„anna“- Anlaufstelle Nachbarschaft

Aus ehemaligen Einrichtungen der Offenen Arbeit mit Senior*innen sind Anlaufstellen für alle Nachbar*innen geworden, die den Fokus weiterhin auf ein gutes Leben im höheren Lebensalter legen. Die Schwerpunkte liegen bei der Beratung, Vernetzung und bei der Gestaltung von freiwilligem Engagement.

Das Konzept der Anlaufstellen Nachbarschaften, kurz anna, wird seit 2016 in den Kieler Ortsteilen umgesetzt. Gemeinsam mit den Träger*innen Arbeiterwohlfahrt Kiel (AWO), Diakonie Altholstein, Deutsches Rotes Kreuz (DRK) sowie Stadtteilnetzwerk nördliche Innenstadt Kiel e.V. (NiKi) hat die Landeshauptstadt Kiel die annas in den Kieler Ortsteilen etabliert.

Wo genau in Ihrer Nähe eine Anlaufstelle ist, sehen Sie weiter unten. In Ihrer anna vor Ort finden Sie genaue Informationen zu Ihrem Ortsteil, Aktivitäten und Kontaktmöglichkeiten zu anderen Nachbar*innen. Wenn Sie für sich oder für andere aktiv sein möchten, sind sie bei der anna genau richtig.

Ein Projekt der Anlaufstellen Nachbarschaft ist das anna-netzwerk, diese werden nach und nach in den Kieler Ortsteilen gegründet. Dadurch entsteht eine Gruppe unter Nachbar*innen, was sich genau dahinter verbirgt finden Sie unter


Die Bürger*innensprechstunden mit Gerwin Stöcken

In den kommenden Monaten können Sie mit Kiels Sozialdezernent Gerwin Stöcken direkt ins Gespräch kommen. Insgesamt 16 Bürger*innensprechstunden sind geplant, bei denen Sie sich mit Ihren Anliegen an den Stadtrat wenden können. Aktuelle Themen wie Energieknappheit, Inflation und Wohnraum finden hier einen weiteren Raum. Auch Ideen und Anregungen können gerne in die Sprechstunden mitgebracht werden.

Der erste von 16 geplanten Terminen fand am 24. August  in der anna Hassee statt. Der nächste Termin steht am 5. Oktober um 15 Uhr in der anna Steenbek/Projensdorf, Gurlittplatz 8, an. Alle weiteren Termine finden Sie weiter unten. Sie sind vorerst noch unter Vorbehalt. Es lohnt sich also, auf dieser Seite nach Aktualisierungen zu schauen. 
  



  • 7. September, 13,30 Uhr: anna Mitte, Walkerdamm 17
  • 21. September, 14 Uhr: anna Suchsdorf, Amrumrung 2
  • 5. Oktober, 15 Uhr: anna Projensdorf, Gurlittplatz 8
  • 19. Oktober, 14 Uhr: anna Ellerbek/Wellingdorf, Wahlestraße 26
  • 26. Oktober, 14 Uhr: anna Holtenau, Richthofenstraße 60
  • 2. November, 14 Uhr: anna Elmschenhagen Süd, Bebelplatz 3
  • 16. November, 14 Uhr: anna Gaarden, Preetzer Straße 35
  • 23. November, 14 Uhr: anna Kronsburg, Segeberger Landstraße 85, anschließend Stadtteilrundgang
  • 30. November, 14 Uhr: anna Russee, Rutkamp 77
  • 14. Dezember, 14 Uhr: anna Friedrichsort, Stettiner Platz 2-3
  • 11. Januar, 14 Uhr: anna Beselerallee, Beselerallee 55a, anschließend Stadtteilrundgang 
  • 25. Januar, 14 Uhr: anna Schilksee, Langenfelde 123a
  • 8. Februar, 14 Uhr: anna Wik, Holtenauer Straße 360
  • 22. Februar, 14 Uhr: anna Mettenhof, Vaasastraße 43a
  • 8. März, 14 Uhr: anna Dietrichsdorf, Nachtigallstraße 8

„anna“ – Anlaufstellen Nachbarschaft

Bebelplatz 3
24146 Kiel 

  • Behindertengerecht: Zugänglich
  • barrierefrei erreichbar
  • rollstuhlgerechte Toilette
  • Behindertenparkplatz an der Straße

Andreas-Hofer-Platz 8
24147 Kiel

Preetzer Straße 35
24143 Kiel 

  • Behindertengerecht: Eingeschränkt zugänglich
  • Nebeneingang durch den Pflegedienst
  • WC: rollstuhlgerecht, rechts anfahrbar, Im Veranstaltungszentrum Räucherei (circa 50 Meter über den Hof, Euroschlüssel notwendig) 

Beselerallee 55a
24105 Kiel-Düsternbrook

 Leitung: Jutta Horstmann

  • Behindertengerecht: Eingeschränkt zugänglich
  • eine Stufe 6 Zentimeter, Türbreite 80 Zentimeter
  • WC: nicht rollstuhlgerecht, Türbreite 60 Zentimeter
    ______________________________________________________

 Holtenauer Straße 69
 24150 Brunswik

 Leitung: Luise Wenzel-Jonas

Gurlittplatz 8
24106 Steenbek/Projensdorf 

Amrumring 2
24107 Kiel

UND

"nah & frisch"- Supermarkt
Rungholtplatz 1-3
24107 Kiel

Langenfelde 123a
24159 Kiel 

  • Behindertengerecht: Zugänglich
  • Zugang über Steigung: fünf Prozent, sechs Meter lang
  • WC: rollstuhlgerecht, frontal anfahrbar 

Richthofenstraße 60
24159 Holtenau 

Stettiner Platz 2-3
24159 Pries/Friedrichsort 

  • Montags bis Freitags: 9 bis 12 Uhr
  • Dienstag & Mittwoch: 13 bis 15 Uhr
  • Information & Beratung zu Angeboten im Stadtteil
  • Unterstützung freiwilligen Engagements bei der Durchführung von Projekten
  • Besonderer Fokus: Digitalisierung & Mediennutzung
  • Behindertengerecht: Zugänglich
  • Zugang über Steigung: 4 Prozent, 20 Meter lang
  • WC: rollstuhlgerecht, links anfahrbar.
  • Zugang über Rampe: Steigung 23 Prozent, 130 Zentimeter lang

Rutkamp 77
24111 Russee 

24145 Meimersdorf Moorsee

Vaasastraße 33 (Pavillon)
24109 Mettenhof 

Walkerdamm 17
24103 Mitte 

  • Information und Beratung
  • Dienstag 14 - 16 Uhr
  • Mittwoch 11 - 13 Uhr 
  • Behindertengerecht: Eingeschränkt zugänglich
  • Zugang über Rampe: 8 % Steigung, 12 Meter lang
  • WC: rollstuhlgerecht, frontal anfahrbar

Segeberger Landstraße 85
24145 Wellsee 

 Feldstraße 241
 ( Mercator-Treff)
 24106 Wik 

 Holtenauer Straße 360
 (Genrationentreff)
 24106 Wik 

 Nachtigalstraße 8
 24149 Neumühlen-Dietrichsdorf/Oppendorf 

Wahlestraße 26
24148 Ellerbek/Wellingdorf 

Hamburger Chaussee 75
24113 Kiel 

 Hofholzallee 220
 24109 Kiel     


Logo anna: anlaufstelle nachbarschaft

Landeshauptstadt Kiel
Amt für Soziale Dienste
Abteilung ”Inklusion und Älter werden im Quartier“
Stephan-Heinzel-Straße 2
24116 Kiel

   
Manon Hoyer

0431 901-3331
  
 

blaue Grafik mit Anker