Kultur & Freizeit

Kiel ist eine entspannte Großstadt am Meer. Ihr größtes Sport- und Freizeitareal ist 17 Kilometer lang: die Förde und ihre Strände.

Essen, trinken, tanzen, die Stadt erkunden, Kultur spüren, viel Seeluft und maritimes Flair machen Kiel so lebenswert. Kiel ist Dynamik & Balance.

 


Sonderausstellung: Die Stunde der Matrosen - Kiel und die deutsche Revolution 1918

Meuterei in Wilhelmshaven, Aufstand in Kiel und Revolution im Deutschen Reich - im Herbst 1918 schlug die Stunde der Matrosen.

Zum 100. Jahrestag des Kieler Matrosenaufstandes zeigt das Schifffahrtsmuseum bis zum 17. März 2019 eine große Sonderausstellung. 

Anhand von mehr als 400 Exponaten - darunter historische Fotos, Plakate, Flugblätter, Gemälde und Dokumente - werden der Matrosenaufstand und seine komplexe Vorgeschichte für die Museumsbesucher*innen wieder lebendig.

Der Eintritt ist frei.

Mehr zur Sonderausstellung

museen am meer stellen sich vor

In unmittelbarer Nähe zur Förde und damit fußläufig gut erreichbar präsentieren acht Museen ihre hochkarätigen Sammlungen und ein spannendes Ausstellungs­programm inklusive besucher­freundlichem Service.

Dabei gibt es vieles zu entdecken - vom lebenden Seehund bis zum liebevoll restaurierten Museumsschiff, vom 14 Meter langen Walskelett bis zur historischen Apotheke, von der Kunst der Antike bis zur neuesten Gegenwartskunst. Das alles und noch viel mehr bieten die museen am meer.

Mit der App „Kiel Museumsmeile“ geht es aAuf fünf thematischen Routen durch die Kieler Innenstadt mit vielen Infos zu den Museen sowie zu bedeutenden Kieler Orten und Sehenswürdigkeiten.

Mehr erfahren

Urlaub & Tagungen in Kiel.Sailing.City.

Die Kieler Tourist-Information
0431 679 100

Der direkte Draht zur Tourist-Information

Andreas-Gayk-Straße 31
24103 Kiel

Hier finden Sie uns.





Meldungen aus Kultur & Sport


Veranstaltungen

Veranstaltungsbild
Freitag, 15. November, 10 Uhr Werte statt Worte? Zur Entwicklung der medizinischen Diagnostik


Die Beziehung zwischen Patient*in und Ärzt*in veränderte sich im 19. Jh. grundlegend. Die Medizin begann, naturwissenschaftlichen Methoden den Vorrang vor den Empfindungen der Patient*innen zu geben. Eintritt: 3 €, erm. 1 €, bis 12 J. frei ...

Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung

Veranstaltungsbild
Freitag, 15. November, 19 Uhr Special Dance Night


In Kooperation mit der Stiftung Drachensee Gemeinsames Tanzen – eine Disco für Menschen mit und ohne Behinderungen Eintritt: 3 € Erreichbarkeit: Haltestelle „Martensdamm“ oder „Lorentzendamm“ ...

Die Pumpe

Veranstaltungsbild
Freitag, 15. November, 20 Uhr Lydie Auvray Trio: "Musetteries" - Tour


Auf dieser Tour steht die CD “Musetteries“ im Mittelpunkt. Die „Grande Dame des Akkordeons“ beweist ein weiteres Mal, dass sie einen weiten Bogen um Klischees macht, die sich aufdrängen, wenn man an französische Akkordeonmusik denkt. Seit fast vier Jahrzehnten verhi ...

KulturForum

Veranstaltungsbild
Samstag, 16. November, 20 Uhr OMER KLEIN TRIO

RADIO MEDITERAN
Der Album-Opener Our Sea ist der Start einer Reise um das gesamte Mittelmeer, dem sich das OMER KLEIN TRIO auf ihrem neuen Album Radio Mediteran widmet – mit all seinen Kulturen, Unterschieden und Gemeinsamkeiten. Es beginnt mit einer kleinen, komplexen und fließenden Pianomelodie, ...

KulturForum

Veranstaltungsbild
Sonntag, 17. November, 10 Uhr Abenteuerreise ins Instrumentenparadies - Blas- & Schlaginstrumente


An einigen Sonntagen öffnet das musiculum seine Türen für alle! Hier können Musikbegeisterte jeden Alters unter fachkundiger Anleitung vielfältige Instrumentenfamilien kennenlernen und die Räume zum Klingen bringen. Eintritt: 7 € Erreichba ...

musiculum

Veranstaltungsbild
Sonntag, 17. November, 11 Uhr Kinderprogramm: "Reise ins magische Mittelalter: Familienwappen auf Schilden"

Kinder basteln Schwerter und Schilde und lernen, welche Bedeutung diese im Mittelalter hatten.
Wie erkannte man im Mittelalter wer zu welcher Familie gehörte? Und was bedeuten eigentlich all diese Zeichen und Symbole auf den Schilden? Z ...

Stadtmuseum Warleberger Hof

Veranstaltungsbild
Sonntag, 17. November, 11.30 Uhr "Aufbruch! Neue Bildungs- und Sozialpolitik im Kiel der Weimarer Republik"

Öffentliche Führung durch die Austellung
Im Rahmen der Ausstellung "Aufbruch! Neue Bildungs- und Sozialpolitik im Kiel der Weimarer Republik" bietet das Kieler Stadt- und Schifffahrtsmuseum jeden Sonntag eine Führung durch die Ausstellung ...

Stadtmuseum Warleberger Hof

Veranstaltungsbild
Sonntag, 17. November, 12 Uhr Werte statt Worte? Zur Entwicklung der medizinischen Diagnostik


Die Beziehung zwischen Patient*in und Ärzt*in veränderte sich im 19. Jh. grundlegend. Die Medizin begann, naturwissenschaftlichen Methoden den Vorrang vor den Empfindungen der Patient*innen zu geben. Eintritt: 3 €, erm. 1 €, bis 12 J. frei ...

Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung


Aktuelle Ausstellungen

Veranstaltungsbild
Mittwoch, 19. Juni 2019 – Sonntag, 22. Dezember 2019 Erinnerungen an Kilian - Geschichte des Kieler U-Boot-Bunkers


Veranstaltungsbild
Dienstag, 5. November 2019 – Sonntag, 24. November 2019 40 Jahre Frauennotruf Kiel e.V.

„noch immer – immer noch: eine künstlerische Auseinandersetzung mit sexualisierter Gewalt“

Veranstaltungsbild
Sonntag, 29. September 2019 – Sonntag, 26. Januar 2020 "Aufbruch! Neue Bildungs- und Sozialpolitik im Kiel der Weimarer Republik"

Wie ging es weiter nach dem Kieler Matrosenaufstand und der Revolution von 1918?

Veranstaltungsbild
Samstag, 14. September 2019 – Sonntag, 24. November 2019 Kieler Künstler und Künstlerinnen in der Weimarer Republik und im Nationalsozialismus


Veranstaltungsbild
Samstag, 14. September 2019 – Sonntag, 24. November 2019 Ulrich Behl 80

Ausstellungsplakate aus fünf Jahrzehnten

Veranstaltungsbild
Samstag, 14. September 2019 – Sonntag, 24. November 2019 Modell-Naturen in der zeitgenössischen Fotografie


Veranstaltungsbild
Mittwoch, 19. Juni 2019 – Sonntag, 1. März 2020 Das klinische Bild - Kunst beflügelt Genesung


Veranstaltungsbild
Mittwoch, 19. Juni 2019 – Sonntag, 9. Februar 2020 Streifzüge durch die Sammlung - von Expressionismus bis Liebe