Mettenhof

Was macht das
Stadtteilbüro Mettenhof?

Das Stadtteilbüro Mettenhof ist für das Stadtteilmanagement in Mettenhof zuständig. Eingerichtet wurde das Büro im Zuge des Städtebauförderungsprogramms Soziale Stadt und führt auch nach dessen Auslaufen seine erfolgreiche Arbeit fort.

Grundlegende Zielsetzung der Arbeit des Büros ist, den Stadtteil in seiner positiven Entwicklung auf verschiedenen Ebenen zu unterstützen. Auf diesem Weg soll die Lebensqualität in Mettenhof dauerhaft verbessert, die Attraktivität des Stadtteils weiter gesteigert und dem negativen Image entgegengewirkt werden.

Daher nimmt durch das Stadtteilbüro vielfältige Querschnittsaufgaben wahr, die Strukturen etablieren sollen, die es ermöglichen, die Rahmenbedingungen im Stadtteil nachhaltig weiterzuentwickeln. 


Gemeinsam für Mettenhof

Ein besonderes Anliegen dabei ist, die Ideen und Vorstellungen der Mettenhofer Bevölkerung und allen anderen Akteurinnen und Akteuren des Stadtteils in die Planung und Umsetzung aller Projekte und Vorhaben mit einzubeziehen.

Dies ist einerseits wichtig, um die jeweiligen individuellen sozialen, kulturellen, baulichen, wirtschaftlichen und ökologischen Gegebenheiten, Ressourcen und Herausforderungen bei der Planung und Umsetzung von Vorhaben zu berücksichtigen.

Gleichzeitig schafft die Beteiligung der Menschen vor Ort und das damit verbundene gemeinsame Handeln gegenseitiges Vertrauen und ein Gefühl der Zusammengehörigkeit. Hierdurch wird die gemeinsame Stadtteilidentität gefördert und ein funktionierendes und tragfähiges Gemeinwesen gestärkt.  


Vernetzung und Koordination im Stadtteil

Wir verstehen uns als zentrale Anlaufstelle für alle Bewohnerinnen und Bewohner Mettenhofs, für ortsansässige Einrichtungen, Initiativen, Unternehmen und Organisationen.

Wir sind eine zentrale Schnittstelle im Stadtteil, wie auch zwischen Stadtteil und Verwaltung. Die Informationen, die im Stadtteilbüro zusammenlaufen, stehen allen Akteurinnen und Akteuren des Stadtteils zur Verfügung.

Wir sind aktiv in Mettenhofs breitem Netzwerk vertreten, etablieren und moderieren zum Beispiel Arbeitskreise sowie Runde Tische, um neue sozialraumorientierte Netzwerke zu schaffen. 


Bevölkerungsbeteiligung und Aktivierung

Wir verstehen uns als zentrale Anlaufstelle für alle Bewohnerinnen und Bewohner Mettenhofs, für ortsansässige Einrichtungen, Initiativen, Unternehmen und Organisationen.

Wir sind eine zentrale Schnittstelle im Stadtteil, wie auch zwischen Stadtteil und Verwaltung. Die Informationen, die im Stadtteilbüro zusammenlaufen, stehen allen Akteurinnen und Akteuren des Stadtteils zur Verfügung.

Wir sind aktiv in Mettenhofs breitem Netzwerk vertreten, etablieren und moderieren zum Beispiel Arbeitskreise sowie Runde Tische, um neue sozialraumorientierte Netzwerke zu schaffen.  


Akquirierung von Drittmitteln

Um neue Projekte im Stadtteil zu ermöglichen, akquirieren wir zum Beispiel Spenden, Fördermittel oder Stiftungsmittel. Weitere Informationen. 


Öffentlichkeitsarbeit

Wir machen eine imagewirksame Öffentlichkeitsarbeit für den Stadtteil. Dies geschieht sowohl durch eine kontinuierliche Medienarbeit in Bezug auf alle Vorhaben und Projekte des Stadtteilmanagements als auch durch weitere gezielte imagewirksame Maßnahmen.

Sie haben Interesse an weiteren Informationen oder möchten sich einbringen? Im Stadtteilbüro erhalten Sie die nötigen Informationen und Unterstützung für Ihr Engagement. 


Projektentwicklung und Begleitung

Wir moderieren die Entwicklung von Projekten und Veranstaltungen und begleiten und unterstützen deren Umsetzung.

Wir erstellen in Zusammenarbeit mit Akteurinnen und Akteuren des Stadtteils konkrete Projektkonzeptionen, um einzelnen Problemlagen im Stadtteil gezielt zu begegnen.

Wir planen und organisieren mit den Menschen und Institutionen vor Ort Veranstaltungen unterschiedlicher Art, um die Attraktivität des sozialen und kulturellen Stadtteillebens zu steigern und die Vielfalt des Stadtteils zu präsentieren. 


Netzwerke

Der Stadtteil Mettenhof besticht durch sein vielfältiges und gut funktionierendes Netzwerk.

Hier erhalten Sie einen kleinen Überblick über das vorhandene Netzwerk und diverse Arbeitsgruppen und -kreise. Die Aufzählung hat nicht den Anspruch auf Vollständigkeit.

  • Stadtteilkonferenz
  • Ortsbeirat Mettenhof
  • Mettenhofer Arbeitskreis zur Kriminalitätsverhütung
  • Arbeitsgemeinschaft Mettenhofer Kulturtage / Mettenhofer Literaturfrühling
  • Planungsgruppe Mettenhofer Feuerzauber
  • Planungsgruppe Stadtteilfest
  • Jugendarbeitskreis
  • Mettenhofer Arbeitskreis Kindertagesstätten und Grundschulen
  • Arbeitsgruppe Immage/Unterarbeitsgruppe Image (Werbung / take-a-card)
  • Bürgerhaus Kuratorium
Kontakt
Melanie Begenat und Claudia Fröhlich auf einer Schaukel

Stadtteilbüro Mettenhof
Bergenring 30 
24109 Kiel




Sprechzeiten nach telefonischer Vereinbarung

 
Claudia Fröhlich
Projektleitung

0431 53 08 157


Melanie Begenat

0431 53 08 158