Das Hörnbad

Freizeit, Sport und Wellness: Alle kommen im Kieler Hörnbad auf ihre Kosten. Trainieren, saunieren, drinnen und draußen baden, planschen, auf 70 Metern rutschen - und viel, viel entspannen.

Der Wochenplan

 

 

Donnerstag, 20. Januar: Heute geöffnet.

Schwimmen ohne Reservierung möglich.

Ein aktueller Nachweis (Genesen, Geimpft plus Testnachweis = 2G-Plus) und eine Identitätsbescheinigung sind vorzuzeigen. Badeschluss ist 15 Min. vor Schließungszeit.

Hygiene- und Organisationskonzepte

Dieses Konzept beschreibt die Wideraufnahme der Schwimmkurse unter Wahrung der Abstands- und Hygieneregeln während der Corona-Pandemie.

Als Nutzer*innengruppe kommt zunächst in Betracht:
a.) Schwimmunterricht: Kinder und Jugendliche 7-14 Jahre

Parallel findet kein öffentlicher Badebetrieb statt.

Die Buchung des Kurses erfolgt elektronisch und nachverfolgbar.

Einlass
  • Die Übergabe der Kinder an die Schwimmlehrer*innen erfolgt draußen vor dem Haupteingang des Hörnbades. Der Aufenthalt der Eltern während der Kursstunde im Hause ist nicht gestattet.
  • Die Teilnahme an den Kursen erfolgt nur bei Symptomfreiheit. Nicht symptomfreie Kursteilnehmer*innen werden ausgeschlossen. Vom RKI definierte Symptome sind dabei maßgeblich.
  • Die Schwimmlehrer*innen zeigen den Kindern die zugewiesenen Wechselzellen (Kleiderwechsel erfolgt einzeln). Die Kleidungsstücke werden in den separierten Schränken verschlossen. Die Gruppe geht über den Freizeitbereich in den Sportbereich.
Duschen
  • Im Bad wird nicht geduscht. Duschen vor und nach dem Unterricht erfolgt Zuhause.
Toiletten

  • Aufgrund des geringen Platzangebotes sind die WC-Bereiche nur einzeln zu betreten.

Sportbecken
  • Im Sportbecken sind für jeden Kurs eine Doppelbahn außen oder bei Bedarf das Lehrschwimmbecken vorgesehen. Pro Kurseinheit sind max. 10 Teilnehmer*innen vorgesehen.
    Die Schwimmlehrer*innen nehmen keinen physischen Kontakt mit den Kindern auf und gehen auch nicht mit ins Wasser.
Auslass

  • Der Auslass orientiert sich analog zum Einlass. Die Schwimmlehrer*innen bringen die Kinder über den Freizeitbereich zurück zu den gleichen Wechselzellen. 
  • Die Gruppe verlässt das Bad über das Saunatreppenhaus und dann über den Notausgang Technik, der sich ebenfalls in der Nähe des Haupteingangs befindet.

Besondere Regelungen zusätzlich zu den Allgemeinen Regeln

Schwimmunterricht:

  • Feste Anmeldung mit Kontaktdatenerhebung.
  • Gesundheitscheck: Abfrage des Gesundheitszustandes vor Beginn jeder Kursstunde.
  • Max. Gruppengröße10 Kinder.
  • Einhaltung des Sicherheitsabstands durch z.B. Bodenmarkierungen oder verschiedene Materialien am/im Wasser.
  • Kursbereich ist für die Öffentlichkeit nicht zugänglich.
  • Kursleitung befindet sich außerhalb des Wassers. 
  • Bei Nichteinhaltung der Abstandsregelungen ist ein Mund- und Nasenschutz von der Kursleitung zu tragen.
  • Die Kursleitung hat die gesamte Kurszeit zu überwachen.

Bitte beachten Sie: Aufgrund einer technischen Störung ist eine Slot-Reservierung derzeit nicht möglich. 

Unser Team arbeitet bereits unter Hochdruck an der Behebung der Störung. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Der Wochenplan

 

Freizeit, Sport und Wellness: Alle kommen im Kieler Hörnbad auf ihre Kosten. Trainieren, saunieren, drinnen und draußen baden, planschen, auf 70 Metern rutschen - und viel, viel entspannen.

Donnerstag, 20. Januar: Heute geöffnet.

Schwimmen ohne Reservierung möglich.

Ein aktueller Nachweis (Genesen, Geimpft plus Testnachweis = 2G-Plus) und eine Identitätsbescheinigung sind vorzuzeigen. Badeschluss ist 15 Min. vor Schließungszeit.

Dieses Konzept beschreibt die Wideraufnahme der Schwimmkurse unter Wahrung der Abstands- und Hygieneregeln während der Corona-Pandemie.

Als Nutzer*innengruppe kommt zunächst in Betracht:
a.) Schwimmunterricht: Kinder und Jugendliche 7-14 Jahre

Parallel findet kein öffentlicher Badebetrieb statt.

Die Buchung des Kurses erfolgt elektronisch und nachverfolgbar.

Einlass
  • Die Übergabe der Kinder an die Schwimmlehrer*innen erfolgt draußen vor dem Haupteingang des Hörnbades. Der Aufenthalt der Eltern während der Kursstunde im Hause ist nicht gestattet.
  • Die Teilnahme an den Kursen erfolgt nur bei Symptomfreiheit. Nicht symptomfreie Kursteilnehmer*innen werden ausgeschlossen. Vom RKI definierte Symptome sind dabei maßgeblich.
  • Die Schwimmlehrer*innen zeigen den Kindern die zugewiesenen Wechselzellen (Kleiderwechsel erfolgt einzeln). Die Kleidungsstücke werden in den separierten Schränken verschlossen. Die Gruppe geht über den Freizeitbereich in den Sportbereich.
Duschen
  • Im Bad wird nicht geduscht. Duschen vor und nach dem Unterricht erfolgt Zuhause.
Toiletten

  • Aufgrund des geringen Platzangebotes sind die WC-Bereiche nur einzeln zu betreten.

Sportbecken
  • Im Sportbecken sind für jeden Kurs eine Doppelbahn außen oder bei Bedarf das Lehrschwimmbecken vorgesehen. Pro Kurseinheit sind max. 10 Teilnehmer*innen vorgesehen.
    Die Schwimmlehrer*innen nehmen keinen physischen Kontakt mit den Kindern auf und gehen auch nicht mit ins Wasser.
Auslass

  • Der Auslass orientiert sich analog zum Einlass. Die Schwimmlehrer*innen bringen die Kinder über den Freizeitbereich zurück zu den gleichen Wechselzellen. 
  • Die Gruppe verlässt das Bad über das Saunatreppenhaus und dann über den Notausgang Technik, der sich ebenfalls in der Nähe des Haupteingangs befindet.

Besondere Regelungen zusätzlich zu den Allgemeinen Regeln

Schwimmunterricht:

  • Feste Anmeldung mit Kontaktdatenerhebung.
  • Gesundheitscheck: Abfrage des Gesundheitszustandes vor Beginn jeder Kursstunde.
  • Max. Gruppengröße10 Kinder.
  • Einhaltung des Sicherheitsabstands durch z.B. Bodenmarkierungen oder verschiedene Materialien am/im Wasser.
  • Kursbereich ist für die Öffentlichkeit nicht zugänglich.
  • Kursleitung befindet sich außerhalb des Wassers. 
  • Bei Nichteinhaltung der Abstandsregelungen ist ein Mund- und Nasenschutz von der Kursleitung zu tragen.
  • Die Kursleitung hat die gesamte Kurszeit zu überwachen.

Bitte beachten Sie: Aufgrund einer technischen Störung ist eine Slot-Reservierung derzeit nicht möglich. 

Unser Team arbeitet bereits unter Hochdruck an der Behebung der Störung. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Der Wochenplan

 

Öffnungszeiten

Montag - Freitag  
Sportbereich 6 - 21 Uhr
Freizeitbereich 10 - 21 Uhr
Wellnessbereich:
Montag, Mittwoch, Freitag 10 - 21 Uhr
Dienstag & Donnerstag 14 - 21 Uhr

Samstag
Sportbereich 8 - 21 Uhr
Freizeitbereich 10 - 21 Uhr
Wellnessbereich 10 - 21 Uhr

Sonntag
Sportbereich 8 - 20 Uhr
Freizeitbereich 10 - 20 Uhr
Wellnessbereich 10 - 20 Uhr

Um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, bleiben die Kieler Bäder zunächst bis auf Weiteres geschlossen.

Hier finden Sie uns

Anni-Wadle-Weg 1

Buslinien 11, 14, 15, 22, 31, 32, 34, 52, 200, 201, 210, 300, 310 (Haltestelle Gablenzstraße)

Buslinien 52 (Haltestelle Adolf-Westphal-Straße)

Vom Hauptbahnhof sind es zu Fuß nur rund 1.000 Meter.

0431 901-1420

Tipps & Hinweise


Wir bitten um Verständnis, dass aktuell und pandemiebedingt keine 50m-Bahnen zur Verfügung gestellt werden können.

Aufgrund der aktuellen pandemischen Situation werden die Öffnungszeiten im Hörnbad wie folgt angepasst:
Sportbereich:
Montag bis Freitag 06:00 - 13:30 Uhr (Badeschluss 13:15 Uhr)
14:30 - 22:00 Uhr (Badeschluss 21:45 Uhr)
Samstag 08:00 - 20:00 Uhr (Badeschluss 19:45 Uhr)
Sonntag 08:00 - 20:00 Uhr (Badeschluss 19:45 Uhr)
Bis auf weiteres werden nur 25m-Bahnen im Sportbereich angeboten.

Freizeitbereich:
Montag bis Freitag 14:30 - 19:00 Uhr (Badeschluss 18:45 Uhr)
Samstag 10:00 - 19:00 Uhr (Badeschluss 18:45 Uhr)
Sonntag 10:00 - 19:00 Uhr (Badeschluss 18:45 Uhr)

Saunabereich:
Montag bis Freitag 14:30 - 22:00 Uhr
Samstag 12:00 - 22:00 Uhr
Sonntag 10:00 - 20:00 Uhr

- Die Nutzungszeiten durch Vereine und Organisationen bleiben unverändert.
- Fitnesskurse (Aqua Jogging etc.) und Schwimmkurse (Seepferdchen etc.) finden wie geplant statt.
- Aufgrund des reduzierten Wasserflächenangebotes kann es in Spitzenzeiten zu Engpässen in den Umkleiden, Duschen und in den Becken kommen. Wir bitten um gegenseitige Rücksichtnahme.
- Bitte informieren Sie sich auf unserer Internetpräsenz über tagesaktuelle Änderungen in der Nutzbarkeit der Bäder, eventueller kurzfristiger Kursabsagen oder Änderungen in den Zugangsmodalitäten.

Aufgrund der aktuellen Wetterbedingungen (Frost) kann es zu Einschränkungen bei der Nutzung des Außenbereiches kommen.

Wir bitten um Verständnis!

Aufgrund der hohen Auslastung des Lehrschwimmbeckens durch das Schul- und Vereinsschwimmen sowie durch die hauseigenen Aquafitness- und Schwimmkurse, steht das Lehrschwimmbecken nur sehr eingeschränkt zur Verfügung.

Bitte wenden Sie sich gerne vor Ihren Besuch telefonisch an die Kasse im Hörnbad, um freie Zeiten zu erfragen. Tel.: +49 431 901-1420.

Wir bitten um Verständnis!

Der Sprungturm kann leider nur an den Wochenenden ab 12 Uhr geöffnet werden.

Eine Öffnung während der Woche ist aufgrund der Auslastung derzeit leider nicht möglich!

 

Ein Wasserpilz im Schwimmbecken
Eine Elefantenrutsche im Nichtschwimmerbecken
Ein Außenbecken und Häuser im Hintergrund


Wellness & Themensaunen

Ruhebereich mit Liegen
Schöne Ruhe.
1/5
Sauna mit Fenster
Schwitzen mit Aussicht
2/5
Saunaöfen
Warten auf duftende Aufgüsse
3/5
Liegen auf der Dachterrasse
Sonne und Erholung auf der Dachterrasse
4/5
Whirlpool
Blitzblank: der Außen-Whirlpool
5/5
Gut zu wissen

Saunaschluss ist 15 Minuten vor Ende der Öffnungszeit im Wellnessbereich.

Alle Saunen sind textilfrei. Sie brauchen zusätzlich zu Ihrem Duschhandtuch ein extra Sauna-Handtuch. Es muss groß genug sein, dass kein Schweiß auf das Holz tropft.

Die Saunen sind nur vom Außengelände begehbar.

 

Saunabesucher*innen

Gemäß aktueller Verordnungslage ist die gleichzeitige Nutzung von Turnhallen, Fitnessstudios, Schwimm- und Saunabädern, Freibädern unter Auflagen möglich.


1. Belegung/Buchung

Öffentliche Nutzer*innen können die Sauna zu den aktuell gültigen Öffnungszeiten aufsuchen.

Für das Hörnbad:
Montag bis Freitag 14:30 – 22:00 Uhr
Samstag 12:00 – 22:00 Uhr
Sonntag 10:00 – 20:00 Uhr


2. Check-in

Gem. aktueller Verordnungslage erhält Zutritt zum Bad:

  • Personen, die im Sinne von § 2 Nummer 2 oder 4 SchAusnahmV geimpft oder genesen und zusätzlich im Sinne von § 2 Nummer 6 SchAusnahmV getestet sind, in Kombination mit einem Lichtbildausweis; eine zusätzliche Testung ist nicht erforderlich, wenn nach der vollständigen Schutzimpfung eine Auffrischungsimpfung erfolgt ist,
  • Kinder bis zur Einschulung,
  • Minderjährige, die im Sinne von § 2 Nummer 6 SchAusnahmV getestet sind oder anhand einer Bescheinigung ihrer Schule nachweisen, dass sie im Rahmen eines verbindlichen schulischen Schutzkonzeptes regelmäßig getestet werden, in Kombination mit einem gültigen Lichtbildausweis (ab dem vollendeten 16. Lebensjahr), 
  • Personen, die aus medizinischen Gründen nicht gegen das Coronavirus geimpft werden können, dies durch eine ärztliche Bescheinigung nachweisen und im Sinne von § 2 Nummer 6 SchAusnahmV getestet sind, in Kombination mit einem Lichtbildausweis.
  • Sorge- oder Umgangsberechtigte, die im Sinne von § 2 Nummer 2, 4 oder 6 SchAusnahmV geimpft, genesen oder getestet sind und nach Maßgabe von § 2a eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen, als Begleitung von Kindern bis zur Einschulung, in Kombination mit einem Lichtbildausweis. 
  • Personen, die im Sinne von § 2 Nummer 6 SchAusnahmV getestet sind, wenn dies zu beruflichen, geschäftlichen oder dienstlichen Zwecken erfolgt oder für das Tierwohl unerlässlich ist, und wenn sie in Bereichen mit Publikumsverkehr eine Mund-Nasen-Bedeckung nach Maßgabe von § 2a tragen, soweit dies mit diesen Zwecken vereinbar ist, in Kombination mit einem gültigen Lichtbildausweis.

Der Zugang zur Sauna erfolgt über den Haupteingang und -sollte dies erforderlich sein- über weitere Zugänge. Die Saunagäste werden durch das Kassenpersonal eingecheckt.

In allen Gängen und Räumen der Saunaanlage, (ausgenommen ist der gesamte Außenbereich inklusive der Schwitzkabinen und an den Tischen der Gastro) sowie in den Treppenhäusern gilt die Maskenpflicht und wird das allgemeine Abstandsgebot empfohlen.


3. Umkleiden

In allen Wechsel- und Sammelumkleiden gilt die Maskenpflicht und wird das allgemeine Abstandsgebot empfohlen.

Die Nutzung der Föne ist erlaubt.


4. Duschen

Die Nutzung der Duschen ist gestattet. Das allgemeine Abstandsgebot wird empfohlen.


5. WC‘s

Aufgrund des geringen Platzangebotes wird in den WC-Bereichen gilt die Maskenpflicht und wird das allgemeine Abstandsgebot empfohlen.
Die Anlagen werden regelmäßig, jedoch nicht nach jeder Nutzung, desinfiziert.

Gründliches Händewaschen stellt einen ausreichenden Infektionsschutz dar und soll nach jeder WC-Nutzung erfolgen.


6. Nutzung der Saunaeinrichtungen

6.1 Außenduschen

Die Nutzung der Duschen ist gestattet. Das allgemeine Abstandsgebot wird empfohlen. Hinweis: Bei Glätte und Schnee ist der Bereich außerbetrieb und abgesperrt.


6.2 Whirlpool

Die Nutzung des Whirlpools ist gestattet. Das allgemeine Abstandsgebot wird empfohlen. Hinweis: Bei Glätte und Schnee ist der Bereich außerbetrieb und abgesperrt.


6.3 Tauchbecken

Das Tauchbecken ist nur nach vorherigen duschen einzeln zu betreten. Hinweis: Bei Glätte und Schnee ist der Bereich außerbetrieb und abgesperrt.


6.4 Ruheraum

Im Ruheraum gilt die Maskenpflicht und wird das allgemeine Abstandsgebot empfohlen. Das Personal stellt Flächendesinfektionsmittel und Tücher zur Verfügung. Die Deckenausgabe ist aufgrund der aktuell geltenden Hygieneregeln nicht möglich.


6.5 Saunen

Die Saunakabinen sind in Betrieb. Aufgüsse finden laut Aushang und Aufgussplan statt.


6.6 Schwitzraum Düsternbrook

Die Temperatur beträgt 90°C, mit Aufgüssen


6.7 Schwitzraum Schwentine

Die Temperatur im Dampfbad beträgt 45°C und hat eine Luftfeuchte von 85%


6.8 Schwitzraum Laboe

Die Temperatur beträgt 60°C und hat eine Luftfeuchte von 30%


6.9 Schwitzraum Schilksee

Die Temperatur beträgt 75°C, mit Aufgüsse


6.10 Gastronomie

Der Gastronomiebereich ist geöffnet. Bestellungen werden am Tresen getätigt, da der Aufenthalt am Tresen ist nicht gestattet ist.
Angebot von Speisen und Getränken siehe Aushang. Das Mitbringen von alkoholischen Getränken ist untersagt.
Am Tisch gilt die Maskenpflicht nicht.


7. Reinigung

Schwitzräume/ Ruheraum werden regelmäßig gelüftet, gereinigt und desinfiziert.


8. Check-out

Das Bad wird über das Personaltreppenhaus hinter dem Fahrstuhl verlassen. Hierzu bitte den Markierungen auf Wänden und Boden folgen.


9. Erfassung der Nutzer*innen-Daten und Kontaktnachverfolgung

- entfällt -


10. Verhaltensregeln für die Nutzer*innen (Saunanutzer*innen)

Vor und im Bad ist das allgemeine Abstandsgebot einzuhalten.
Im gesamten Gebäude gilt die Maskenpflicht (medizinische Masken oder FFP2-Masken). Ausgenommen sind die Bereiche in der Dusche, am Becken sowie in den Saunakabinen.

Die Themensaunen

Sauna ‚Düsternbrook‘, 90°C, Finnische Sauna mit Aufgüssen
41 m² mit 3 Sitzreihen und Panoramablick Richtung Teich

Sauna ‚Schilksee‘, 75°C, Finnische Sauna mit Aufgüssen 
32 m² mit 3 Sitzreihen und Panoramablick über die Dachterrasse

Sauna ‚Laboe‘, 80°C, ohne Aufgüsse
29 m² mit 3 Sitzreihen

Dampfsauna ‚Schwentine‘
20 m² mit 1 Sitzreihe. 

Die Aufgüsse

Aufgüsse mit unterschiedlichen Düften von 'Guten Morgen' über 'Waldspaziergang' bis zu 'Heiße Nacht' gibt es wechselweise in der Sauna ‚Schilksee‘ und in der Sauna ‚Düsternbrook‘.

Aufgussplan Montag bis Donnerstag

Aufgussplan Freitag und Samstag

Aufgussplan Sonntag


Der Wochenplan

Montag


—  6.00 bis 13.30 Uhr

Sportbereich – Schwimmen ohne Reservierung möglich.

Ein aktueller Nachweis (Genesen, Geimpft plus Testnachweis = 2G-Plus) und eine Identitätsbescheinigung sind vorzuzeigen. Badeschluss ist 15 Min. vor Schließungszeit.


—  10.00 bis 10.30 Uhr

Babyschwimmen (6 - 12 Monate)


—  10.30 bis 11.00 Uhr

Babyschwimmen (12 - 24 Monate)


—  11.15 bis 11.55 Uhr

Aquajogging-Mix


—  14.30 bis 22.00 Uhr

Sauna- und Wellnessbereich – Saunaschluss ist 15 Minuten vor Ende der Öffnungszeit

Bitte beachten Sie das aktuelle Hygienekonzept!


—  14.30 bis 19.00 Uhr

Freizeitbereich – Schwimmen ohne Reservierung möglich.

Ein aktueller Nachweis (Genesen, Geimpft plus Testnachweis = 2G-Plus) und eine Identitätsbescheinigung sind vorzuzeigen. Badeschluss ist 15 Min. vor Schließungszeit.


—  14.30 bis 22.00 Uhr

Sportbereich – Schwimmen ohne Reservierung möglich.

Ein aktueller Nachweis (Genesen, Geimpft plus Testnachweis = 2G-Plus) und eine Identitätsbescheinigung sind vorzuzeigen. Badeschluss ist 15 Min. vor Schließungszeit.


—  14.45 bis 15.15 Uhr

Aquagym


—  19.00 bis 19.40 Uhr

Bauch-Beine-Po


Dienstag


—  6.00 bis 13.30 Uhr

Sportbereich – Schwimmen ohne Reservierung möglich.

Ein aktueller Nachweis (Genesen, Geimpft plus Testnachweis = 2G-Plus) und eine Identitätsbescheinigung sind vorzuzeigen. Badeschluss ist 15 Min. vor Schließungszeit.


—  7.00 bis 7.30 Uhr

Aquagym


—  14.30 bis 22.00 Uhr

Sportbereich – Schwimmen ohne Reservierung möglich.

Ein aktueller Nachweis (Genesen, Geimpft plus Testnachweis = 2G-Plus) und eine Identitätsbescheinigung sind vorzuzeigen. Badeschluss ist 15 Min. vor Schließungszeit.


—  14.30 bis 22.00 Uhr

Sauna- und Wellnessbereich – Saunaschluss ist 15 Minuten vor Ende der Öffnungszeit

Bitte beachten Sie das aktuelle Hygienekonzept!


—  14.30 bis 19.00 Uhr

Freizeitbereich – Schwimmen ohne Reservierung möglich.

Ein aktueller Nachweis (Genesen, Geimpft plus Testnachweis = 2G-Plus) und eine Identitätsbescheinigung sind vorzuzeigen. Badeschluss ist 15 Min. vor Schließungszeit.


—  21.00 bis 21.45 Uhr

Stilschwimmen Workshop


Mittwoch


—  6.00 bis 13.30 Uhr

Sportbereich – Schwimmen ohne Reservierung möglich.

Ein aktueller Nachweis (Genesen, Geimpft plus Testnachweis = 2G-Plus) und eine Identitätsbescheinigung sind vorzuzeigen. Badeschluss ist 15 Min. vor Schließungszeit.


—  11.00 bis 11.40 Uhr

Aquarobic


—  12.15 bis 12.55 Uhr

Schwangerenschwimmen


—  14.30 bis 22.00 Uhr

Sportbereich – Schwimmen ohne Reservierung möglich.

Ein aktueller Nachweis (Genesen, Geimpft plus Testnachweis = 2G-Plus) und eine Identitätsbescheinigung sind vorzuzeigen. Badeschluss ist 15 Min. vor Schließungszeit.


—  14.30 bis 22.00 Uhr

Sauna- und Wellnessbereich – Saunaschluss ist 15 Minuten vor Ende der Öffnungszeit

Bitte beachten Sie das aktuelle Hygienekonzept!


—  14.30 bis 19.00 Uhr

Freizeitbereich – Schwimmen ohne Reservierung möglich.

Ein aktueller Nachweis (Genesen, Geimpft plus Testnachweis = 2G-Plus) und eine Identitätsbescheinigung sind vorzuzeigen. Badeschluss ist 15 Min. vor Schließungszeit.


—  14.45 bis 15.15 Uhr

Aquagym


—  19.00 bis 19.45 Uhr

Aqua-Fat-Burn


Donnerstag


—  6.00 bis 13.30 Uhr

Sportbereich – Schwimmen ohne Reservierung möglich.

Ein aktueller Nachweis (Genesen, Geimpft plus Testnachweis = 2G-Plus) und eine Identitätsbescheinigung sind vorzuzeigen. Badeschluss ist 15 Min. vor Schließungszeit.


—  7.00 bis 7.30 Uhr

Aquagym


—  10.00 bis 10.30 Uhr

Babyschwimmen (6 - 12 Monate)


—  10.30 bis 11.00 Uhr

Babyschwimmen (12 - 24 Monate)


—  14.30 bis 22.00 Uhr

Sportbereich – Schwimmen ohne Reservierung möglich.

Ein aktueller Nachweis (Genesen, Geimpft plus Testnachweis = 2G-Plus) und eine Identitätsbescheinigung sind vorzuzeigen. Badeschluss ist 15 Min. vor Schließungszeit.


—  14.30 bis 22.00 Uhr

Sauna- und Wellnessbereich – Saunaschluss ist 15 Minuten vor Ende der Öffnungszeit

Bitte beachten Sie das aktuelle Hygienekonzept!


—  14.30 bis 19.00 Uhr

Freizeitbereich – Schwimmen ohne Reservierung möglich.

Ein aktueller Nachweis (Genesen, Geimpft plus Testnachweis = 2G-Plus) und eine Identitätsbescheinigung sind vorzuzeigen. Badeschluss ist 15 Min. vor Schließungszeit.


—  17.00 bis 17.40 Uhr

Aquajogging-Mix


Freitag


—  6.00 bis 13.30 Uhr

Sportbereich – Schwimmen ohne Reservierung möglich.

Ein aktueller Nachweis (Genesen, Geimpft plus Testnachweis = 2G-Plus) und eine Identitätsbescheinigung sind vorzuzeigen. Badeschluss ist 15 Min. vor Schließungszeit.


—  11.00 bis 11.40 Uhr

Bauch-Beine-Po


—  14.30 bis 22.00 Uhr

Sportbereich – Schwimmen ohne Reservierung möglich.

Ein aktueller Nachweis (Genesen, Geimpft plus Testnachweis = 2G-Plus) und eine Identitätsbescheinigung sind vorzuzeigen. Badeschluss ist 15 Min. vor Schließungszeit.


—  14.30 bis 22.00 Uhr

Sauna- und Wellnessbereich – Saunaschluss ist 15 Minuten vor Ende der Öffnungszeit

Bitte beachten Sie das aktuelle Hygienekonzept!


—  14.30 bis 19.00 Uhr

Freizeitbereich – Schwimmen ohne Reservierung möglich.

Ein aktueller Nachweis (Genesen, Geimpft plus Testnachweis = 2G-Plus) und eine Identitätsbescheinigung sind vorzuzeigen. Badeschluss ist 15 Min. vor Schließungszeit.


—  19.00 bis 19.40 Uhr

Aquarobic


Samstag


—  8.00 bis 20.00 Uhr

Sportbereich – Schwimmen ohne Reservierung möglich.

Ein aktueller Nachweis (Genesen, Geimpft plus Testnachweis = 2G-Plus) und eine Identitätsbescheinigung sind vorzuzeigen. Badeschluss ist 15 Min. vor Schließungszeit.


—  9.00 bis 9.30 Uhr

Babyschwimmen (6 - 12 Monate)


—  9.30 bis 10.00 Uhr

Babyschwimmen (12 - 24 Monate)


—  10.00 bis 19.00 Uhr

Freizeitbereich – Schwimmen ohne Reservierung möglich.

Ein aktueller Nachweis (Genesen, Geimpft plus Testnachweis = 2G-Plus) und eine Identitätsbescheinigung sind vorzuzeigen. Badeschluss ist 15 Min. vor Schließungszeit.


—  12.00 bis 22.00 Uhr

Sauna- und Wellnessbereich – Saunaschluss ist 15 Minuten vor Ende der Öffnungszeit


—  12.15 bis 12.55 Uhr

Aquajogging-Mix


—  14.00 bis 16.00 Uhr

Abzeichenabnahme


Sonntag


—  8.00 bis 20.00 Uhr

Sportbereich – Schwimmen ohne Reservierung möglich.

Ein aktueller Nachweis (Genesen, Geimpft plus Testnachweis = 2G-Plus) und eine Identitätsbescheinigung sind vorzuzeigen. Badeschluss ist 15 Min. vor Schließungszeit.


—  10.00 bis 20.00 Uhr

Sauna- und Wellnessbereich – Saunaschluss ist 15 Minuten vor Ende der Öffnungszeit


—  10.00 bis 19.00 Uhr

Freizeitbereich – Schwimmen ohne Reservierung möglich.

Ein aktueller Nachweis (Genesen, Geimpft plus Testnachweis = 2G-Plus) und eine Identitätsbescheinigung sind vorzuzeigen. Badeschluss ist 15 Min. vor Schließungszeit.

 
Gut zu wissen

Das Hörnbad ist barrierefrei.

Kassenschluss ist 60 Minuten vor Ende der Öffnungszeit.

Bade- und Duschschluss ist 15 Minuten vor Ende der Öffnungszeit.


Die Deutsche Gesellschaft für das Badewesen stellt Sicherheitshinweise in Albanisch, Arabisch, Deutsch, Englisch, Farsi/Persisch, Französisch, Türkisch und Urdu zur Verfügung, damit alle Badegäste ihren Aufenthalt im Bad sicher genießen können.

 

Das ist das Hörnbad

Herzstück des Sport- und Freizeitbades sind die 1.720 Quadratmeter Wasserfläche.

  • Außenbecken 199,98 m²
  • Sportbecken 1.102,74 m²
  • Lehrschwimmbecken 160,66 m²
  • Freizeitbecken 253,95 m²
  • Eltern-Kind-Becken 42,32 m²
  • Rutsche 11,59 m²
  • Tauchbecken 2,3 m²
  • Warmsprudelbecken 4,5 m²

 

Das Sportbecken mit acht 50-Meter-Bahnen kann durch eine Wendebrücke unterteilt werden.

Am tiefen Ende des Beckens ist die Sprunganlage (1, 3 und 5 Meter) untergebracht, am anderen Ende ist die Wassertiefe durch einen Hubboden variabel.



Neben dem Sportbecken ist das Lehrschwimmbecken untergebracht. Das Freizeitbecken verfügt über Sprudelinseln, Nackendusche, Bodenquelle, Wasserpilz und mehr.

Im und am Kleinkindbecken sorgen Figuren wie ein Seelöwe und ein Schiffchenkanal für Spaß.

Am Südende der Badeplatte endet die 70 Meter lange Reifen-Wasserrutsche in einem Landebecken.



Das Außenbecken ist 16,66 Meter lang, sodass sechs Bahnen dort 100 Metern entsprechen - wichtig für Schwimmer*innen, die auch unter freiem Himmel auf die zurückgelegte Streckenlänge achten.

Drumherum können Sie auf der großen Liegewiese die Sonne genießen.

Im Innenbereich des Bades werden die Gäste im Foyer mit Empfangstresen, Shop, Bistro und Aufenthaltszone empfangen. Das Bistro kann auch vom Badbereich her genutzt werden. Aktueller Hinweis: Das Bistro ist zur Zeit nicht in Betrieb!

Die Umkleidebereiche für Freizeitnutzer*innen einerseits sowie Sportler*innen beziehungsweise Schüler*innen andererseits sind getrennt nutzbar.

Im oberen Geschoss - rückversetzt auf der Dachfläche - ist der Sauna- und Wellnessbereich mit vier unterschiedlichen Themensaunen untergebracht.  Ebenfalls ist hier ein großzügiger Gastronomiebereich untergebracht.



Über einen separaten Zugang sind Büroräume der Kieler Bäderverwaltung im Obergeschoss zu erreichen.

Gut zu wissen

Das Hörnbad ist barrierefrei.

Kassenschluss ist 60 Minuten vor Ende der Öffnungszeit.

Badeschluss ist 15 Minuten vor Ende der Öffnungszeit.


Die Deutsche Gesellschaft für das Badewesen stellt Sicherheitshinweise in Albanisch, Arabisch, Deutsch, Englisch, Farsi/Persisch, Französisch, Türkisch und Urdu zur Verfügung, damit alle Badegäste ihren Aufenthalt im Bad sicher genießen können.