museen am meer

Acht Kieler Museen in unmittelbarer Nähe zur Förde stehen für hochkarätige Sammlungen, breite Forschungs­ansätze, ein spannendes Ausstellungs­programm und besucher­freundlichen Service.

Ganz unterschiedliche Programme warten auf die Besucher*innen - vom lebenden Seehund bis zum liebevoll restaurierten Museumsschiff, vom 14 Meter langen Walskelett bis zur historischen Apotheke, von der Kunst der Antike bis zur neuesten Gegenwartskunst.

Alle Museen sind gut zu Fuß erreichbar und laden zu einem Spaziergang durch die Kieler Innenstadt ein.

Grafik museen am meer-Tag
Sie sind eingeladen
 

Die acht Häuser


Hier sind die Museen


Was ist los in den Museen am Meer?

Veranstaltungsbild
Donnerstag, 24. Oktober, 17 Uhr Führung durch die Ausstellung "Modell-Naturen in der zeitgenössischen Fotografie"

Ausstellungsführung mit Maike Schulken, M.A.
Gegenstand der in der internationalen Gruppenausstellung gezeigten Werke sind eigens durch die Künstler*innen entworfene und erschaffene Miniaturlandschaften. Durch die Übersetzung der M ...

Stadtgalerie Kiel

Veranstaltungsbild
Donnerstag, 24. Oktober, 18 Uhr "100 Jahre Volkshochschule Kiel" - eine Zeitreise in Wort und Musik


Im Rahmen der Ausstellung "Aufbruch - Neue Bildungs- und Sozialpolitik im Kiel der Weimarer Republik" bietet das Kieler Stadt- und Schifffahrtsmuseum eine Abendveranstaltung unter dem Motto "100 Jahre Volkshochschule Kiel - eine Zeitreise in Wort ...

Stadtmuseum Warleberger Hof

Veranstaltungsbild
Donnerstag, 24. Oktober, 19 Uhr Monumentalarchitektur im Heraion von Samos

Vortrag der Freunde der Antike e.V. Nichtmitglieder: € 2,50 Studenten/Schüler: freier Eintritt
Das Heraion von Samos ist eines der bedeutendsten Heiligtümer Griechenlands, für die Bauforschung ist es die Stätte, an der zum ersten Mal Architektur monumentaler Größe ...

Antikensammlung

Veranstaltungsbild
Sonntag, 27. Oktober, 11.30 Uhr "Aufbruch! Neue Bildungs- und Sozialpolitik im Kiel der Weimarer Republik"

Öffentliche Führung durch die Austellung
Im Rahmen der Ausstellung "Aufbruch! Neue Bildungs- und Sozialpolitik im Kiel der Weimarer Republik" bietet das Kieler Stadt- und Schifffahrtsmuseum jeden Sonntag eine Führung durch die Ausstellung ...

Stadtmuseum Warleberger Hof

Veranstaltungsbild
Mittwoch, 30. Oktober, 18.30 Uhr Epochenwandel!? Die Perserzerstörungen und der klassische Stil - Sammlungsführung


Einige der Abgüsse der Antikensammlung stammen von Originalen aus dem sog. Perserschutt, einem Abbruch- und Planierhorizont, der zumindest teilweise auf die Zerstörungen der Perser auf der Akropolis zurückgeht. Diese Statuen sind ...

Antikensammlung

Veranstaltungsbild
Donnerstag, 31. Oktober, 16 Uhr Führung durch die Ausstellung "Modell-Naturen in der zeitgenössischen Fotografie"

Ausstellungsführung mit Maike Schulken, M.A.
Gegenstand der in der internationalen Gruppenausstellung gezeigten Werke sind eigens durch die Künstler*innen entworfene und erschaffene Miniaturlandschaften. Durch die Übersetzung der M ...

Stadtgalerie Kiel

Veranstaltungsbild
Sonntag, 3. November, 11.30 Uhr "Aufbruch! Neue Bildungs- und Sozialpolitik im Kiel der Weimarer Republik"

Öffentliche Führung durch die Austellung
Im Rahmen der Ausstellung "Aufbruch! Neue Bildungs- und Sozialpolitik im Kiel der Weimarer Republik" bietet das Kieler Stadt- und Schifffahrtsmuseum jeden Sonntag eine Führung durch die Ausstellung ...

Stadtmuseum Warleberger Hof

Veranstaltungsbild
Montag, 4. November, 16 Uhr Eröffnung der Ausstellung 40 Jahre Frauennotruf Kiel e.V. "noch immer - immer noch"

eine künstlerische Auseinandersetzung mit sexualisierter Gewalt anlässlich des 40-jährigen Bestehens des Frauennotrufs Kiel e.V.
Im Anschluss besteht die Möglichkeit zum Austausch mit der Künstlerin Renate Bühn bei einer Führu ...

Stadtmuseum Warleberger Hof


Der „museen am meer-Tag“
Sonntag, 20. Oktober

Einmal im Jahr, immer am letzten Sonntag in den Herbstferien, öffnet der Kieler Museumsverbund seine Türen zum museen am meer-Tag. Alle sind eingeladen, die Museumswelt mit ihren Schätzen zu entdecken.

Am Sonntag, 20. Oktober können Sie von 10 - 17 Uhr sieben „Museen am Meer“ in der Kieler Innenstadt kostenlos besuchen. Die Häuser bieten ein buntes Mitmachprogramm, anregende Vorträge und Führungen, kreative Workshops, Musik, Kulinarisches, ein Gewinnspiel. Viele Programmpunkte sind besonders für Kinder geeignet.

Gewinnspiel „Schatzsuche“:  Am museen am meer-Tag wartet eine nicht mehr zu entziffernde alte Schatzkarte auf alle Schatzsucher*innen. Sie können sich mit der ganzen Familie auf die Suche nach den versteckten Einzelteilen der Entdecker*innen-Landkarte begeben und tolle Preise gewinnen. Die Schatzkarte können Sie dem Programmflyer entnehmen. Alle weiteren Informationen zum Gewinnspiel gibt es am Veranstaltungstag in den museen am meer.

Außerdem gibt es zwei Spaziergänge mit dem bekannten Stadtführer Ernst Mühlenbrink:

  • um 11 Uhr zu den städtischen Museen; Treffpunkt Eingang Stadtgalerie
  • um 14 Uhr zu den universitären Museen und Sammlungen sowie dem Aquarium GEOMAR; Treffpunkt Eingang Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung

Der Eintritt und die Teilnahme an den Führungen und Aktionen sind in allen Häusern frei.

Sie nehmen teil: Stadtgalerie Kiel, Stadtmuseum Warleberger Hof, Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung, Zoologisches Museum, Kunsthalle zu Kiel, Antikensammlung in der Kunsthalle zu Kiel und das Aquarium GEOMAR

Das Programm im kiel.de-Kalender

Impressionen aus den vergangenen Jahren
Besucher*innen der Medizin- und Pharmaziehistorischen Sammlung
1/10
Besucher*innen in der Medizin- und Pharmaziehistorischen Sammlung
2/10
Besucher*innen im Stadtmuseum
3/10
Besucherin im Stadtmuseum Warleberger Hof
4/10
Besucher*innen im Zoologischen Museum
5/10
Besucher*innen im Zoologischen Museum
6/10
Besucher*innen im Schifffahrtsmuseum
7/10
Besucher im Schifffahrtsmuseum
8/10
Besucher im Aquarium Geomar
9/10
Besucher*innen in der Antikensammlung
10/10
Kontakt zu museen am meer

Landeshauptstadt Kiel
Amt für Kultur und Weiterbildung - Kulturbüro
Neues Rathaus, Andreas-Gayk-Str. 31, 24103 Kiel

Ansprechpartnerin ist Pia Behnke.

0431 901-5229


 

Die App
„Kiel Museumsmeile“

Auf fünf thematischen Routen durch die Kieler Innenstadt erfahren Sie Außergewöhnliches zu den Museen sowie zu bedeutenden Kieler Orten und Sehenswürdigkeiten.

In den Museen können Sie den QR-Code-Scanner nutzen, um spannendes Hintergrundwissen zu ausgewählten Exponaten zu erhalten.

 

Button: Available on the AppStore
 
Button: Android App on Google play
 
Viel Angebot, viel Spaß
Screenshot Museumsmeilen-App
 
Screenshot Museumsmeilen-App
 
Screenshot Museumsmeilen-App
 
Die fünf Routen
 

Die Geschichte Kiels ist sehr lebendig, und mehrfach wurde hier bereits Weltgeschichte geschrieben. Glanzlichter dieser Geschichte lässt die Historische Route entdecken: von der mittelalterlichen Stadtgründung über die Kaiserzeit durch die Kriege bis zur Gegenwart.

Bedeutende Persönlichkeiten, deren Wirken nicht auf Kiel beschränkt war, werden anhand von Skulpturen vorgestellt, die viele Geschichten zu erzählen haben. Hinter auf den ersten Blick unscheinbaren Ecken versteckt sich in der Stadt manchmal große Geschichte, die es zu entdecken gilt.

Diese Tour ist etwa 5 Kilometer lang und man benötigt circa 1,5 Stunden. Auf geht es zum Streifzug durch die Vergangenheit!

 

Screenshot
 
Screenshot
 
Screenshot
 

Du bist zwischen 7 und 13 Jahre alt? Dann hast du das perfekte Alter für diese Tour. Man kann die Route aber auch mit der ganzen Familie erkunden.

Die Kinderroute ist etwa 5 Kilometer lang und führt dich durch die Kieler Innenstadt. Einige Orte entdeckst du hier vielleicht von einer ganz anderen Seite.

Wusstest du zum Beispiel schon, dass der Kleine Kiel einmal viel größer war?

 

Screenshot
 
Screenshot
 
Screenshot
 

Kiel ist maritim - gar keine Frage. Die Maritime Route stellt verschiedene Punkte im Stadtgebiet rund um das Leben an der Förde, Schiffe, Fähren und Segler vor. Maritime Kunst darf hier natürlich auch nicht fehlen und ein bisschen Stadtgeschichte gehört ebenfalls dazu.

Denn nichts hat Kiel so geprägt wie seine exponierte Lage an der Förde. Am Kreuzfahrtterminal von der Ferne träumen, von weit oben über die glitzernde Förde blicken, sich von Museumsschiffen faszinieren lassen. All das bietet die etwa 5 Kilometer lange Maritime Route in circa 1,5 Stunden. Auf zur maritimen Entdeckungstour!

  

Screenshot
 
Screenshot
 
Screenshot
 

Die Kieler Innenstadt wurde im Zweiten Weltkrieg zu 80 Prozent zerstört, wodurch ein riesiger kultureller Schatz unwiederbringlich verloren ging. Doch wer genau hinschaut, kann heute wieder beinahe an jeder Straßenecke Kunst im öffentlichen Raum entdecken, die oft einen Bezug zur Stadtgeschichte hat, aber auch moderne Positionen vertritt.

Allein in der Innenstadt begegnet man über 100 Kunstwerken, die überraschen, nachdenklich stimmen oder einfach Spaß machen - wie die interaktive Wasserinstallation „Changing Invisibility“. Mit der Kunstroute kann man insgesamt 30 Punkte in etwa 1,5 bis 2 Stunden besuchen und legt dabei 6 Kilometer zurück. Neugierig auf Kieler Kunst geworden? Dann auf zum Entdecken der Kunstroute!

  

Screenshot
 
Screenshot
 
Screenshot
 

museen am meer - Das sind acht wissenschaftliche Museen und Sammlungen, die sich in einem Verbund zusammengeschlossen haben. Die Museumsroute stellt die Häuser vor und gibt Einblicke in ihre Ausrichtung und Geschichte.

Man erfährt Bemerkenswertes über eines der weltweit ersten Naturkundemuseen, Meeresforschung im Aquarium, die Geschichte der Medizin in Schleswig-Holstein, über historische Schiffe, Kunst und Kunsthandwerk von der Antike bis zur Gegenwart. Die Geschichte der einzelnen Museen an der Kieler Förde darf hier natürlich auch nicht fehlen.

Nebenbei bietet die Route Informationen zu kulturell bedeutsamen Punkten in der Kieler Innenstadt, an denen man sonst oft einfach vorbei läuft. Man sollte für die 5 Kilometer lange Strecke etwa 1,5 Stunden Zeit mitbringen. Hier lässt sich die Vielfalt der museen am meer entdecken!

  

Screenshot
 
Screenshot
 
Screenshot
 
 
Handy mit Kiel Museumsmeile App
Auf Erlebnistour durch die Museumslandschaft Kiels
 
QR-Code wird mit App Kiel Museumsmeile gescannt
Spannendes Hintergrundwissen zu ausgewählten Exponaten