Menschen mit Behinderung

Unterstützung im Arbeitsleben

Für schwerbehinderte Menschen, die ihren Arbeitsplatz in einem Betrieb im Bereich der Landeshauptstadt Kiel haben sowie für deren Arbeitgeber*innen ist die Fürsorgestelle nach dem Schwerbehindertenrecht die Ansprechpartnerin in den Bereichen Prävention & Begleitende Hilfe im Arbeitsleben und Kündigungsschutz.

Prävention & Begleitende Hilfe im Arbeitsleben

Nach §§ 167 und 185 Sozialgesetzbuch Neun (SGB IX):
Beratung, Hilfe und Unterstützung bei behinderungsbedingten Problemen im Arbeitsverhältnis
Ausnahme: Die Fürsorgestelle ist nicht zuständig für Beschäftigte des öffentlichen Dienstes.

Kündigungsschutz

Nach §§ 168 ff SGB IX:
Die Kündigung der Arbeitsverhältnisse schwerbehinderter Menschen durch den*die Arbeitgeber*in bedürfen der vorherigen Zustimmung durch die Fürsorgestelle. 

grüne Grafik mit Rettungsring
Kontakt

Landeshauptstadt Kiel
Amt für Soziale Dienste
Fürsorgestelle nach dem Schwerbehindertenrecht
Stephan-Heinzel-Straße 2
24116 Kiel 

Öffnungszeiten

 

0431 901-3367