Stellenangebote bei den Kieler Schwimm- und Sport­stätten­betrieben

Wir sind ein junges Unternehmen der Landes­haupt­stadt Kiel und für den Betrieb der Hallenbäder, der Freibäder sowie der Strände der Stadt verantwortlich. Wir machen Angebote für Wassersport wie Aquafitness, Schwimmkurse und Freizeit­veranstaltungen für die ganze Familie.

Bäderpersonal

Von allen für alle

Wir als Kieler Schwimm- und Sportstättenbetriebe sind davon überzeugt, dass Vielfalt dazu beiträgt, unser Unternehmen offener, attraktiver und leistungsfähiger zu machen.

Daher setzen wir uns aktiv dafür ein, dass alle unsere Mitarbeitenden die gleichen Chancen und Rechte haben. Wir begegnen uns als Menschen. Kategorisierungen wie Geschlecht, Alter, ethnische Zugehörigkeit, Religion, Weltanschauung, sexuelle Orientierung, Transgender-Identität oder -Ausdruck, Behinderung oder weitere individuelle Bedürfnisse spielen für uns dabei keine Rolle. Wichtig für uns in unserem Miteinander sind jedoch der gegenseitige Respekt und die Offenheit für die Vielfalt.

Da Expertise und Qualifikation haben bei uns eine große Bedeutung, stehen bei uns Fort- und Weiterbildungen hoch im Kurs. 

Noch Fragen? Stellen Sie sie uns gerne unter .   

Wir sind gespannt auf Sie und freuen uns auf Ihre Bewerbung. 


Projektmanager*in

In den Kieler Schwimm- und Sportstättenbetrieben der Landeshauptstadt Kiel ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Planstelle als Projektmanager*in zu besetzen. 

Als Stelleninhaber*in sind Sie maßgeblich daran beteiligt, den Bereich des Sports der Landeshauptstadt Kiel infrastrukturell zukunftssicher aufzustellen. Sie sind die Anlaufstelle für diverse Auftraggeber*innen innerhalb der Landeshauptstadt Kiel, koordinieren die unterschiedlichen Anforderungen, um nachhaltige Ergebnisse zu erzielen.   

Aufgabenbereich: 

  • Fachliche Führung und Koordination einzelner Projekte im Bereich Haustechnik, Hoch- und Tiefbau
  • Erarbeitung von Konzepten und Entscheidungsvorschlägen für die Durchführung von geplanten Bauvorhaben
  • Erstellung von Machbarkeitsstudien für innovative Projektideen
  • Planung, Abstimmung und Durchführung von Vergabeverfahren einschließlich Vertragscontrolling
  • Koordinierung und Betreuung von externen Dienstleister*innen unter anderem Ingenieurbüros und Prüfsachverständige
  • Koordinierung und Abstimmung mit internen Dienstleistern wie Fachämtern und zentralen Funktionseinheiten
  • Kostenschätzung, Planung, Ausschreibung, Vergabe von Bauleistungen, Bauleitung und Abnahme der Bauleistung einschließlich  der Rechnungsprüfung
  • Entwicklung, Planung und Umsetzung von zentralen Zukunftsthemen wie Elektromobilität, Maßnahmen zur Energieeffizienzsteigerung und Einbindung von regenerativen Energien
  • Planung und Durchführung von internen Prozessoptimierungen
  • Erarbeitung beziehungsweise Weiterentwicklungen von Organisationseinheiten

Erforderlich sind: 

  • ein abgeschlossenes technisch-ingenieurwissenschaftliches Hochschulstudium mit einer Regelstudienzeit von mindestens acht Semestern, in den folgenden oder vergleichbaren Studiengängen: Versorgungstechnik, Architektur, Bauingenieurwesen mit Studienschwerpunkt Hochbau
  • eine mindestens dreijährige einschlägige Berufserfahrung auf Grundlage der geforderten Vor- und Ausbildung
  • ausgeprägte Projektmanagementkompetenzen
  • ein hohes Verantwortungsbewusstsein
  • großes Interesse an ganzheitlichen Lösungsansätzen
  • Konflikt- & Innovationsfähigkeit
  • ein hohes technisches Verständnis
  • Schnelle Auffassungsgabe verbunden mit analytischem und vernetztem Denken sowie überzeugendes Auftreten durch Know-how und hohe Beratungskompetenz

Die Stelle ist in Abhängigkeit der Qualifizierungsmerkmale bis zur Entgeltgruppe 13 TVöD vergütet und teilbar unter der Voraussetzung der ganztägigen Besetzung (vor- und nachmittags). Es steht nur ein Arbeitsplatz zur Verfügung. Die Arbeitsorte sind nicht immer barrierefrei.

Wir möchten die berufliche Förderung von Frauen im Rahmen des Gleichstellungsgesetzes verwirklichen. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht. Menschen mit Behinderungen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Weiter Informationen zur Aufgabe und Abteilung gibt Ihnen gerne Werkleiter Frank Löser unter 0431 901-1075.

Bewerbungen bitte in ausschließlich elektronischer Form (PDF) an , Betreff: Projektmanager*in



Wir freuen uns auf Sie

Für weitere Informationen steht Ihnen Ellen Holling gern zur Verfügung.
0431 901-1415

  

Bewerbungsanschrift:

Kieler Schwimm- und Sportstättenbetriebe
Anni-Wadle-Weg 1, 24143 Kiel 
 

Wir bilden auch aus

Auch interessant