Landeshauptstadt Kiel Wappen der Landeshauptstadt Kiel

Tiergehege Tannenberg

Lage: Im Waldgebiet zwischen Projensdorfer-Straße, Industriebahn und Hochbrückenauffahrt.

Erreichbarkeit: Sie erreichen das Gehege über die Projensdorfer Straße. Der Haupteingang befindet sich an der Projensdorfer Straße, Ecke Tannenberg.

Lage im Online-Stadtplan anzeigen

Tierarten: Schottisches HochlandrindDamwildMuffelwildSchwarzwildRehwild

Weg durch den Forstbereich des Tannenberger Geheges
Weg durch den Forstbereich
des Tannenberger Geheges

Wiesenfläche im Tannenberger Gehege
Wiesenfläche im
Tannenberger Gehege

Der Buchenwald in seiner Ausprägung als Hallenwald
Der Buchenwald in seiner
Ausprägung als Hallenwald

Hauptweg durch das Tannenberger Gehege
Hauptweg durch das
Tannenberger Gehege

Sehr alte Buchenbestände prägen das Areal
Sehr alte Buchenbestände
prägen das Areal

Weitläufige Wiesenflächen im Tiergehege Tannenberg
Weitläufige Wiesenflächen
im Tiergehege Tannenberg

Beschreibung:

Das Tiergehege Tannenberg ist mit ca. 40 Hektar das größte vom Grünflächenamt bewirtschaftete Tierareal. Weitläufige Wald- und Wiesenflächen prägen das Gehege. Daneben kommen kleinere Fließgewässer und einige Weiher vor. Die Buchen des zu einem sogenannten "Hallenwald" ausgeprägten Areals weisen teilweise ein Alter von mehr als 120 Jahren auf.

Von den kleinen Stillgewässern im Gehege sind besonders die besonnten Gewässer auf den Weiden sehr artenreich und von Bedeutung für den Biotopschutz.

Durch das Tiergehege läuft der Schilkseer Wanderweg. Weitere Wanderwege führen vom Gehege ins Projensdorfer Gehölz sowie in die angrenzenden Wohnsiedlungen.

Das Gehege Tannenberg weist im Gegensatz zu den anderen Gehegen eine Besonderheit auf: Damwild, Muffelwild und Rehwild sind hier freilaufend, also nicht durch Zäune vom Besucher abgetrennt.