Landeshauptstadt Kiel Wappen der Landeshauptstadt Kiel

Kieler KulturSpuren

Die Kieler KulturSpuren führen Sie zu interessanten Orten von historischer Bedeutung.

Kieler SchlossKulturSpuren Dänemark - Spaziergang
11 Orte im Stadtgebiet zeigen die historische und aktuelle Verbindung Kiels zu Dänemark.
Gut KnoopKulturSpuren Dänemark - Fahrradtour
Im Kieler Norden lassen sich 9 weitere Orte deutsch-dänischer Geschichte erkunden.

TeaserbildKulturSpuren in Düsternbrook
Die KulturSpuren Düsternbrook führen Sie zu 17 interessanten Stationen im Stadtteil.
TeaserbildKulturSpuren - Matrosenaufstand 1918
Ein Spaziergang führt Sie zu zehn Orten des Kieler Matrosenaufstandes von 1918.
 
 

Im Stadtteil Düsternbrook finden Sie Erinnerungen an das reiche kulturelle Leben im 19. und 20. Jahrhundert. Hier wirkten Künstler wie Clara Schumann und Theodor Storm, aber auch Wissenschaftler wie Hans Geiger und Otto Diels. Für diese und weitere bedeutende Düsternbrooker gibt es Gedenktafeln und Denkmäler, die Sie besuchen können.

Die KulturSpuren Matrosenaufstand dagegen führen führen Sie zu einigen der Orte, an denen der Kieler Matrosenaufstand im November 1918 stattfand. Manche haben sich seit den Tagen des Aufstandes nur wenig verändert, andere sind kaum wiederzuerkennen. Auch zum Matrosenaufstand finden Sie verschiedene Gedenkstätten und Denkmäler. Das Kieler Stadt- und Schifffahrtsmuseum bietet geführte Stadtrundgänge zum Matrosenaufstand an.

Die vielfältigen Verknüpfungen der Stadt Kiel und des Landes Schleswig-Holstein zum nördlichen Nachbarn Dänemark präsentieren auf zwei Routen die KulturSpuren Dänemark. Zu Fuß können Orte in der Kieler City erkundet werden, die Fahrradtour führt in den Kieler Norden und die Nachbargemeinden Altenholz, Schilksee, Strande und Dänischenhagen.