Landeshauptstadt Kiel Wappen der Landeshauptstadt Kiel

Impressum

Die Website www.kiel.de wird herausgegeben von der
Landeshauptstadt Kiel
Pressereferat
Online-Redaktion
Rathaus
Fleethörn 9
24103 Kiel

E-Mail: medien@kiel.de

Die Landeshauptstadt Kiel ist eine Körperschaft des Öffentlichen Rechts. Sie wird vertreten durch Oberbürgermeister Dr. Ulf Kämpfer.

Inhaltlich verantwortlich gemäß § 55 Abs. 2 RStV:
Annette Wiese-Krukowska, Pressesprecherin, Anschrift siehe oben

Kontakt für technische und inhaltliche Fragen zur Website: online@kiel.de

Elektronische Kommunikation mit der Stadtverwaltung
Haftungsausschluss & Nutzungsbedingungen
Datenschutzerklärung

Kontakt zur Stadtverwaltung

Wenn Sie die Landeshauptstadt Kiel telefonisch erreichen möchten, wählen Sie bitte die Rufnummer 115 oder, falls Sie nicht aus dem Vorwahlbereich 0431 anrufen, die Kieler Rufnummer 0431 901-0. Diese Nummern sind montags bis freitags jeweils von 7 bis 19 Uhr erreichbar.

Informieren Sie sich gern unter www.kiel.de/service über Ihr Anliegen, über eventuell erforderliche Unterlagen und über Fristen und Öffnungszeiten. Hier finden Sie in der Regel auch direkte Telefonnummern (0431 / 901-[Durchwahl]) sowie E-Mail-Adressen.

Allgemeine Mitteilungen und elektronische Posteingänge (mit Ausnahme von förmlichen Anträgen und Rechtsbehelfen) können Sie an die allgemeine E-Mail-Adresse der Stadtverwaltung Rathaus@kiel.de senden.

Die zentrale Faxnummer der Stadtverwaltung lautet 0431 / 901-5000.

Auf Ihre Ideen, Anregungen, Beschwerden und Lob freut sich das Ideen- und Beschwerdemanagement der Landeshauptstadt Kiel.
Ein Online-Formular für den direkten Kontakt finden Sie hier.

Nach oben

­

Elektronische Kommunikation mit der Stadtverwaltung

Die Kommunikation per E-Mail und die Übermittlung von elektronischen Dokumenten an die Landeshauptstadt Kiel ist grundsätzlich erwünscht. Sie ist jedoch nicht möglich, wenn die Schriftform vorgeschrieben ist (zum Beispiel formgebundene Anträge oder Widersprüche). In diesen Fällen ist die Papierform zu verwenden. Insofern ist der elektronische Zugang ausdrücklich nicht geöffnet.
  
Dies gilt nur dann nicht, wenn im Rahmen der Richtlinie 2006/123/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 12. Dezember 2006 über Dienstleistungen im Binnenmarkt ("EG-Dienstleistungsrichtlinie") Schriftstücke, die zur Bearbeitung eine eigenhändige Unterschrift voraussetzen, bzw. die Rechtsfristen in Gang setzen, an die Landeshauptstadt Kiel übermittelt werden sollen. Unter die EG-Dienstleistungsrichtlinie fallen insbesondere diese Dienstleistungen. In diesen Fällen sind die Dokumente mit einer qualifizierten elektronischen Signatur gemäß § 2 Absatz 1 Nr. 2 Signaturgesetz (SigG) zu versehen. Zur rechtsverbindlichen Kommunikation ist das „Elektronische Gerichts- und Verwaltungspostfach“ (EGVP) verwendet. Informationen zum EGVP  sind unter http://www.egvp.de zu finden.

Zur elektronischen Übermittlung von Dokumenten an die Landeshauptstadt Kiel sind ausschließlich folgende Dateiformate zu verwenden:

  • Textdateien im Format ANSI (*.txt)
  • Rich Text Format (*.rtf)
  • Microsoft Word in den Versionen 6, 97 und 2000 (*.doc)
  • Portable Document Format in den Versionen 1.3, 1.4 und 1.5 (*.pdf)
  • Joint Photographic Expert Group (*.jpg, *.jpeg)
  • Graphics Interchange Format (*.gif)
  • Tag Image File Format (*.tif)
  • Bitmap Pictures (*.bmp)

In allen zulässigen Formaten dürfen keine automatisierten Abläufe oder Programmierungen (zum Beispiel Makros) verwendet werden.

Die Nachrichten und Dokumente dürfen eine Größe von 10 MB nicht überschreiten.

Wenn diese Voraussetzungen nicht erfüllt sind, sind die Dokumente nicht rechtswirksam bei der Landeshauptstadt Kiel eingegangen.

Nach oben

Kiel als Reiseziel und Kongress-Stadt

Touristische Auskünfte aller Art erhalten Sie von der
Tourist Information Kiel
E-Mail: info@kurskiel.de
Telefon 0431 / 679 100
Fax: 0431 / 67910-99

Neues Rathaus
Andreas-Gayk-Straße 31
24103 Kiel

Nach oben

­

Haftungsausschluss & Nutzungsbedingungen

Alle Informationen sind nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten sowie die technische Funktion wird keine Gewähr übernommen. Inhalte können ohne vorherige Mitteilung jederzeit geändert oder gelöscht werden.
 
Alle per E-Mail übermittelten Daten sind derzeit noch nicht geschützt. Die Landeshauptstadt Kiel empfiehlt Ihnen, persönliche und vertrauliche Daten, die Sie geheim halten wollen, nicht per E-Mail zu versenden. 

Die Landeshauptstadt Kiel übernimmt trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle keinerlei Garantie und Verantwortung für den Inhalt anderer Webseiten, die über diese Seite erreicht werden können. Links auf solche Seiten dienen nur dem Komfort der Nutzerinnen und Nutzer und bedeuten nicht, dass die Landeshauptstadt Kiel sich mit den dort dargestellten Inhalten einverstanden erklärt. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Manipulationen oder versehentliche Verfälschungen durch Dritte kann die Landeshauptstadt Kiel nicht ausschließen. Für Schäden, die durch missbräuchliche Veränderung oder Verwendung der Daten durch Dritte verursacht werden, übernimmt die Herausgeberin keinerlei Gewährleistung. Ein eventuelles Risiko im Zusammenhang mit der Nutzung dieses Webangebotes liegt bei den Nutzerinnen und Nutzern.

Die Inhalte der Website www.kiel.de sind urheberrechtlich geschützt. Die Vervielfältigung auch von Teilen des Inhaltes, insbesondere die Verwendung von Bildern, Texten und Textteilen ist nur mit schriftlicher Genehmigung der Landeshauptstadt Kiel zulässig. Hiervon ausgenommen sind Inhalte, die ausdrücklich für die Weiterverbreitung freigegeben sind.

Jedes mit der Website www.kiel.de zusammenhängende Handeln, Dulden oder Unterlassen unterliegt ausschließlich deutschem Recht. Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand ist Kiel.

Nach oben

­

Datenschutzerklärung

Die Landeshauptstadt Kiel geht mit personenbezogenen Daten sorgsam um. Sie werden grundsätzlich vertraulich behandelt. Die zu den nachfolgend beschriebenen Zwecken erhobenen Daten werden stets voneinander getrennt abgelegt. Sie werden nicht zusammengeführt oder abgeglichen.
 

Einsatz von Cookies
Ein Cookie ist eine Textdatei, die der Server der Website der Landeshauptstadt Kiel an den Internetbrowser des Nutzers schickt.

 Dazu zählen Session-Cookies. Session-Cookies speichern eine Zeichenfolge zur vorübergehenden Identifikation des Nutzers beziehungsweise einer Einstellung oder Auswahl, die der Nutzer getroffen hat. Weitere Nutzungsdaten werden nicht erhoben. Das Session-Cookie verliert seine Gültigkeit mit dem Abschicken des Formulars oder mit dem Schließen des Internetbrowsers und wird automatisch gelöscht.
 
Andere Dienste setzen Cookies, die über einen längeren Zeitraum gültig sind, zum Beispiel Soziale Netzwerke wie Facebook, die per Link von der  Website der Landeshauptstadt Kiel erreichbar sind.
 
Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie von Fall zu Fall über die Annahme entscheiden,  die Annahme von Cookies grundsätzlich ausschließen und/oder generell sämtliche Cookies beim Schließen des Browsers unabhängig von der Länge ihrer Gültigkeitsdauer löschen. Bitte beachten Sie, dass dann eventuell die  mit Hilfe von Cookies gespeicherte Einstellungen verloren gehen und beim nächsten Aufrufen des jeweiligen Dienstes neu gesetzt werden müssen.

 
Protokoll
Jeder Zugriff auf das Internetangebot der Landeshauptstadt Kiel wird protokolliert. Folgende Daten werden erhoben: 

  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • Name des aufgerufenen Internet-Dienstes, der aufgerufenen Ressource und der verwendeten Aktion
  • gegebenenfalls die Abfrage, die der abfragende Rechner gesendet hat
  • technische Daten des Servers, auf dem der Internetdienst aufgerufen wurde
  • die übertragene Datenmenge
  • eine Meldung über den Erfolg des Aufrufs
  • die IP-Adresse des aufrufenden Rechners
  • der verwendete Browser des aufrufenden Rechners

  

Statistische Auswertung
Um die Nutzung der Internetangebote auswerten und gegebenenfalls verbessern zu können, wird eine Statistik mit dem intern installierten Programmpaket Piwik erhoben. Anders als bei anderen Auswertungsdiensten bleiben alle Daten ausschließlich auf Servern der Landeshauptstadt Kiel und werden nicht an externe Dienstleister weitergereicht.
 
Die protokollierten IP-Adressen werden für die Auswertung anonymisiert. Aus den erhobenen Daten errechnet Piwik eine anonymisierte Nutzerkennung und setzt dann einen Cookie auf dem aufrufenden Rechner.

Nach oben

Piwik setzt dazu ebenfalls einen Cookie in Ihrem Rechner. Bitte beachten Sie: Falls Sie Ihren Browser so eingestellt haben, dass beim Schließen sämtliche Cookies gelöscht werden, müssten Sie gegebenenfalls beim nächsten Aufruf des Webangebots den Ausschaltvorgang wiederholen.
 

Formulare, Newsletter
An manchen Stellen unseres Internetangebots werden Sie in Formularen aufgefordert, personenbezogene Daten einzugeben (zum Beispiel bei der Bestellung von Newslettern oder bei Anfragen ). Diese Informationen benötigen wir, um Ihrem jeweiligen Wunsch nachzukommen. Sie entscheiden selbst, ob Sie diese Daten eingeben. Ihre personenbezogenen Daten werden nicht mit anderen Daten verknüpft oder abgeglichen, sondern nur zu dem von Ihnen gewünschten Zweck verwendet.

 
Weitergabe personenbezogener Daten
Daten, die beim Zugriff auf das Internetangebot der Landeshauptstadt Kiel protokolliert worden sind, werden an Dritte außerhalb der Landeshauptstadt Kiel nur übermittelt, soweit die Landeshauptstadt Kiel gesetzlich oder durch Gerichtsentscheidung dazu verpflichtet ist oder die Weitergabe im Falle von Angriffen auf die Internetinfrastruktur der Landeshauptstadt Kiel zur Rechts- oder Strafverfolgung erforderlich ist. Eine Weitergabe zu anderen nichtkommerziellen oder zu kommerziellen Zwecken erfolgt nicht.
 

Soziale  Netzwerke, Facebook
Sie können Seiten auf Facebook weiterempfehlen. Ihre Freunde auf Facebook werden dann darüber informiert. Eine automatische Übermittlung von Daten an Facebook, wenn Sie unsere Seiten aufrufen, findet nicht statt. Erst wenn Sie auf den auf jeder Seite platzierten Link klicken, verbindet Ihr Browser sich  mit einem Server von Facebook. In einem neuen Fenster werden Sie zur Anmeldung bei Facebook aufgefordert. Bereits beim Aufruf dieses Anmeldefensters platziert Facebook ein Cookie auf Ihrem Rechner. Wenn Sie den Link nicht anklicken und  nicht schon vorher bei Facebook eingeloggt sind, wird kein Facebook-Cookie auf Ihrem Rechner platziert.

Wenn Sie als Facebook-Nutzer bereits eingeloggt sind und auf den Link klicken, wird auch diese Information schon an Ihr Facebook-Profil übermittelt. Ansonsten können andere Nutzer nach dem Einloggen bei Facebook sehen, dass Sie diese Seite empfehlen. Welche Nutzer genau diese Information bekommen, hängt davon ab, welche Privatsphäre-Einstellungen Sie auf Facebook vorgenommen haben.

 
E-Mails
Alle per E-Mail übermittelten Daten sind derzeit technisch noch nicht geschützt. Die Landeshauptstadt Kiel empfiehlt Ihnen, persönliche und vertrauliche Daten, die Sie geheim halten wollen, nicht per E-Mail zu versenden.

Nach oben