Gesamtabschluss

Mit der Umstellung auf die doppelte Buchführung in Konten (Doppik) im Jahre 2009 ist die Landeshauptstadt Kiel ab 2019 verpflichtet, einen Gesamtabschluss (Konzernabschluss) nach § 95o der Gemeindeordnung in Verbindung mit § 53 der Gemeindehaushaltsverordnung-Doppik vorzulegen.

Dieser wird erstmalig im Jahr 2020 auf Basis der Jahresabschlüsse des Jahres 2019 der Landeshauptstadt Kiel und der Unternehmen der Stadt erstellt.