Der 45. Kieler Weihnachtsmarkt – 27. November - 23. Dezember

Geschenke finden oder sich selbst eine Freude machen, den Duft gebrannter Mandeln genießen oder einen heißen Punsch trinken, schlendern, klönen und entspannen – das geht besonders gut auf dem Kieler Weihnachtsmarkt.

Festlich geschmückte Stände auf dem Holstenplatz und dem Asmus-Bremer-Platz laden zum Schlemmen, Stöbern und Genießen ein.

Ob Punsch und Imbiss oder internationale Spezialitäten, Kleidung und Schmuck - der Kieler Weihnachtsmarkt hat's.  

Viel schönes Neues

Zu seiner 45. Auflage hat sich der Kieler Weihnachtsmarkt besonders schick gemacht. Jetzt gibt es auf dem Holstenplatz und auf dem Asmus-Bremer-Platz durchgehend neue Hütten. Die wurden eigens für Kiel entworfen und gebaut.

Neue Mittelpunkte für die Plätze, mehr Orte zum Treffen und Klönen und überall ein neues, stimmungsvolles Licht - das wird schön. 

 

Erleuchteter Weihnachtsmarkt von oben
Zwei Sterne
Weihnachtsbaum
Mutter mit Kind auf dem Arm
Weihnachtsmarktbecher
Dieses Jahr in edlem Blau: der Kieler Weihnachtsmarktbecher
Weihnacht-Teelichtgläser

Für die Sinne

Und es wird köstlich. Die Auswahl reicht von Spanferkel, Grünkohl, Elch- und Pulled Pork-Burger bis hin zu Pfaffenglück und wechselnden Suppen.

Außerdem gibt es neue Dinge zu entdecken: französischen Nougat, Papiersterne, Dresdener Bürstenmanufaktur sowie Moonshiner, Töpferei aus Litauen, Blechschilder oder Gewürze. 
 


Highlights auf dem Holstenplatz

Zu den Highlights auf dem Holstenplatz gehört der neue zentrale Marktplatz mit einem Licht-Baldachin. Der neu gestaltete Bereich um den Brunnen herum hat einen Unterstand. Gerade bei feuchtem Wetter ist dies ein guter Treffpunkt.  

Mutzen oder Apfeltaschen essen, ganz in Ruhe einen Kaffee oder heißen Kakao trinken - im neuen Café auf dem Holstenplatz finden Sie jetzt auch Platz zum Sitzen.

Sehr beliebt ist auch der Punsch aus Kiels Partnerstadt Tallinn

Neues auf dem Asmus-Bremer-Platz

Vierstöckig und 12,5 Meter hoch - eine Weihnachtspyramide ist die neue Attraktion auf dem Asmus-Bremer-Platz. Der ganze Platz bekommt nun deutlich mehr Stände und bietet mehr Gelegenheiten zum Klönen.

Und die Kieler Partnerstädte Sovetsk und Gdynia sind ebenfalls auf dem Asmus-Bremer-Platz zu Gast und bringen Landestypisches aus ihrer Heimat mit.
 

Umwelt & Sicherheit

Dank LED-Licht, Mehrweg- oder recylebarem Geschirr ist der Markt auch weiterhin ressourcenschonend. Die zentrale Spülstation hilft, Wasser und Energie zu sparen.

Im Sicherheitskonzept für die Weihnachtsmärlte gibt es einige Neuerungen.  Unter anderem werden – wie schon zur Kieler Woche – die Märkte durch große Sandsäcke gesichert.

Neben dem Holstenplatz, vor dem Hotel Astor, wird erstmals eine mobile Polizeistation eingerichtet. Die Taxen weichen so lange aus auf einen Parkstreifen um die Ecke in der Andreas-Gayk-Straße. Und die Fleethörn wird zwischen Rathausplatz und Asmus-Bremer-Platz vorübergehend zur Einbahnstraße.

Auf den Weihnachtsmärkten wird die Polizei sichtbar Streife gehen. Nachts werden die Flächen von Sicherheitsdiensten bewacht.

 

Infos

Öffnungszeiten

27. November - 23. Dezember

Montag - Sonntag
10 - 21 Uhr

Gastronomie bis 22 Uhr

 

Auch interessant
Kontakt

Landeshauptstadt Kiel
Bürger- und Ordnungsamt,  Marktwesen
Fabrikstraße 8-10
24103 Kiel
 

Simone Sievers

0431 901-2587