Stadtbücherei

Energiesparpakete

Bibliotheken helfen beim Stromsparen. Mit den kostenfrei entleihbaren Energiekostenmessgeräten identifizieren Sie die Stromfresser in Ihrem Haushalt. Damit lässt sich zum Beispiel der Stromverbrauch durch Leerläufe bzw. den Stand-by-Modus erkennen und verringern.


Energiesparkpakete
Energiesparpaket
Energiesparpaket © No-Energy/Umweltbundesamt
1/2
Leerlaufverlust
Leerlaufverlust © No-Energy/Umweltbundesamt
2/2

Energiesparen ist Klimaschutz

Obwohl die elektronischen Geräte energieeffizienter geworden sind, wird weiter viel Strom verbraucht, auch weil die Zahl der Geräte zunimmt. Zudem verbrauchen viele Geräte auch ausgeschaltet Strom und belasten so Umwelt und Stromrechnung. In Deutschland wird infolge von Leerlaufverlusten jährlich fünf bis sechs Milliarden Euro verschwendet. [Quelle: Umweltbundesamt]

Die Handhabung ist simpel. Das Messgerät wird in die Steckdose gesteckt und das zu überprüfende Gerät in das Messgerät. Die aktuelle Leistungsaufnahme wird direkt angezeigt. Das Gerät kann dann in den verschiedenen Betriebszuständen geprüft werden: ausgeschaltet, Standby, in Betrieb.

Das Programm zum Verleih von Energiemessgeräten wurde vom Umweltbundesamt und der No-Energy-Stiftung für Klimaschutz und Ressourceneffizienz gestartet.


Energiesparpaket ausleihen

Bibliotheksnutzerinnen und -nutzer können die Energiesparpakete in der Zentralbücherei und in der Stadtteilbücherei Gaarden für 4 Wochen kostenlos entleihen. Neben einem guten Strom-Messgerät, einem Verlängerungskabel mit Ein-/Ausschalter und einer ausführlichen Bedienungsanleitung enthält das Paket wichtige Informationen zum Energiesparen.

Kontakt

Landeshauptstadt Kiel
Stadtbücherei

Standorte & Öffnungszeiten

 

0431 901-3437