Stellenangebote bei den Kieler Schwimm- und Sportstättenbetrieben

Die Kieler Schwimm- und Sportstättenbetriebe sind ein junges Unternehmen der Landeshauptstadt Kiel und für den Betrieb der Hallenbäder, der Freibäder sowie der Strände der Landeshauptstadt verantwortlich. Wir machen Angebote für Wassersport wie Aquafitness, Schwimmkurse und Freizeitveranstaltungen für die ganze Familie.

Bäderpersonal

Von allen für alle

Wir als Kieler Schwimm- und Sportstättenbetriebe sind davon überzeugt, dass Vielfalt dazu beiträgt, unser Unternehmen offener, attraktiver und leistungsfähiger zu machen.

Daher setzen wir uns aktiv dafür ein, dass alle unsere Mitarbeitenden die gleichen Chancen und Rechte haben. Wir begegnen uns als Menschen. Kategorisierungen wie Geschlecht, Alter, ethnische Zugehörigkeit, Religion, Weltanschauung, sexuelle Orientierung, Transgender-Identität oder -Ausdruck, Behinderung oder weitere individuelle Bedürfnisse spielen für uns dabei keine Rolle. Wichtig für uns in unserem Miteinander sind jedoch der gegenseitige Respekt und die Offenheit für die Vielfalt.

Wir sind gespannt auf Sie und freuen uns auf Ihre Bewerbung. 


Personalsachbearbeiter*in

In den Kieler Schwimm- und Sportstättenbetrieben der Landeshauptstadt Kiel, Abteilung Bäderbetrieb, ist zum nächchstmöglich Zeitpunkt eine Planstelle in der Personalsachbearbeitung zu besetzen. Die Planstelle ist nach Entgeltgruppe 9b TVöD ausgewiesen und teilbar unter der Voraussetzung der ganztägigen Besetzung (vor- und nachmittags). Es steht nur ein Arbeitsplatz zur Verfügung. 

Die Abteilung Bäderbetrieb sorgt für den Badespaß: Neben dem Badebetrieb sorgt die Abteilung auch für den Gastronomiebetrieb und die Personalverwaltung inklusive der Ausbildung.  

Aufgabenbereich:
  • Eigenständige Bearbeitung von Personalprozessen inklusive lohnsteuer- und sozialversicherungstechniser Sachverhalte
  • Mitarbeit bei der administrativen Personalarbeit (Erstellung von Arbeitsverträgen, Personalmaßnahmen, Personaldatenpflege usw.)
  • Aktive Mitarbeit in HR-Projekten 
  • Vorbereitung der Gehaltsabrechnungen und Abstimmung mit der Bezügekasse
  • Betreuung des Zeitmanagementsystems
  • Erstellen von Statistiken und Reportings
  • Schnittstelle der Werkleitung zur Personalvertretung
  • Erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung im Bereich Personalwirtschaft oder eine Weiterbildung zum Personalfachkauffrau*kaufmann oder ein abgeschlossenes Studium mit Schwerpunkt Personal
  • Fundierte Berufserfahrung in der Personalverwaltung oder -abrechnung
  • Umfassende Kenntnisse im Arbeits-, Steuer- und Sozialversicherungsrecht
  • Mitarbeiterorientierung und Teamfähigkeit, Offenheit für Veränderungen und ausgeprägte Kommunikationsbereitschaft
  • Ausgeprägte Kenntnisse im Umgang mit Office- Standardandwendungen
Vorteilhaft wäre:
  • Erfahrungen mit DATEV Unternehmen online
  • Erfahrungen in der Anwendung des MBG Schl.-H. (Gesetz über die Mitbestimmung der Personalräte in Schleswig-Holstein)

Wir möchten die berufliche Förderung von Frauen im Rahmen des Gleichstellungsgesetzes verwirklichen. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht. Menschen mit Behinderungen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Weitere Informationen zur Aufgabe und Abteilung erteilt Herr Christian Jacobsen unter 0431 901-1411.

Bewerbungen bitte bis zum 8. Juli 2022 in ausschließlich elektronischer Form (PDF) an , Betreff: Personalsachbearbeitung.


Sachbearbeiter*in Finanz- und Anlagenbuchhaltung

In den Kieler Schwimm- und Sportstättenbetrieben der Landeshauptstadt Kiel, Abteilung Allgemeine Verwaltung, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Planstelle in der Sachbearbeitung Finanz- und Anlagenbuchhaltung zu besetzen.  Die Planstelle ist nach Entgeltgruppe 8 TVöD ausgewiesen udn teilbar unter der Voraussetzung der ganztägigen Besetzung (vor- und nachmittags).  Es steht nur ein Arbeitsplatz zur Verfügung.

Die Abteilung Allgemeine Verwaltung bildet neben Technik und Bäderbetrieb die dritte Säule der Aufgabenerfüllung der Kieler Schwimm- und Sportstättenbetriebe. Heir fließen alle kaufmännischen Teilprozesse zusammen. Zu den Hauptaufgaben der Abteilung gehört daher die rechtskonforme Abbildung aller Finanztransaktionen. 

Aufgabenbereich:

  • Kontieren und Verbuchen laufender Geschäftsvorgänge
  • Abstimmung der Debitorenkonten und Klärung/Überwachung offener Posten/Mahnwesen
  • Verantwortung für Finanz-, Debitoren-, Kreditoren-, Anlagenbuchhaltung sowie Kosten- und Leistungsabrechnung
  • Monatsabschluss/vorbereitende Arbeiten für den Jahresabschluss
  • Ansprechpartner*in für Buchhaltungssoftware (intern/extern)
  • Ansprechpartner*in für Prüfungen 
  • Meldung/Bearbeitung von Statistiken 

Erforderlich sind:

  • Erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung im Bereich Buchhaltung oder der entsprechenden Weiterbildung zur Buchhaltungsfachkraft/Steuerfachkraft oder ein abgeschlossenes Studium mit Schwerkraft Finanzen
  • Hohe Zahlenaffinität
  • Fundierte Berufserfahrung in der Buchhaltung 
  • Mitarbeiterorientierung und Teamfähigkeit, Offenheit für Veränderungen udn ausgeprägte Kommuniktionsbereitschaft
  • Ausgeprägte Kenntnisse im Umgang mit Office-Standardanwendungen
  • Erfahrungen mit DATEV Unternehmen online oder einer vergleichbaren Buchhaltungssoftware


Wir möchten die berufliche Förderung von Frauen im Rahmen des Gleichstellungsgesetzes verwirklichen. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht. Menschen mit Behinderungen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. 

Weitere Informationen zur Aufgabe und Abteilung erteilt Frau Monika Breede unter 0431 901-1175.

Bewerbungen bitte bis zum 8. Juli 2022 in auschließlich elektronischer Form (PDF) an , Betreff: Sachbearbeitung Buchhaltung



Projektmanager*in

In den Kieler Schwimm- und Sportstättenbetrieben der Landeshauptstadt Kiel ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Planstelle als Projektmanager*in zu besetzen. Die Planstelle ist in Abhängigkeit der Qualifizierungsmerkmale bis zur Entgeltgruppe 14 TVöD vergütet und teilbar unter der Voraussetzung der ganztägigen Besetzung (vor- und nachmittags). Es steht nur ein Arbeitsplatz zur Verfügung. 

Als Stelleninhaber*in sind Sie maßgeblich daran beteiligt, den Bereich des Sports der Landeshautpstdt Kiel infrastrukturell zukunftssicher aufzustellen. Sie sind die Anlafustelle für deverse Auftraggeber innherlab der Landeshauptstadt Kiel, koordinieren die unterschiedlichen Anforderungen um nachhaltige Ergebnisse zu erzielen. 

  

Aufgabenbereich: 

  • Fachliche Führung und Koordination einzelner Projekte im Bereich Haustechnik, Hoch- und Tiefbau
  • Erarbeitung von Konzepten und Entscheidungsvorschläge für die Durchführung von geplanten Bauvorhaben
  • Erstellung von Machbarkeitsstudien für innovative Projektideen
  • Planung, Abstimmung und Durchführung von Vergabeverfahren einschl. Vertragscontrolling
  • Koordinierung und Betreuung von externe Dienstleistern u.a. Ingenieurbüros und Prüfsachverständige
  • Koordinierung und Abstimmung mit internen Dienstleistern wie Fachämtern und zentralen Funktionseinheiten
  • Kostenschätzung, Planung, Ausschreibung, Vergabe von Bauleistungen, Bauleitung und Abnahme der Bauleistung einschl. der Rechnungsprüfung
  • Entwicklung, Planung und Umsetzen von zentralen Zukunftsthemen wie Elektromobilität, Maßnahmen zur Energieeffizienzsteigerung und Einbindung von regenerativen Energien
  • Planung und Durchführung von internen Prozessoptimierungen
  • Erarbeitung bzw. Weiterentwick-lungen von Organisationseinheiten 

Erforderlich sind: 

  • ein abgeschlossenes technisch-ingenieurwissenschaftliches Hochschulstudium mit einer Regelstudienzeit von mind. acht Semestern, in den oder vergleichbaren Studiengängen: Versorgungstechnik, Architektur, Bauingenieurwesen mit Studienschwerpunkt Hochbau
  • eine mindestens 3-jährige einschlägige Berufserfahrung auf Grundlage der geforderten Vor- und Ausbildung
  • ausgeprägte Projektmanagementkompetenzen
  • ein hohes Verantwortungsbewusstsein
  • Großes Interesse an ganzheitlichen Lösungsansätzen
  • Konflikt- & Innovationsfähigkeit
  • ein hohes technisches Verständnis
  • Schnelle Auffassungsgabe verbunden mit analytischem und vernetztem Denken sowie überzeugendes Auftreten durch Know-how und hohe Beratungskompetenz

 

Wir möchten die berufliche Förderung von Frauen im Rahmen des Gleichstellungsgesetzes verwirklichen. Daher sind Bewerbungen von Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht. Menschen mit Behinderungen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. 

Weiter Informationen zur Aufgabe und Abteilung erteilt Herr Frank Löser unter 0431 901-1075.

Bewerbungen bitte bis zum 8. Juli 2022 in ausschließlich elektronischer Form (PDF) an , Betreff: Projektmanager


Service- & Küchenpersonal

Die Kieler Schwimm- und Sportstättenbetriebe suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt Service- & Küchenpersonal in Teil- oder Vollzeit, oder auch als Werksstudent*innen-Job, für den Sauna- und Freizeitbereich im Hörnbad. 

in Teilzeitbeschäftigung (20 Std./Woche) für den Sauna- und Freizeitbereich im Hörnbad.

Die Kieler Schwimm- und Sportstättenbetriebe sind ein junges Unternehmen der Landeshauptstadt Kiel und für den Betrieb der Hallenbäder, der Freibäder sowie der Strände der Landeshauptstadt verantwortlich.
Es werden hier verschiedene Angebote im Bereich des Wassersportes wie Aquafitness, Schwimmkurse und Freizeitveranstaltungen für die ganze Familie angeboten. Der Sauna- und Wellnessbereich mit großer Dachterrasse im Hörnbad bietet ein vielseitiges Angebot für das Wohlbefinden der Gäste. 
 

Deine Aufgaben:
  • Du bist  der Gastgeber für unsere Kund*innen und sorgst für eine angenehme Atmosphäre.
  • Du nimmst die Bestellungen und Wünsche unserer Gäste entgegen.
  • Du bereitest leckere Speisen und Getränke sowie Kaffee-Spezialitäten zu.
  • Du stellst einen optimalen Serviceablauf sicher.
  • Du hilfst bei den täglichen Vorbereitungen mit.
Dein Profil:
  • Du bist von ganzem Herzen Gastgeber*in und hast Freude im Umgang mit Menschen.
  • Du hast den Blick fürs Detail und das Gespür für die extra Portion Service.
  • Du bist bereit auch an Wochenenden und Feiertagen zu arbeiten.
  • Du zeichnest Dich durch eine engagierte und selbständige Arbeitsweise, Teamfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein aus.
  • Du hast solide Deutsch- und Englischkenntnisse, ein gepflegtes Erscheinungsbild und gute Umgangsformen.
Wir bieten Dir:
  • Leistungsgerechte Vergütung entsprechend Deiner Qualifikation von mind. 12,99 Euro pro Stunde
  • Zuschläge für die Arbeit an Sonn-, Feiertagen sowie Spätschichten
  • Jährliche Sonderzahlung
  • Eine sportive und gesundheitsorientierte Umgebung
  • Stressfreier Beginn des Arbeitstags durch ausreichend Parkplätze direkt vor der Tür
  • Raum für Eigeninitiative, Selbständigkeit und Verantwortung

 
Klingt spannend? Dann richte Deine aussagekräftige Bewerbung bitte ausschließlich per E-Mail bis zum 30. Juni 2022 an .

Telefonische Auskünfte gibt Dir gerne Ellen Holling unter 0431 901-1415


Rettungsschwimmer*in

Die Kieler Schwimm- und Sportstättenbetriebe suchen 

ab sofort 

Rettungsschwimmer*in (450,- Euro / Teilzeit / Vollzeit).

Deine Qualifikation:

 

  • Ein aktueller Rettungsschein Silber ist wünschenswert, aber nicht zwingend erforderlich.
  • Ein aktueller Erste-Hilfe-Schein ist vorhanden.
  • Du bist mindestens 18 Jahre alt.
  • Das Arbeiten an Wochenenden und/oder an Feiertagen ist für Dich kein Problem.
  • Flexible Einsatzorte stellen für Dich keine Herausforderung dar.
  • Du zeichnest Dich durch eine engagierte und selbstständige Arbeitsweise, Teamfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein aus.
  • Du bringst die gesundheitliche Eignung als Rettungsschwimmer*in mit.

 

Deine Aufgaben:

  • Du unterstützt das Fachpersonal und bist verantwortlich für die Sicherstellung des reibungslosen, besucherfreundlichen und störungsfreien Ablaufes des Badebetriebes.

 

Womit wir Dich locken:

  • Stundenentgelt von mind. 14,26 € (Tarifliche Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) in der Entgeltgruppe 3).
  • Zuschläge für die Arbeit an Sonn-, Feiertagen sowie Spätschichten.
  • Ist Dein Rettungsschein Silber abgelaufen oder Du besitzt noch keinen? Kein Problem: Wir bilden Dich aus und Du kannst die Rettungsschein Silber-Prüfung bei uns ablegen.
  • Sportive Umgebungen.
  • Raum für Eigeninitiative, Selbständigkeit und Verantwortung.

 

Deine aussagekräftige Bewerbung richtest Du bitte ausschließlich per E-Mail bis zum 30. Juni 2022 an . 

Telefonische Auskünfte gibt Dir gerne Ellen Holling unter 0431 901-1415.


Werkstudent*innen als Rettungsschwimmer*innen

Für die Sommersaison bis 30. September 2022 suchen wir Dich für alle Einsatzbereiche der Kieler Schwimm- und Sportstättenbetriebe. Diese umfassen die Kieler Schwimmhallen, die Strände in Schilksee und Falckenstein, die Freibäder sowie die Badestege an der Kiellinie. Während Deiner Vorlesungszeiten kannst Du bis zu 20 Wochenstunden arbeiten. In Deinen Semesterferien ist eine Erhöhung auf bis zu 39 Wochenstunden möglich.

 

Deine Qualifikation:

  • Ein aktueller Rettungsschein Silber ist wünschenswert, aber nicht zwingend erforderlich.
  • Ein aktueller Erste-Hilfe-Schein ist vorhanden.
  • Du bist mindestens 18 Jahre alt.
  • Du bist aktuell an einer Hochschule immatrikuliert.
  • Das Arbeiten an Wochenenden und/oder an Feiertagen ist für Dich kein Problem.
  • Flexible Einsatzorte stellen für Dich keine Herausforderung dar.
  • Du zeichnest Dich durch eine engagierte und selbstständige Arbeitsweise, Teamfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein aus.
  • Du bringst die gesundheitliche Eignung als Rettungsschwimmer*in mit.

Deine Aufgaben:

  • Du unterstützt das Fachpersonal und bist verantwortlich für die Sicherstellung des reibungslosen, besucherfreundlichen und störungsfreien Ablaufes des Badebetriebes.

Womit wir Dich locken:

  • Stundenentgelt von mind. 14,26 € (Tarifliche Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) in der Entgeltgruppe 3).
  • Zuschläge für die Arbeit an Sonn-, Feiertagen sowie Spätschichten.
  • Ist Dein Rettungsschein Silber abgelaufen oder Du besitzt noch keinen? Kein Problem: Wir bilden Dich aus und Du kannst die Rettungsschein Silber-Prüfung bei uns ablegen.
  • Sportive Umgebungen.
  • Raum für Eigeninitiative, Selbständigkeit und Verantwortung.

 

 

Deine aussagekräftige Bewerbung richtest Du bitte ausschließlich per E-Mail bis zum 30. Juni 2022 an .

Telefonische Auskünfte gibt Dir gerne Ellen Holling unter 0431 901-1415.
 


 

 

Wir freuen uns auf Sie

Für weitere Informationen steht Ihnen Ellen Holling gern zur Verfügung.
0431 901-1415

 

Bewerbungsanschrift:

Kieler Schwimm- und Sportstättenbetriebe
Anni-Wadle-Weg 1, 24143 Kiel 

Wir bilden auch aus
Auch interessant