden gelebt und gearbeitet oder sind dort aufgewachsen. Sie können also ihre eigenen persönlichen Erfahrungen in die Diskussion mit einbringen. Zur Auswahl stehen die Themen:

  • Klima und Ernährung (ab 5. Klasse)
  • Klimagerechtigkeit: Das Wetter und ICH… (ab 7. Klasse)
  • Klimafrühstück (ab 3. Klasse)
  • Klimarallye (ab 7. Klasse)

Bei Interesse wenden sich Lehrkräfte bitte per Mail an oder telefonisch 0431 67939903.

Logo von Bündnis Eine Welt SH

Schul-Workshops des Naturerlebniszentrums Kollhorst e. V.

Das Naturerlebniszentrum Kollhorst e.V. bietet während der Kieler Klimawoche drei thematisch passende Workshops an. Bei Interesse wenden sich Lehrkräfte bitte an oder telefonisch unter 0431-2372938.



Klimagerechtigkeit – das Geländespiel zum Klimawandel

Teamarbeit wird großgeschrieben, wenn die Jugendlichen Rohstoffe gewinnen, um sich im Leben einzurichten und um zu Wohlstand zu kommen: das eigene Haus mit allem Drum und Dran, ein eigenes Auto, tolle Urlaubsreise …

Doch schnell wird auch die Kehrseite des Wohlstandes sichtbar: die CO2-Belastung wächst. Die daraus resultierenden Klimakatastrophen treffen alle Teams mit unterschiedlicher Heftigkeit. Wo bleibt da die Gerechtigkeit? Kann Wohlstandswachstum für alle ermöglicht werden?

Das strategische Geländespiel ist ein idealer Einstieg in die Thematik „Klimawandel“.

Altersstufe: ab 8. Klasse

Klimagerecht frühstücken in Kollhorst

Wie stehen unsere Essensgewohnheiten im Zusammenhang mit dem Klimawandel?

Anhand eines gemeinsamen Frühstücks will der Verein Kollhorst gemeinsam mit den Schüler*innen dieser Frage auf den Grund gehen und sich dabei spielerisch dem Thema Klimawandel nähern. Nach einer allgemeinen Einführung und dem gemeinsamen Frühstück, wird beispielsweise auf die Themen regionale und saisonale Produkte, Anbauart (bio, nicht-bio), Verpackungsmüll und Lebensmittelverschwendung eingegangen.

Altersstufe: 3. / 4. Klasse (auf Nachfrage auch für Ältere)

Klimakasper – Lars der Eisbär in Not

Die Kinder erwartet ein spannendes und interaktives Kaspertheater mit dem Eisbären Lars, dem Inuit-Mädchen Lara und natürlich dem Kasper.

Gemeinsam gehen sie auf Entdeckertour rund um die Welt und helfen das Zuhause von Lars zu retten. Weitere Experimente und Spiele ergänzen das Programm.

Altersstufe: 1. / 2. Klasse


Klimaexpedition durch Geoscopia Umweltbildung GbR

Die Klimaexpedition richtet sich an alle, die sich anschaulich über das Thema Klima informieren wollen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf dem globalen Klimawandel, seinen Ursachen, Auswirkungen und Lösungsmöglichkeiten.

Themen wie Wetter und Klima, Treibhauseffekt, natürliche und anthropogene Einflussfaktoren des Klimawandels, Extremwetterereignisse sowie Energiewende und Klimagerechtigkeit werden platziert. Es wird auch aufgezeigt, was unsere Handlungsoptionen sind.

Altersstufe: ab 5. Klasse

Pro Tag kann sich jeweils eine Schule zwei Unterrichtseinheiten à 90 Minuten sichern. Seien Sie schnell und sichern Sie sich die wenigen Plätze unter .