Städtisches Beteiligungsmanagement

Die Landeshauptstadt Kiel ist an einer Vielzahl von Unternehmen und Anstalten des öffentlichen Rechts beteiligt. Für die zentrale Steuerung der bestehenden und zukünftigen städtischen Beteiligungen ist der Eigenbetrieb Beteiligungen zuständig.

Der Eigenbetrieb Beteiligungen ist zugleich Aufgabenträger für den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) in Kiel.

Der Eigenbetrieb Beteiligungen hat einen Flyer mit Kennzahlen zum Kieler ÖPNV herausgebracht.

Jährlich wiederkehrend wird außerdem der Anforderung der EU-Verordnung 1370/2007, Artikel 7, (1), entsprochen und ein Jahresbericht über die Erbringung von Leistungen im öffentlichen Personennahverkehr vorgelegt. Den Bericht für das Jahr 2016 finden Sie hier.


Beteiligungsbericht

Ein Bericht über die Beteiligungen der Städte ist nicht gesetzlich gefordert. Dennoch erstellt ihn die Landeshauptstadt. Der Bericht führt die städtischen Unternehmen und Beteiligungen auf. Er ist ein Instrument, das sich nicht nur an den mit diesem Bereich befassten Personenkreis richtet, sondern allen Interessierten einen Einblick in die wirtschaftliche Betätigung der Landeshauptstadt Kiel bietet.

Der Bericht ist eine wichtige Informationsgrundlage für Entscheidungsträger in Politik, Wirtschaft, Verwaltung und Gesellschaft. Er bedeutet aber auch eine konzentrierte Rückgewinnung von Transparenz, die bei der Erfüllung öffentlicher Aufgaben in privater Rechtsform notwendig wird.

Dieser Beteiligungsbericht enthält auf der Basis der geprüften Jahresabschlüsse die Wirtschaftsdaten des jeweiligen Geschäftsjahres. Er bietet Informationen und Gesamtdarstellungen über die Beteiligungsunternehmen der Landeshauptstadt Kiel.

Zum Herunterladen

Ihre Ansprechpartner*innen

Allgemeine Verwaltung
Beteiligungen
ÖPNV-Planung
Kontakt

Eigenbetrieb Beteiligungen der Landeshauptstadt Kiel 
Im Hause der Landwirtschaftskammer
Holstenstraße 106 - 108
24103 Kiel

Werkleitung:
Sabine Schirdewahn

0431 901-1083


Fax 0431 901-62340