Kiel für Migrant*innen

Weite Horizonte, der Wind und das Meer - das ist Kiel. Und das ist es auch, was die hier lebenden Menschen prägt.

Ihre Verbindlichkeit und Offenheit sind es, die Kiel so lebenswert machen.

40 Jahre Referat für Migration in Kiel

 



Viele Fäden laufen hier zusammen: Das Kieler Referat für Migration

Viele Angebote und Aktionen für und mit Migrant*innen in Kiel koordiniert das  Referat für Migration. Es ist Anlaufstelle für Menschen mit Zuwanderungsgeschichte, Interessierte, Organisationen und Initiativen. Das Forum für Migrant*innen hat hier seine Geschäftsführung.

Wenden Sie sich gern an Anuschka Abutalebi (Referatsleitung), 0431 901-2433,  .

 


40 Jahre Referat für Migration

Im Jahr 2021 feiert das Referat für Migration im Amt für Soziale Dienste der Landeshauptstadt Kiel 40-jähriges Jubiläum. Um diesen besonderen Anlass gebührend zu würdigen, wollen wir in diesem Jahr die Vielfalt in Kiel jeden Monat aufs Neue feiern. 

Hierfür hat das Referat mit den Filmemachern Amir Fetranejad und Sarang Aria Filmportraits aufgenommen, in denen Menschen mit und ohne Zuwanderungsgeschichte von ihren Erfahrungen und Gedanken zum Thema Leben und zuhause sein in Kiel erzählen.

Die Jubiläumsfeierlichkeiten mit interessanten Gästen sind für den 14. September 2021 im Rathaus vorgesehen. Noch ist nicht abzusehen, ob diese als Präsenzveranstaltung oder im digitalen Format stattfinden wird. 
 

Im Dezember 1979 beschloss die Ratsversammlung der Landeshauptstadt Kiel ein „Referat für Ausländerinnen und Ausländer“ einzurichten, das dann 1981 seine Arbeit aufnahm.

Im Mittelpunkt der Arbeit steht seitdem, das interkulturelle Zusammenleben in Kiel zu fördern und sich für eine chancengerechte Teilhabe von Kieler*innen mit Migrationsgeschichte einzusetzen.
2003/2004 wurde das Referat umbenannt in „Referat für Migration“.

Nach wie vor ist das Referat Anlaufstelle für alle Menschen, die sich für eine Stadtgesellschaft mit Anerkennung der Vielfalt, Partizipation und Chancengleichheit für Migrant*innen, gegen Rassismus und für gegenseitigen Respekt einsetzen. Sie können sich an das Referat wenden, wenn Sie sich im interkulturellen Bereich informieren, engagieren und vernetzen möchten.

 

Logo 40 Jahre Referat für Migration

 

 


Wir beraten

Sie, Ihre Angehörigen, Ihr*e Partner*in oder Ihre Freund*innen sind aus dem Ausland nach Kiel gezogen? Sie haben Fragen? Das Referat für Migration ist für Sie da. Unser Beratungsangebot richtet sich auch an alle Migrant*innen, die bereits länger in Kiel leben.

Die Beratungen sind kostenlos und vertraulich und finden in Deutsch, Türkisch oder Polnisch statt. Bitte vereinbaren Sie einen Termin, damit wir Zeit für Sie haben.

Es gibt auch eine Broschüre zur Migrationsberatung in Kiel.
 
 

  • Klärung von sozial- und aufenthaltsrechtlichen Fragen
  • Informationen über Integrations- und Sprachkurse
  • Unterstützung bei Behördenkontakten
  • Beratung bei persönlichen und familiären Problemen
  • Hilfestellung bei Wohnungsproblemen
  • Unterstützung bei Fragen zu Schule und Ausbildung, Arbeit und Beruf
  • Hilfe bei der Orientierung in der neuen Umgebung
  • und in vielen anderen Fragestellungen

 

Ihre Ansprechpartner*innen für die Beratung

Münüre Özbey
Beratung auf Deutsch & Türkisch
0431 901-2431

 

Ewa Omanska-Möller
Beratung auf Deutsch & Polnisch
0431 901-2332


 

Fotos: Buchstaben: S. Hofschlaeger / pixelio.de; Hände schütteln: Dieter Schütz / pixelio.de