Rund 9.500 Parkplätze für PKW gibt es in der Innenstadt und ihren Randlagen, davon allein 6.000 im Kernbereich.

Parkleit-System

Das Parkleit-System an den Straßen lotst Sie in der Innenstadt zu freien Plätzen in Parkhäusern, Tiefgaragen und Großparkplätzen. Es gibt zwei Parkleit-Ringe. Bitte achten Sie auf die Hinweisschilder und automatischen Anzeigetafeln mit den Farbfeldern Gelb (= Altstadt) & Blau (= Bahnhof). 
 

 
Logo Parken plus

 

Live-Daten

Karte der Kieler Innenstadt
18
17
19
9
14
13
12
15
7
20
0
10
3
5
6
4
1
21
23
22

Mit Klick oder Tipp auf ein Parkhaus-Symbol bekommen Sie die aktuellen Daten dazu angezeigt.

Geld zurück mit Parken Plus

Das Prinzip ist einfach: Ab 10 Euro Umsatz erhalten alle einen Zuschuss, die Kosten für die Anfahrt in die Innenstadt hatten. Außer Park- und Bustickets werden auch Fahrscheine der Fördefähren sowie die Nutzung von Fahrradstellplätzen im Kieler Umsteiger am Hauptbahnhof bezuschusst. Hier steht, wo es wieviel zurückgibt.

 

Logo Parken Plus

Einzelne Parkbereiche

Sparkassen-Arena

In unmittelbarer Nachbarschaft zur Sparkassen-Arena liegen der Parkplatz Exerzierplatz (450 Plätze) und die Tiefgarage Europaplatz (470 Plätze).

Das Parkhaus Karstadt am Sophienblatt (610 Plätze) sowie der Parkplatz Sophienhof (Hopfenstraße, 134 Plätze) liegen nur wenige Fußminuten entfernt.

Exerzierplatz (Ausnahme: Mittwoch- und Samstag-Markt), ZOB (541 Plätze) und der Parkplatz Sophienhof in der Hopfenstraße sind durchgehend geöffnet.

Die Parkgarage Europaplatz an der Sparkassen-Arena ist bis zu zwei Stunden nach Veranstaltungsschluss geöffnet. Die Öffnungszeiten der anderen Parkhäuser und Tiefgaragen finden Sie in der Übersichtskarte.

 

Wilhelmplatz

  • Zur Zeit sind keine Einschränkungen bekannt.

Auch kurzfristige Einschränkungen sind möglich. Deshalb bitten wir Sie um Verständnis, dass diese Information ohne Gewähr für die Vollständigkeit ist. Es gilt die Beschilderung auf dem Platz und an den Zufahrten. Sperrungen auf dem Wilhelmplatz werden rechtzeitig, spätestens 72 Stunden vor Inkrafttreten des Parkverbotes auf Schildern an allen Zufahrten angekündigt.


Der Wilhelmplatz ist ein Veranstaltungsplatz. Er steht immer dann als kostenfreier Parkplatz zur Verfügung, wenn dort keine Veranstaltungen stattfinden oder er anders verwendet wird. Zum Beispiel wird er für Volksfeste, Zirkus- und Theatergastspiele und als Ausweichplatz für den Wochenmarkt auf dem Exerzierplatz genutzt. Hinzu kommen Teilsperrungen wegen des Weihnachtsbaumverkaufes und einer Parknutzung für Unternehmen, die an der Kieler Woche teilnehmen. Weitere Nutzungen bleiben vorbehalten. 


Pilotprojekt Kiellinie: 17 Parkplätze melden, ob sie frei sind

Ein großer Teil des Autoverkehrs in den Städten ist derzeit noch Parksuchverkehr. Kleine Sensoren können helfen, ökologischer, ökonomischer und smarter zu parken. An der Kiellinie zwischen Carl-Loewe-Weg und Lindenalle melden 17 Parkplätze nun jede Minute, ob sie frei oder belegt sind.

Stadt und Stadtwerke Kiel haben gemeinsam dieses Pilotprojekt gestartet, das einmal zur "Smart City" beitragen soll. Nucleon e.V. hat eine Online-Karte erstellt, die den aktuellen Stand anzeigt.