Kiel für Kinderrechte

Der Schutz und die Förderung von Kindern und Jugendlichen ist Aufgabe der Erwachsenen. Daher ist es unser aller Aufgabe, Kinderrechte bekannt zu machen, auf Missstände aufmerksam zu machen und uns für die Einhaltung der Kinderrechte mit Verstand, Herz und vollem Engagement einzusetzen.

Kiel hat jetzt einen Platz der Kinderechte

„Kinder haben Rechte, und die Kinderrechte haben ab jetzt einen festen Platz in Kiel. Straßennamen geben Orientierungshilfe und erinnern im öffentlichen Raum an Menschen oder Dinge, die uns wichtig sind und die eine Bedeutung für unsere Gesellschaft haben. Wir geben, direkt an der Schnittlinie von Ostufer und Westufer am Ende der Förde, den Kinderrechten einen festen Platz im öffentlichen Bewusstsein“,  sagt Kiels Bürgermeisterin Renate Treutel.

Zum Tag der Kinderrechte am 20. November 2020 bakam der Platz seinen Namen. Er liegt zentral an der Verbindung von Ost- und Westufer am Querkai an der Hörn. Im Umfeld entstehen in den kommenden Jahren rund 2.000 neue Wohnungen, zwei weitere Kitas sind in Planung. Die an den Platz grenzende Parkfläche wird dann zu einer Kinderspielfläche.

Banner Platz der Kinderrechte
Schild Platz der Kinderrechte
Straßenschild Platz der Kinderrechte

Am 20. November 1989 hat die Generalversammlung der Vereinten Nationen die Kinderrechtekonvention verabschiedet.

Kinder haben Rechte – unter anderem auf ...

  • Gleichbehandlung und Schutz vor ­Diskriminierung unabhängig von ­Herkunft, ­Religion und Geschlecht
  • einen Namen und eine Staatszugehörigkeit
  • Gesundheit
  • Bildung und Ausbildung
  • Freizeit, Spiel und Erholung
  • eine eigene Meinung und sich zu infor­mieren, sich mitzuteilen, gehört zu werden und sich zu versammeln
  • eine gewaltfreie Erziehung und auf eine Privatsphäre
  • sofortige Hilfe bei Katastrophen und Notlagen und auf Schutz vor ­Grausamkeit, ­Vernachlässigung, Ausnutzung und ­Verfolgung
  • eine Familie, elterliche Fürsorge und ein sicheres Zuhause
  • auf Betreuung bei Behinderung

Schild mit vielen verschiedenen, gezeichneten Kindern und Sprechblasen

Logo Kiel für Kinderrechte
Auch interessant

Kontakt

Landeshauptstadt Kiel
Amt für Kinder- und Jugendeinrichtungen
Kinder- und Jugendbüro

Rathausstraße 4
24103 Kiel

0431 901-3300