Stellenausschreibung

Im Amt für Kultur und Weiterbildung der Landeshauptstadt Kiel, Abteilung Stadtbücherei, sind zwei Planstellen für

Bibliotheksassistentinnen/ Bibliotheksassistenten bzw. Fachangestellte für Medien und Informationsdienste, Fachrichtung Bibliothek

zu besetzen. Die Stellen sind nach EG 5 TVöD ausgewiesen.

Eine der beiden Stellen ist unbefristet mit 25,39 Wochenstunden zu besetzen, die zweite Stelle ist befristet bis zum 31. Oktober 2020 mit 23,5 Wochenstunden zu besetzen. Es besteht die Möglichkeit, den Stundenumfang um insgesamt 10,5 Wochenstunden befristet aufzustocken, davon 4,5 Wochenstunden bis zum 30. September 2019 und 6 Wochenstunden bis zum 31. Dezember 2019.

Das Hauptaufgabengebiet ist die Mitarbeit in Stadtteilbüchereien, die in Kooperation mit Fördervereinen betrieben werden sowie die fachliche Betreuung von zwei Kinderbüchereien, die von Vereinen auf Basis freiwilligen, bürgerschaftlichen Engagements betrieben werden. Darüber hinaus ist die Mitarbeit im Ausleihbereich in der Zentralbibliothek vorgesehen. Im Rahmen der Tätigkeit sind Spät- und Samstagsdienste zu verrichten.

Die Tätigkeiten umfassen hauptsächlich:
  • die Bedienung des EDV-gestützten Ausleihverbuchungssystems, d.h. die Ausgabe und Rückgabe aller Medien
  • die Anmeldung der Büchereinutzerinnen bzw.-nutzer, Änderung von Daten
  • die Kassenführung mit Geldannahme und -ausgabe, Kassenabrechnungen, Prüfen des Kassenberichts, Führen des Kassenbuchs, Monats- und Jahresabschluss
  • Ordnungsarbeiten wie das Einstellen der zurückgegebenen Medien nach vorgegebenen Systematiken
  • die Sicherstellung der Kommunikation mit der Zentralbibliothek
  • die Unterstützung der Vereine bei der Erarbeitung und Durchführung eigener Angebote wie z.B. Veranstaltungen
  • Bestands- und Informationsvermittlung
  • die Aussonderung von Medien
  • Haushalts-, Kassen- und Rechnungsangelegenheiten
  • die Anleitung der Freiwilligen bei praktischen Tätigkeiten im Büchereibetrieb
Erforderlich sind:
  • eine abgeschlossene Ausbildung als Bibliotheksassistentin/ -assistent bzw. zur/zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste, Fachrichtung Bibliothek
  • ein erhöhtes Maß an Kommunikations-, Kooperations- und Konfliktfähigkeit, in der Funktion als Ansprechpartnerin bzw. -partner für die Freiwilligen in den Stadtteilbüchereien sowie im publikumsintensiven Ausleihdienst gegenüber den Anliegen unserer Kundinnen und Kunden
  • die Bereitschaft zur Mobilität, da die zu betreuenden Einrichtungen regelmäßig, gegebenenfalls auch kurzfristig aufzusuchen sind
  • die Bereitschaft zur Teilnahme an Vertretungsdiensten im gesamten Büchereisystem
  • körperliche Beweglichkeit und Belastbarkeit (langes Stehen und häufiges Bücken)

Von Vorteil sind:

  • eine mehrjährige Berufserfahrung in einer öffentlichen Bibliothek
  • Erfahrung im Umgang mit Ehrenamtlichen
  • EDV-Grundkenntnisse in der Anwendung der Standardsoftware ( Word, Excel) sowie bibliotheksspezifischer Software
Bewerbung & Auskünfte

Telefonische Auskünfte erteilen

Herr Dr. Teichert,  0431/901-3430

Herr Lauenstein, 0431/901-3459

Wir möchten die berufliche Förderung von Frauen im Rahmen des Gleichstellungsgesetzes verwirklichen. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Menschen mit Behinderungen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.
 

Schriftliche Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen werden bis zum 
12. Oktober 2018 unter Angabe der Ausschreibungsnummer
2018-30.6-2285 erbeten an die 

Landeshauptstadt Kiel
Personal- und Organisationsamt
Postfach 1152
24099 Kiel