Kieler Engagement zeigt Gesicht

Kieler*innen packen mit an, wenn andere Hilfe benötigen und Gemeinschaftssinn gefragt ist. Für den Zusammenhalt unserer Stadt ist das von unschätzbarem Wert.

Mit einer digitalen Plakat-Aktion würdigen die Landeshauptstadt Kiel, das nettekieler Ehrenamtsbüro und die Ströer Deutsche Städte Medien GmbH das freiwillige Engagement der Kieler*innen. An dieser Stelle stellen wir die Gesichter der Aktion vor.


 

Kontakt

nettekieler Ehrenamtsbüro
Andreas-Gayk-Str. 31, Eingang A
24103 Kiel
0431 901-5502

Gerd Hausotto
engagiert sich in vielen Kieler Vereinen

Das Engagement von Gerd Hausotto in einem Satz zu beschreiben, ist schwer, denn der Kieler ist sowohl erster Vorsitzender des Vereins Lebendiges Hassee e.V. und zweiter Vorsitzender der Gruppe Hasseer Raben, als auch dritter Vorsitzender der IG Hasseer Runde und Botschafter der Stiftung KinderHerz.

Älterer Herr am Kieler Hafen lächelt in die Kamera
Warum engagieren wir uns?

Seit meiner frühen Jugend habe ich mich dafür eingesetzt und erkannt, Lebensfreude durch Veranstaltungen und Begegnungen zu organisieren. Die Zusammenführung der Menschen liegt mir dabei sehr am Herzen und diese Aufgabe kommt uns hoffentlich bald entgegen, wenn wir wieder normale Zeiten haben. Ich habe bereits diverse Projekte vorbereitet, um gleich starten zu können, denn die Normalisierung wird für uns alle anstrengend genug sein und wir haben hier Bedarf an Mithilfe unserer Kieler Bürger. Das Dankeschön nach einer Veranstaltung von allen Menschen in jedem Alter, ist das schönste Geschenk, dass ein Ehrenämtler erhalten kann und das ihn glücklich und Stolz macht.

Warum engagieren wir uns?

Ich bin immer wieder erfreut darüber, dass dieses Engagement viel Freude bereitet und mich persönlich dabei zufriedenstellt und glücklich macht. So lange wie ich diese Tätigkeiten ausführen kann, werde ich ich Sie durchführen, da es für mich schon immer eine wunderbare, dankenswerte Lebensaufgabe war.

Warum engagieren wir uns?

Ich wünsche mir mehr ehrenamtliches Engagement der Kieler, damit Kiel lebendig und wohnenswert wird. Ich erlebe es immer wieder, wenn neue Hilfskräfte sich ehrenamtlich einbringen, dass sie sagen, hätten wir das gewusst, dass es so viel Spaß bringt und wir die Menschen aus dem Alltag holen und Freude vermitteln, hätten wir das schon viel eher gemacht. Also, liebe Kieler, einfach mal mit anpacken und ihr werdet sehen, das ihr einen großen Anteil haben könnt, Menschen glücklich zu machen mit wenig Einsatz.

 

 


Weitere Engagement-Gesichter

Im Einsatz für Sport

 

Glücklich tauschen


Ehrenamtlicher Rechtsberater


 

Mann der Bücher


Sängerin


 

Blutspendenhelferin


 

Quarantäne-Versorgung


HERZKISSEN- UND MASKENNÄHERIN