Innovationspreis

2017 wird auf Beschluss der Ratsversammlung zum ersten Mal der Innovationspreis der Landeshauptstadt Kiel für herausragende Erfindungen, innovative Ideen, technologische Entwicklungen und wissenschaftlich basierte Startup-Geschäftsmodelle vergeben.

Ausgewählt werden Einzelpersonen, Gruppen oder Institutionen, deren Wirken in besonderer Beziehung zu Kiel oder zu Schleswig-Holstein steht. Vorgeschlagen werden die Preisträgerinnen und Preisträger vom Kultur- und Wissenschaftssenat der Landeshauptstadt Kiel.

Der mit 10.000 Euro dotierte Preis wird alle zwei Jahre zusammen mit dem Wissenschaftspreis der Landeshauptstadt Kiel in einem Festakt während der Kieler Woche vergeben.
 
In diesem Jahr wird der Preis geteilt: Geehrt werden der Physiker Prof. Dr. Ronald Eisele und das Science Communication Lab.

Kontakt

Landeshauptstadt Kiel
Amt für Kultur und Weiterbildung 
Andreas-Gayk-Straße 31
24103 Kiel


 
Angelika Stargardt

0431 - 901-3408