Landeshauptstadt Kiel Wappen der Landeshauptstadt Kiel

Kieler Stadt- und Schifffahrtsmuseum


Lokales 1948 - 1970

Der Bildreporter Friedrich Magnussen in Kiel unterwegs


Nächster Termin:
Montag, 9. Juni 2014, 10 Uhr bis 18 Uhr


Auch an folgenden Terminen:

  • Von Sonntag, 2. MĂ€rz 2014 bis Montag, 9. Juni 2014
  • Montag - Sonntag 10 - 18 Uhr


Kieler Stadt- und Schifffahrtsmuseum Warleberger Hof
DĂ€nische Straße 19
24103 Kiel
 Barrierefreier Zugang


Zurück zur Liste Termin als PDF Termin als VCalendar Ort als VCard


Mehr Infos

Friedrich Magnussen (1914 - 1987) fotografierte schon als Jugendlicher viel und hatte als Sohn eines Schriftsetzers bei den Kieler Neuesten Nachrichten enge Verbindungen zum örtlichen Pressewesen.

Nach dem Zweiten Weltkrieg machte der Autodidakt seine Leidenschaft zum Beruf und arbeitete als lokaler Bildreporter zunĂ€chst freiberuflich fĂŒr die Kieler Volkszeitung und die Kieler Nachrichten, spĂ€ter fest auf Honorarbasis. Er belieferte die Zeitung mit Motiven aller Art aus seiner Heimatstadt und illustrierte damit die Reportagen zu den lokalen Geschehnissen, die die Leserschaft bewegten.

Seine Aufnahmen zeigen die schwierigen Lebenswelten in den Ruinen der unmittelbaren Nachkriegsjahre und den hoffnungsvollen Wiederaufbau der Stadt, das aufblĂŒhende Wirtschaftsleben, den Arbeitsalltag auf den Werften oder im Hafen, in Handel und Handwerk, FreizeitvergnĂŒgungen auf dem Jahrmarkt oder bei der Kieler Woche, offizielle politische und kulturelle Ereignisse aber auch alljĂ€hrlich wiederkehrende stimmungsvolle Motive von ersten Krokussen im Schrevenpark oder der sommerlichen Promenade am Kleinen Kiel.

Die FĂŒlle an Motiven unter der Rubrik „Lokales“ macht seinen Bildnachlass zu einer umfassenden Dokumentation der Kieler Alltags- und Zeitgeschichte der spĂ€ten 1940er bis 1970er Jahre, zu denen die Ausstellung eine Überblick bietet.

Über 500.000 Negative, die die Gesellschaft fĂŒr Kieler Stadtgeschichte bereits 1988 ankaufen konnte, werden heute im Kieler Stadtarchiv verwahrt. Der Nachlass stellt die Archivare vor große konservatorische Herausforderungen, denn die Negative sind zunehmend vom Zerfall bedroht. Die Ausstellung dokumentiert nicht zuletzt die aufwendige Arbeit der digitalen Sicherung dieses historischen Bilderschatzes.

Eintritt: 3 Euro, ermĂ€ĂŸigt 1 Euro


FĂŒhrungen
Öffentliche FĂŒhrungen sonntags 11.30 Uhr
GruppenfĂŒhrungen nach Vereinbarung
Telefon 0431 / 901-3425

Galerie

Lageplan



 

Grafik Kieler Stadt- und Schifffahrtsmuseum