Thespis - 11. Internationales Monodrama Festival

A Mundzuku Ka Hina – ein Projekt in Mosambik
Vortrag von Roberto Galante

Im Archiv - Veranstaltung vom 11. November 2018

KulturForum

Andreas-Gayk-Straße 31, 24103 Kiel

Barrierefreier Zugang


Mehr Infos

Seit 1999 leitet der italienische Architekt, Schriftsteller, Fotograf und Filmemacher Roberto Galante das Kunst- und Lernprojekt A Mundzuku Ka Hina („Unsere Zukunft“) in Maputo, der Hauptstadt von Mosambik. Es ist gleichzeitig Schule und Werkstatt für Jugendliche, die auf der Müllhalde der ostafrikanischen Metropole versuchen, ihr Überleben zu sichern: Waisen, Straßenkinder, junge Bewohner eines Stadtviertels, das sich auf dieser Müllhalde gebildet hat. Durch das Erlernen neuer Technologien wie Film, Video und Fotografie ermöglicht Galante diesen Jugendlichen nicht nur eine professionelle Ausbildung, sondern eröffnet ihnen auch den Weg zur kreativen Arbeit. Pädagogischer Versuch, menschlicher Austausch, aktive Beteiligung an den Prozessen und die persönliche Entwicklung durch das Entdecken des eigenen Selbst und des sozialen Bewusstseins stehen gleichberechtigt nebeneinander.

Sprache: Italienisch (mit Simultanübersetzung)
Begrüßung: Dirk Scheelje
In Zusammenarbeit mit der Heinrich-Böll-Stiftung Schleswig-Holstein

Eintritt: frei - um eine Spende wird gebeten

Zurück zur Liste


Diese Veranstaltungshinweise dienen nur Ihrer privaten Information. Eine gewerbliche Nutzung ist nur möglich mit Zustimmung der miadi GmbH. Die Verantwortung für die Inhalte in der Veranstaltungsdatenbank liegt bei den eintragenden Veranstaltern. Jegliche Haftung oder Gewähr seitens der Landeshauptstadt Kiel ist ausgeschlossen.

 

Quelle

Landeshauptstadt Kiel