Ausbildung bei der Stadt

Praxisintegrierte Ausbildung zur*m Staatlich anerkannte*n Erzieher*in

Du möchtest mit Kindern arbeiten und deren Entwicklung begleiten? Du bist begeisterungsfähig, neugierig und einfühlsam? Bei der Praxisintegrierten Ausbildung zum*zur Erzieher*in bist Du von Anfang an zwei Tage in der Woche in einer Kindertageseinrichtung tätig und lernst so den pädagogischen Alltag kennen. Parallel besuchst Du an drei Tagen in der Woche die Fachschule für Sozialpädagogik im Regionalen Bildungszentrum in Kiel. PIA ermöglicht Dir so, theoretisches Wissen direkt mit eigenen Praxiserfahrungen zu verknüpfen. Du bekommst zudem über drei Jahre eine Ausbildungsvergütung. Du lernst sozialpädagogisches Handeln in frühkindlicher Bildung, Erziehung und Betreuung kennen und setzt dies in der Praxis um. Du schaffst den Rahmen, in dem die Kinder ihren eigenen Ideen und Interessen nachgehen und vielfältige Erfahrungen machen können. Eine regelmäßige Begleitung der Ausbildung erfolgt durch qualifizierte Praxisanleitung in der Kindertageseinrichtung. 

 Schulische Voraussetzung:

 Mindestens mittlerer Schulabschluss oder ein diesem gleichwertigen Schulabschluss

Berufliche Voraussetzung:

  • Der Abschluss in einem anerkannten Ausbildungsberuf sowie der Abschluss der Berufsschule (bei Pflicht zum Berufsschulbesuch) oder
  • Der Abschluss einer nach Bundes- oder Landesrecht vergleichbar geregelten Ausbildung oder eine einschlägige Berufstätigkeit von drei Jahren
  • Es kann auch zugelassen werden, wer die Fachhochschul- oder die allgemeine Hochschulreife erworben hat sowie ein einjähriges einschlägiges Praktikum oder eine einjährige einschlägige Berufstätigkeit in Vollzeit vorweisen kann. Für das Praktikum oder die Berufstätigkeit einschlägige förderliche freiwillige Dienste (z.B. Bundesfreiwilligendienst) auf der Grundlage von Bundesgesetzen werden anerkannt.
  • Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses, nicht älter als drei Monate
  • Bei Abschluss im Ausland, den Nachweis deutscher Sprachkenntnisse auf dem Niveau B2 nach dem „Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen: Lernen, lehren, beurteilen“
  • Beziehungsfähigkeit und Freude an der Arbeit mit Kindern
  • Positive Lebenseinstellung und Lernbereitschaft
  • Flexibilität, Kreativität und Fantasie in der Gestaltung der pädagogischen Arbeit
  • Fähigkeit zur Reflexion, auch der eigenen Sozialisation und Wertehaltung
  • Fähigkeit zur konstruktiven Konfliktlösung
  • Belastbarkeit
  • Teamfähigkeit, hohe Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein

 

Drei Jahre

Praxis
Die praktische Ausbildung erfolgt in einer städtischen Kindertageseinrichtung.


Theorie
Die theoretische Ausbildung erfolgt in der Fachschule für Sozialpädagogik im Regionalen Bildungszentrum in Kiel, Königsweg 80.

  • Begleitung von Bildungsprozessen der Kinder
  • Planung und Gestaltung des pädagogischen Alltags auf der Grundlage der Einrichtungskonzeption
  • Beteiligung der Kinder an Entscheidungsprozessen
  • Gestaltung der Bildungsräume und Vorbereitung von Materialien
  • Beobachtung und Dokumentation
  • Partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Eltern
  • Zusammenarbeit und Kooperation im Team

Vergütung auf der Grundlage des TVAöD - Besonderer Teil Pflege

Die Ausbildungsvergütung beträgt ab dem 01. März 1019 (brutto)
1. Ausbildungsjahr: 1140,69 Euro
2. Ausbildungsjahr: 1207,07 Euro
3. Ausbildungsjahr: 1303,38 Euro

Die Bewerber*innen müssen einen Onlinetest absolvieren. Bei einer erfolgreichen Teilnahme werden die Ergebnisse durch Auswahlgespräche und die eingereichten Bewerbungsunterlagen zu einem Gesamtbild ergänzt, das die Grundlage für eine Einstellungsentscheidung bildet.

Die Landeshauptstadt Kiel bildet in dieser Berufsgruppe grundsätzlich nach Bedarf aus, d.h. sie ist an einer Übernahme interessiert. Eine Übernahmegarantie kann im Vorwege jedoch nicht ausgesprochen werden.

Wichtig zu wissen

Ab jetzt bewerben für den Ausbildungsbeginn am 1. August 2020.

Downloads und Links
Noch Fragen?

 
Stefani Müller

0431 901-2240

Kontakt zur Ausbildungsabteilung

Landeshauptstadt Kiel
Personal- und Organisationsamt
Ausbildung
Postfach 1152
24099 Kiel

Besuchsadresse
Neues Rathaus
Stresemannplatz 5
Gebäudeteil E
24103 Kiel