Einleitung und Sprunglinks zu Abschnitten

Aktivist*innen der Klima-Initiative People4Future statten das Kieler Nachhhaltigkeitszentrum mit einer Klima-Uhr aus. Sie hängt an der Westseite des Zentrums am Europa-Platz. Sie wurde der Stadt als Leihgabe zur Verfügung gestellt.

Der Countdown mahnt zum entschlossenen Handeln gegen die Klimakrise.

 


Countdown bis 1,5 Grad

Eine Klima-Uhr zeigt die noch verbleibende Zeit an, die der Menschheit zur Verfügung steht, um die Erderwärmung auf 1,5 Grad zu begrenzen. Auf dieses Ziel einigten sich 2015 in Paris 175 Staaten. Sie unterzeichneten ein verbindliches Klimaabkommen, um die Erderwärmung zu stoppen.

Die Klima-Uhr läuft rückwärts und zeigt in der Art eines Countdowns die verbleibende Zeit an, nach der das weltweite CO2-Budget an Emissionen aufgebraucht ist. Die Bemessung des zeitlichen Rahmens basiert auf den wissenschaftlichen Erkenntnissen des Berliner Klimaforschungsinstituts MCC Berlin (Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change). Das MCC verwendet ausschließlich Daten des Weltklimarates IPCC, die den gesicherten Stand der Forschung darstellen und ständig aktualisiert werden.

Mahnung zum entschlossenen Handeln

Die Uhr ist eine Mahnung, endlich entschlossen dem Klimawandel entgegenzutreten. Sie erinnert daran, dass der Menschheit nur noch wenig Zeit bleibt, um katastrophale Folgen der Überhitzung der Erde abzuschwächen. Die Gruppe People4Future hofft, mit der Klima-Uhr das Klimabewusstsein der Kieler Bevölkerung sowie der Stadtverwaltung und der politisch Verantwortlichen zu verstärken.

Klimauhr am Nachhaltigkeitszentrum und Klimaforum in Kiel
Kieler Klima-Uhr auf der Westseite des Nachhaltigkeitszentrums | Foto: P4F privat


Aktivitäten von People4Future

Aktion gegen den Beschluss einer Deckelung für Photovoltaikanlagen und damit für die Förderung von Solarenergie am 08.03.2020 an der Kiellinie | Foto: Leo Zelig
1/5
Foto vom Klimastreik mit den Fridays4Future am 24.03. 2021 auf der Kiellinie | Foto: Leo Zelig
2/5
Aktion mit den Scientists4Future, Kiel vor dem Kieler Landtag am 11.12.2020 | Foto: Sybilla Thum-Rüffer
3/5
Demonstration der P4F auf der Kiellinie vor dem Landtag am 24.03.2021 | Foto: Sybilla Thum-Rüffer
4/5
Ein Plakat-Slogan der People4Future | Quelle: Sybilla Thum-Rüffer
5/5
 


Mitmachen?

Die People 4 Future Kiel sind eine Gruppe von Erwachsenen, die in Solidarität zu Fridays For Future stehen. Ihr Ziel ist es, die jungen Menschen der Fridays-Bewegung in ihren Forderungen nach einer konsequenten und zügigen Klima- und Umweltschutzpolitik verantwortungsbewusst zu unterstützen.

Sie organisieren daher verschiedene umweltpolitische Aktionen und Infoveranstaltungen, um das gesellschaftliche Bewusstsein zu verstärken für die Dringlichkeit zum Handeln. Wer bei People4Future aktiv mitarbeiten möchte, meldet sich gerne bei .

Mehr Infos zu People4Future

 

Logo von People4Future
Quelle: People4Future

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Wenn Sie auf dem Laufenden zum Thema Klimaschutz in Kiel bleiben wollen: Mit unserem Klimaschutz-Newsletter erhalten Sie vier Mal pro Jahr Neuigkeiten und Anregungen für ein klimaneutrales Kiel in Ihr E-Mail-Postfach.

Wenn Sie Fragen zum Klimaschutz in Kiel haben: Schreiben Sie uns an .

Zum Klimaschutz-Newsletter
 

Klimaschutz Newsletter

Newsletter Icon