Kennenlernen Online-Kontaktbörse BYC

Sie haben eine erste Idee, Sie möchten sich einer Kooperation anschließen oder Sie benötigen weitere Personen, um selbst eine Kooperation zu gründen? Oder Sie haben ein bereits bestehendes Konzept und sind auf der Suche nach Partner*innen, um Ihre Kooperation zu vervollständigen? Die Online-Kontaktbörse solle diesen Findungsprozess erleichtern.

Die Online-Kontaktbörse zielt darauf ab, dass

  • bestehende Kooperationen Partner*innen finden können, um ihre Konzeptidee abzurunden
  • Einzelpersonen sich mit ihrer Expertise bestehenden Kooperationen anschließen können
  • Einzelpersonen sich kennenlernen, um eine Kooperation für eine gemeinsame Konzeptidee zu gründen.

Interessierte können über einen Online-Steckbrief ihr Interesse kundtun oder geeignet Ideengeber*innen und Engagierte direkt kontaktieren.

Den von Ihnen ausgefüllte Steckbrief senden sie an

Stadtplanungsamt 61.1.1
- BYC-Konzeptverfahren-
Stichwort: Online-Steckbrief
Fleethörn 9
24103 Kiel


und zusätzlich eine digitale Kopie im PDF Format mit allen Anlagen an:



Die eingegangenen Steckbriefe werden vom Verfahrensmanagement regelmäßig online gestellt.

Ab dem 15. September können Sie Ihren Online-Steckbrief für die Online-Kontaktbörse einreichen.

Person sucht Kooperation

An dieser Stelle werden Beschreibungen und Kontaktdaten von Personen veröffentlicht, die sich einer bereits vorhandenen Kooperation anschließen möchten. 

Ich bin…
segelbegeistert und möchte mein Wissen und Können in der Zusammenarbeit mit andere Menschen weitergeben.

Ich suche…
eine Kooperation, die den Segelsport „für Jedermann“ in Theorie und Praxis in ihr Konzept integriert hat. Dabei dürfen auch gerne inklusionsbedürftige Menschen im Fokus stehen.

Meine Idee und Ziele
Menschen aller Altersgruppen und diverser Herkunft den Zugang zum ehemaligen Britischen-Yacht-Club und der Ostsee im Herzen Kiels, der Förde, über Freizeit- und Sportsegeln zugänglich machen - Segeln stärkt das Selbstvertrauen, inte-griert und verbindet.

Meine Fähigkeiten
Ich verfüge über die A-, B-, und C-Lizenz des Deutschen Seglerverbands (DSV) und Expertise als Segellehrer während der vergangenen zehn Jahren in verschiedenen Revieren sowie für unterschiedliche Bootsklassen und Leistungsniveaus.

Kontaktdaten / Website
fridolin.mustermann@beispiel.de

Wir sind…
der Freundeskreis klassischer Yachten e.V. (FKY).

Wir suchen…
sowohl privat Investierende für unsere Idee als auch Privatpersonen, die unserer Kooperation beitreten möchten und wir sind offen für Privatpersonen und Unternehmen, die zu unserem Konzept passen, seine Potenziale sehen und mit uns eine Kooperation gründen möchten.

Meine / Unsere Idee
Der FKY möchte die Liegenschaft zu einem musealen Bildungs- und Handwerkerstandort mit Schwerpunkt auf klassischem Segelsport und Bootsbau - dem OPEN HARBOUR - ausbauen durch die GLÄSERNE WERFT zur Fortführung und Erhalt des klassischen Bootsbaus, durch das sogenannten ZEITHAUS als Ort wechselnder Ausstellungen rund um den Yachtsport und die STEGANLAGEN/ Bootshalle als Grundlage für Segelevents und Segelprojekte. Das gesamte Areal wird für die Öffentlichkeit 24/7 geöffnet. Auch die Weiterführung von B3a als Begegnungsort für Jedermann, der Betrieb einer Seminarunterbringung in B1 sowie der spätere Neubau einer "LANDMARKE" mit Kantine, Ausstellung, Zeithaus und Seminarhaus unter einem Dach gestalten den OPEN HARBOUR zum lebendigen Anziehungspunkt am Wasser. - Eine darüber hinaus gehende Nutzmischung ist vorgesehen durch Integration von Partnern aus Wirtschaft und Kultur. www.fky.org/doku/open-harbour.pdf

Meine / Unsere Fähigkeiten
Der FKY mit seinem 1800 Mitgliedern kümmert sich seit 30 Jahren um einen Teilbereich des maritimen Erbes, den klassischen Yachtsport, den sonst keine Institution abbildet: Durch die Pflege und Förderung des Segelsports mit klassischen Yachten und den Erhalt und Pflege des kulturellen Erbes klassischer Boote sind wir aufgrund unserer langjährigen und umfassenden Aktivitäten prädestiniert, die kulturhistorische Zielsetzung des Ratsbeschlusses umzusetzen. Wir haben bereits eine Reihe von Partnern zur Gestaltung und Finanzierung unseres Vorhabens an unserer Seite, sind aber offen für weitere geeignete Partner aus Wirtschaft und Kultur.

Kontaktdaten / Website
Freundeskreis Klassischer Yachten e.V. (FKY) / Wilfried Horns

Wir sind…
ein Kooperationsnetzwerk von Planer*innen

Wir suchen…
sowohl Investierende als auch private Personen, die uns tatkräftig mit ihren Ideen unterstützen möchten oder mit uns eine Kooperation gründen wollen. Wir sind auch offfen, uns einer bestehenden Kooperation anzuschließen, die unsere Ideen teilt.

Unsere Idee
Wir finden folgende Themen für den Ort des ehemaligen Britischen Yacht-Clubs spannend:
Bildungseinrichtungen, gläserne gewerbliche Nutzungen, Sportstätten, Gastronomie, Stadtteilzentren, Museen sowie Zugänglichkeit und Einbeziehung der Öffentlichkeit.

Meine / Unsere Fähigkeiten
Wir sind Architekt*innen und Planer*innen im Bereich Innenausbau mit Spezialisierung auf gewerbliche Flächen mit Aussagekraft. Wir legen Wert und Expertise auf ein sinnvolles räumliches und gestalterisches Konzept, welches den Ort und die Nutzung nach au-ßen angemessen repräsentiert.
Wir möchten die Nutzer bei der Konzeptfindung und im Umbau räumlich unterstützen. Gemeinsam mit dem*der Nutzer*in möchten wir einen Ort schaffen, der im Kopf bleibt und als Anziehungspunkt funktioniert.

Kontaktdaten / Website
LAIK.DESIGN, DOCK Architekten
 sowie

Kooperation sucht Person

An dieser Stelle werden Beschreibungen und Kontaktdaten von Kooperationen veröffentlicht, die noch eine oder mehrere Personen suchen.

Wir sind…
die Stiftung Musterhandwerk. Die Stiftung setzt sich für den Erhalt und die Pflege tra-ditioneller Handwerkstechniken sowie die sichtbare Ausübung an authentischen Orten ein. 

Wir suchen…
Kreative*n Architekt*in der/die beziehungsweise kreatives Planungsbüro das, für unser Projekt die Planungsleistungen für die Leistungsphasen 1 bis 8 HOAI erbringt.

Unsere Konzeptidee und Ziele
Den Standort des ehemaligen „Britischen Yacht-Clubs“ zum internationalen Hotspot für traditionelles Bootsbauhandwerk und Begegnungsort entwickeln. Theorie und Praxis vermitteln an Interessierte auf allen Ebenen - von lokal bis international.

Unsere Fähigkeiten
Wir leisten die Finanzierung für die Umsetzung sowie den Betrieb einschließlich des für den Betrieb erforderlichen fachlich qualifiziertem Personal.

Kontaktdaten / Website
www.stiftung-musterhandwerk.de

Wir sind…
der Freundeskreis klassischer Yachten e.V. (FKY).

Wir suchen…
sowohl privat Investierende für unsere Idee als auch Privatpersonen, die unserer Kooperation beitreten möchten und wir sind offen für Privatpersonen und Unternehmen, die zu unserem Konzept passen, seine Potenziale sehen und mit uns eine Kooperation gründen möchten.

Meine / Unsere Idee
Der FKY möchte die Liegenschaft zu einem musealen Bildungs- und Handwerkerstandort mit Schwerpunkt auf klassischem Segelsport und Bootsbau - dem OPEN HARBOUR - ausbauen durch die GLÄSERNE WERFT zur Fortführung und Erhalt des klassischen Bootsbaus, durch das sogenannten ZEITHAUS als Ort wechselnder Ausstellungen rund um den Yachtsport und die STEGANLAGEN/ Bootshalle als Grundlage für Segelevents und Segelprojekte. Das gesamte Areal wird für die Öffentlichkeit 24/7 geöffnet. Auch die Weiterführung von B3a als Begegnungsort für Jedermann, der Betrieb einer Seminarunterbringung in B1 sowie der spätere Neubau einer "LANDMARKE" mit Kantine, Ausstellung, Zeithaus und Seminarhaus unter einem Dach gestalten den OPEN HARBOUR zum lebendigen Anziehungspunkt am Wasser. - Eine darüber hinaus gehende Nutzmischung ist vorgesehen durch Integration von Partnern aus Wirtschaft und Kultur. www.fky.org/doku/open-harbour.pdf

Meine / Unsere Fähigkeiten
Der FKY mit seinem 1800 Mitgliedern kümmert sich seit 30 Jahren um einen Teilbereich des maritimen Erbes, den klassischen Yachtsport, den sonst keine Institution abbildet: Durch die Pflege und Förderung des Segelsports mit klassischen Yachten und den Erhalt und Pflege des kulturellen Erbes klassischer Boote sind wir aufgrund unserer langjährigen und umfassenden Aktivitäten prädestiniert, die kulturhistorische Zielsetzung des Ratsbeschlusses umzusetzen. Wir haben bereits eine Reihe von Partnern zur Gestaltung und Finanzierung unseres Vorhabens an unserer Seite, sind aber offen für weitere geeignete Partner aus Wirtschaft und Kultur.

Kontaktdaten / Website
Freundeskreis Klassischer Yachten e.V. (FKY) / Wilfried Horns

Wir sind…
die Genossenschaft „Freedom Kultur- und Schiffskollektiv“.

Wir suchen…
weitere Mitglieder*innen für die Genossenschaft sowie Kooperationspartner*innen für die Entwicklung der Parzelle „West“. Das können Unternehmen, Vereine, Initiativen, Einzelpersonen, Investoren sein. Auch eine Kooperation mit handwerklich-technischen Unternehmen oder Einzelpersonen die unser bestehendes Konzept un-terstützen bzw. durch konzeptübergreifende Zusammenarbeit ergänzen und befördern wollen, ist denkbar.

Unsere Idee
Die Parzelle „West“ wird ein offener Ort mit Gestaltungsfreiraum und Fokus auf Teilhabe für interkulturelle sowie institutionelle Gruppen wie z. B. Initiativen, Vereine, Unternehmen, Schulen, Kindergärten und Stadt für Gruppenarbeiten, Jugendarbeit, Teambuilding-Maßnahmen. Der Gaffelschoner „Freedom“ dient als Bühne und Begegnungsort mit Sitzplätzen auf der Steganlage. Der kleine Wald soll für Nutzer*innen geöffnet und nachhaltig genutzt werden. Eine Waldterrasse, Seminarbaumhäuser und verschiedenen Erlebnisaspekte sind dabei die wichtigsten Erlebnispotenziale. Die beiden Gebäude werden als Bistro und als Veranstaltungsküche ausgebaut.

Zum Anklicken: "Konzeptidee Parzelle West"

Meine / Unsere Fähigkeiten
Wir bieten als Genossenschaft eine demokratische Unternehmensstruktur mit Expertise aus Gastronomie, Multimedia-Production, Veranstaltungsmanagement mit -Organisation, -Planung und -Durchführung, Öffentlichkeitsarbeit, Schiffstechnik, Kampagnenmanagement sowie Planung und Durchführung von Bau- sowie Umbauvorhaben.

Kontaktdaten / Website
Freedom Kultur- und Schiffskollektiv eG
Mail:
Video-Link: https://freedom-kiel.de

 

Kooperation neu gründen

An dieser Stelle werden Beschreibungen und Kontaktdaten von Personen veröffentlicht, die eine neue Kooperation gründen möchten.

Wir sind…
eine Betriebswirtin, ein Gastronom und ein Bildungsbotschafter, die an diesem beson-deren Ort auf kleiner Fläche ein maritim-regionalbasiertes kulinarisches Konzept anbieten möchten.

Wir suchen…
innovative, maritim ausgerichtete Kooperationspartner, beispielsweise aus der Forschung und Technik, der Bildung, dem Gewerbe und Handwerk oder dem Sport.

Unsere Idee
ist, diesen Standort mit uns zu einem für die Öffentlichkeit attraktiven Meeres-Quartier zu entwickeln. Wir wollen den Menschen die Potenziale und den Reichtum des Meeres über Bildungs- und Erlebnisangebote und Genuss vermitteln.

Unsere Fähigkeiten
Anna ist Betriebswirtin bringt ihre Expertise aus 20 Jahren als Unternehmensberaterin für mittelständische Betriebe in der Bundesrepublik Deutschland und Dänemark ein. Paul hat als ausgebildeter Koch und Gastronom in den vergangenen 15 Jahren in Irland, Frankreich und Dänemark reichhaltige Erfahrungen gesammelt.
Klaus, Lehrer für Biologie und Geographie, ab 2025 im Ruhestand, setzt sich als Bildungsbotschafter seit 20 Jahren europaweit für marine Ökologie ein.

Kontaktdaten / Website
Muster-Meeresquartier@beispiel.de

Wir sind…
der Freundeskreis klassischer Yachten e.V. (FKY).

Wir suchen…
sowohl privat Investierende für unsere Idee als auch Privatpersonen, die unserer Kooperation beitreten möchten und wir sind offen für Privatpersonen und Unternehmen, die zu unserem Konzept passen, seine Potenziale sehen und mit uns eine Kooperation gründen möchten.

Meine / Unsere Idee
Der FKY möchte die Liegenschaft zu einem musealen Bildungs- und Handwerkerstandort mit Schwerpunkt auf klassischem Segelsport und Bootsbau - dem OPEN HARBOUR - ausbauen durch die GLÄSERNE WERFT zur Fortführung und Erhalt des klassischen Bootsbaus, durch das sogenannten ZEITHAUS als Ort wechselnder Ausstellungen rund um den Yachtsport und die STEGANLAGEN/ Bootshalle als Grundlage für Segelevents und Segelprojekte. Das gesamte Areal wird für die Öffentlichkeit 24/7 geöffnet. Auch die Weiterführung von B3a als Begegnungsort für Jedermann, der Betrieb einer Seminarunterbringung in B1 sowie der spätere Neubau einer "LANDMARKE" mit Kantine, Ausstellung, Zeithaus und Seminarhaus unter einem Dach gestalten den OPEN HARBOUR zum lebendigen Anziehungspunkt am Wasser. - Eine darüber hinaus gehende Nutzmischung ist vorgesehen durch Integration von Partnern aus Wirtschaft und Kultur. www.fky.org/doku/open-harbour.pdf

Meine / Unsere Fähigkeiten
Der FKY mit seinem 1800 Mitgliedern kümmert sich seit 30 Jahren um einen Teilbereich des maritimen Erbes, den klassischen Yachtsport, den sonst keine Institution abbildet: Durch die Pflege und Förderung des Segelsports mit klassischen Yachten und den Erhalt und Pflege des kulturellen Erbes klassischer Boote sind wir aufgrund unserer langjährigen und umfassenden Aktivitäten prädestiniert, die kulturhistorische Zielsetzung des Ratsbeschlusses umzu-setzen. Wir haben bereits eine Reihe von Partnern zur Gestaltung und Finanzierung unseres Vorhabens an unserer Seite, sind aber offen für weitere geeignete Partner aus Wirtschaft und Kultur.

Kontaktdaten / Website
Freundeskreis Klassischer Yachten e.V. (FKY) / Wilfried Horns

Wir sind…
ein Kooperationsnetzwerk von Planern

Wir suchen…
sowohl Investierende als auch private Personen, die uns tatkräftig mit ihren Ideen unterstützen möchten oder mit uns eine Kooperation gründen wollen. Wir sind auch offen, uns einer bestehenden Kooperation anzuschließen, die unsere Ideen teilt.

Unsere Idee
Wir finden folgende Themen für den Ort des ehemaligen Britischen Yacht-Clubs spannend:
Bildungseinrichtungen, gläserne gewerbliche Nutzungen, Sportstätten, Gastronomie, Stadtteilzentren, Museen sowie Zugänglichkeit und Einbeziehung der Öffentlichkeit.

Meine / Unsere Fähigkeiten
Wir sind Architekten und Planer im Bereich Innenausbau mit Spezialisierung auf ge-werbliche Flächen mit Aussagekraft. Wir legen Wert und Expertise auf ein sinnvolles räumliches und gestalterisches Konzept, welches den Ort und die Nutzung nach au-ßen angemessen repräsentiert.
Wir möchten die Nutzer bei der Konzeptfindung und im Umbau räumlich unterstützen. Gemeinsam mit dem Nutzer möchten wir einen Ort schaffen, der im Kopf bleibt und als Anziehungspunkt funktioniert.

Kontaktdaten / Website
LAIK.DESIGN, DOCK Architekten
und

Wir sind…
Die Segelgemeinschaft der Marineflieger Kiel-Holtenau e.V. (SGMK)

Wir suchen…
private Personen, die mit uns eine Kooperation gründen wollen beziehungsweise Kooperationspartner, die mit ihrer Konzeptidee Unterstützung oder eine Zusammenarbeit suchen.

Unsere Idee
Die SGMK ist Pächter des unmittelbar südlich angrenzenden Geländes am Plüschowhafen. Der Verein besteht seit 1975 und hat aktuell eine Mitgliederstärke von circa 150 Personen. Der Verein unterhält zwei Steganlagen an der Westseite des Plüschowhafens, an denen 50 Mitgliedsboote Sommerliegeplätze haben. Wir haben viele Jahre in guter Nachbarschaft mit dem Britischen Yacht-Club Kiel gelebt und streben dies auch mit dem*der Nachfolger*in an. Darüber hinaus können wir uns Kooperationen mit dem*der zukünftigen Betreiber*in der Steganlagen an der Nordseite vorstellen, von der Unterstützung mit Rat und Tat bei der Umsetzung des Betreiberkonzepts bis hin zu einer gemeinsamen Nutzung der Anlagen zu Wasser und zu Land.

Meine / Unsere Fähigkeiten
Die Örtlichkeiten und Gegebenheiten zu Wasser und zu Land sind uns seit Jahrzehnten bekannt. Die vereinseigenen Steganlagen sind zum Großteil von den Vereinsmitgliedern selbst errichtet und durchweg gepflegt und modernisiert worden. Wir bieten Erfahrung und „Manpower“ bei der Unterhaltung des zum Teil recht schwierigen Geländes und suchen Betreiber*innen, die die unmittelbaren Nachbarn in ihr Konzept einbinden wollen.

Kontaktdaten / Website
Segelgemeinschaft der Marineflieger Kiel-Holtenau e.V.
Mail:

Wir sind…
die Genossenschaft „Freedom Kultur- und Schiffskollektiv“.

Wir suchen…
weitere Mitglieder*innen für die Genossenschaft sowie Kooperationspartner*innen für die Entwicklung der Parzelle „West“. Das können Unternehmen, Vereine, Initiativen, Einzelpersonen, Investoren sein. Auch eine Kooperation mit handwerklich-technischen Unternehmen oder Einzelpersonen die unser bestehendes Konzept unterstützen beziehungsweise durch konzeptübergreifende Zusammenarbeit ergänzen und befördern wollen, ist denkbar.

Unsere Idee
Die Parzelle „West“ wird ein offener Ort mit Gestaltungsfreiraum und Fokus auf Teilhabe für interkulturelle sowie institutionelle Gruppen wie z.um Beispiel Initiativen, Vereine, Un-ternehmen, Schulen, Kindergärten und Stadt für Gruppenarbeiten, Jugendarbeit, Teambuilding-Maßnahmen. Der Gaffelschoner „Freedom“ dient als Bühne und Begegnungsort mit Sitzplätzen auf der Steganlage. Der kleine Wald soll für Nutzer*innen geöffnet und nachhaltig genutzt werden. Eine Waldterrasse, Seminarbaumhäuser und verschiedenen Erlebnisaspekte sind dabei die wichtigsten Erlebnispotenziale. Die beiden Gebäude werden als Bistro und als Veranstaltungsküche ausgebaut.

Zum Anklicken: "Konzeptidee Parzelle West"

Meine / Unsere Fähigkeiten
Wir bieten als Genossenschaft eine demokratische Unternehmensstruktur mit Expertise aus Gastronomie, Multimedia-Production, Veranstaltungsmanagement mit -Organisation, -Planung und -Durchführung, Öffentlichkeitsarbeit, Schiffstechnik, Kampagnenmanagement sowie Planung und Durchführung von Bau- sowie Umbauvorhaben.

Kontaktdaten / Website
Freedom Kultur- und Schiffskollektiv eG
Mail:
Video-Link:  https://freedom-kiel.de

Wir sind…
Privatpersonen, die sich in der „Plüschowhafen Genossenschaft“ zusammengeschlossen haben. Alle Mitwirkenden kommen aus dem Stadtteil oder arbeiten dort.

Wir suchen…
als Kooperationspartner sowohl Privatpersonen, die unserer Genossenschaft beitreten möchten als auch eine bestehende Kooperation, Genossenschaft oder ähnliche Rechtskonstruktion, die noch Mitglieder aufnehmen beziehungsweise sich mit uns konzeptübergreifend zusammenschließen will. Darüber hinaus suchen wir sowohl privat Investierende, die unsere Konzeptidee befördern möchten als auch eine planende Person, die uns auf unserem Weg der Konzeptvertiefung und -umsetzung begleitet.

Unsere Idee
Die Gebäude auf der Parzelle „West“ werden durch die Nähwerkstatt „Zauberwerk“, eine künstlerisch internationale Nähwerkstatt genutzt, die seit 2014 auf dem benachbarten Entwicklungsgebiet Holtenau-Ost tätig ist. Der Wald wird als Kinderwald durch KiTa-Kinder genutzt. Auf der Parzelle Mitte entsteht ein neues Zentrum für integrativen Wassersport und Betrieb eines Sportboothafens für klassische Yachten Ü60. Die Fläche Ost wird durch eine Bootsbauwerkstatt mit Schwerpunkt Reparatur und Erhaltung alter Schiffe sowie Pflege der Wasserfahrzeuge des integrativen Wassersportzentrums genutzt.

Alle Flächen sollen ohne Gewinnstreben von der Genossenschaft gemeinnützig betrieben werden. Dadurch wird insbesondere die Instandhaltung Klassischer Yachten wieder bezahlbar. Das Projekt setzt den Schwerpunkt bei der Integration von jungen Menschen, die unter dem Fetalen Alkoholsyndrom leiden. Das ist deutschlandweit ein Alleinstellungsmerkmal.

Auf allen drei Flächen werden über das gesamte Jahr unterschiedliche Kunst- und Kulturveranstaltungen durchgeführt.

Meine / Unsere Fähigkeiten
Zu uns gehören Experten wie Bootbaumeister, Elektromeister, die Leitung einer Nähwerkstatt, eine Schneidermeisterin, ein Kulturmanager, juristische und organisatorische Berater sowie Sozialberater. Sie alle verfügen über eine große berufliche Erfahrung beziehungsweise Erfahrung in der Leitung von Betrieben. Darüber hinaus ist erhebliche Kompetenz in der Aquise von Fördermitteln vorhanden.

Kontaktdaten / Website
„Plüschowhafen Genossenschaft“
Mail:   

Auch interessant
Downloads
Sie haben Fragen?