Oberbürgermeisterinnen & Oberbürgermeister

Seit der Stadtgründung liegt die Stadtverwaltung in den Händen der Bürgermeister. Im Mittelalter und bis ins 18. Jahrhundert hinein standen in der Regel zwei Bürgermeister an der Spitze des Rates. Die Bezeichnung Oberbürgermeister war ursprünglich ein Ehrentitel. Erstmals wurde Bürgermeister Heinrich Mölling 1875 aufgrund seiner Verdienste zum Oberbürgermeister ernannt.

Erst mit Amtsantritt von Paul Lindemann 1912 führte das Stadtoberhaupt grundsätzlich die Amtsbezeichnung Oberbürgermeister. Seit Heinrich Mölling haben 15 Oberbürgermeister und zwei Oberbürgermeisterinnen in Kiel amtiert.

Im Auftrag des Stadtarchivs hat die Historikerin Christa Geckeler (+) die Lebensläufe der bereits verstorbenen Oberbürgermeister der Stadt Kiel aufgearbeitet.








Oberbürgermeister*innen
Stadtpräsident*innen
Auch interessant
Kontakt

Landeshauptstadt Kiel
Stadtarchiv
Fleethörn 9
24103 Kiel