Landeshauptstadt Kiel Wappen der Landeshauptstadt Kiel

Interkulturelle Wochen 16. September - 3. Oktober 2011

"Vielfalt - keine Frage des Alters"

Wenn Paganini ein jüdischer Rockstar wäre
Eintritt 5 ?, 2 ? für Mitglieder Einlass 17.30 Uhr Informationen unter 0431/65 75 030
Sonntag, 18. September 2016, 18.00

Das Programm online

Die Programmbroschüre der Interkulturellen Wochen liegt kostenlos in Kieler Geschäften, Kulturzentren, Restaurants sowie im Rathaus, in städtischen Einrichtungen und in den beteiligten Institutionen aus. Und Sie finden sie hier:

Das Programmheft zum Herunterladen

 

Logo der Interkulrurellen Wochen Kiel
Seit 1993 gibt es in Kiel erfolgreiche Interkulturelle Wochen

"Vielfalt - keine Frage des Alters" ist das Motto der 19. Interkulturellen Wochen in Kiel, und damit wird ein höchst aktuelles Thema aufgegriffen. Das Älterwerden der Gesellschaft bezieht sich auch auf die Menschen, die zugewandert sind, auch wenn dies lange Zeit nicht beachtet worden ist.

Unterstrichen wird dies noch durch das 50-jährige Jubiläum des deutsch-türkischen Anwerbeabkommens am 31. Oktober. Auch in Kiel kommt der größte Anteil der Bewohnerinnen und Bewohner, die einen Migrationshintergrund haben, aus der Türkei. Für viele der damals angeworbenen Arbeitskräfte, auch aus den anderen Ländern, ist aus der ursprünglich geplanten kurzen Zeit in Deutschland ein ganzes Leben geworden. Hier haben sie für sich und ihre Familien ein neues Zuhause geschaffen. Mit dem Alter verändert sich ihre Lebenssituation, ihre Bedürfnisse und Wünsche.

Ein großer Teil der Veranstaltungen möchte den älteren Migrantinnen und Migranten die vorhandenen Angebote näher bringen und sie in ihrem Alltag unterstützen, häufig auch in ihrer Muttersprache.

Das Thema "älter werden" ist jedoch nur ein Aspekt der diesjährigen Interkulturellen Wochen in Kiel. Wir laden Sie herzlich ein, die Vielfalt in dem Programm zu entdecken und zu nutzen. Unser großer Dank geht an die zahlreichen Veranstalterinnen und Veranstaltern und die Förderer, die sich zum Teil bereits seit vielen Jahren an den Interkulturellen Wochen beteiligen und sie unterstützen.

Das ausführliche Programm der Interkulturellen Wochen liegt außerdem als Broschüre kostenlos in Kieler Geschäften, Kulturzentren, Restaurants sowie im Rathaus, in städtischen Einrichtungen und in den beteiligten Institutionen aus.

Sie brauchen Begleitung?

„Kiel bewegt!“ ist ein kostenloses Angebot für Menschen mit Behinderung sowie Seniorinnen und Senioren. Geschulte Personen stehen für Einzel- oder Kleingruppenbegleitung zu den Veranstaltungen der Interkulturellen Wochen zur Verfügung.

Information und Buchung unter
Telefon: 04 31/6 61 90-66 oder
E-Mail: Ilse.Valentin@daa.de

Kontakt zu den Veranstaltern

Landeshauptstadt Kiel
Amt für Familie und Soziales
Referat für Migration
unter den Telefonnummer 0431 / 901-2430
oder E-Mail referat-migration@kiel.de .