Bildung & Wissenschaft

Bildung braucht man, um selbstbestimmt und glücklich leben zu können, Teil der Gesellschaft zu sein und berufliche Perspektiven zu entwickeln. Für die wirtschaftliche, soziale und ökologische Stabilität einer ganzen Region ist Bildung von entscheidender Bedeutung.

Kiel arbeitet daran, alle Bildungsprozesse miteinander zu verbinden, jeder Kielerin und jedem Kieler in jedem Alter die passenden Bildungsangebote zu machen. Und nicht zuletzt auf diese Weise eine solide Grundlage für Spitzenforschung an den Kieler Hochschulen zu schaffen.


Aktuelle Meldungen

Meldung vom 20. Oktober 2017 Von Isländisch bis Italienisch: Neue Sprachkurse an der Förde-vhs

Die Förde-Volkshochschule bietet nach den Herbstferien neue Sprachkurse an. Das Angebot richtet sich an Anfänger und Reiseinteressierte. 19 verschiedene Sprachen können erlernt werden.

Meldung vom 17. Oktober 2017 Mit der Förde-vhs geheimnisvolle Galaxien entdecken

Die Förde-Volkshochschule (Förde-vhs) bietet im November einen Einsteigerkursus zum Thema Astronomie an. An fünf Terminen werden immer mittwochs von 18 bis 19.30 Uhr die Grundlagen der Weltallforschung besprochen.

Meldung vom 13. Oktober 2017 Anmeldung und Begrüßungsgeld direkt auf dem Campus – OB Kämpfer besuchte „Studiale“

Mit Start des Wintersemesters 2017/2018 bietet das Einwohnermeldeamt seine Service direkt auf dem Uni-Campus an.

Meldung vom 10. Oktober 2017 Matrosenaufstand: Vorträge zur Kaiserlichen Marine an der Förde-vhs

Zur Geschichte der Kaiserlichen Marine und ihrer Rolle bis zum Ende des Ersten Weltkriegs referiert der Historiker Dr. Dieter Hartwig in einer Vortragsreihe der Förde-vhs. Seinen ersten Vortrag hält er am Donnerstag, 12. Oktober, im RBZ Wirtschaft.

Meldung vom 26. September 2017 Stadt- und Brauereigeschichte zum Anfassen

Wissenswertes über die Kieler Stadt- und Brauereigeschichte erfahren Interessierte bei der Führung „Die brauen sich was zusammen“, zu der das Stadtmuseum Warleberger Hof und die Kieler Brauerei am Donnerstag, 5. Oktober, einladen.

Meldung vom 25. September 2017 Leben und Werk des Architekten Johann Theede

Die Kunsthistorikerin Dr. Eva-Maria Karpf referiert am Donnerstag, 5. Oktober, zum Thema „Landhausbauverein Wellingdorf und Saarviertel. Der Architekt Johann Theede und die Idee der Gartenstadt“. Der Vortrag beginnt um 19.30 Uhr im Warleberger