»Bühne frei für Geflüchtete! - Jemen«

Präsentiert vom ZBBS für Migrantinnen und Migranten e.V.

Im Archiv - Veranstaltung vom 13. Juni 2015

KulturForum

Andreas-Gayk-Straße 31, 24103 Kiel

Barrierefreier Zugang


Mehr Infos

Projekt "Bühne frei für Geflüchtete!": 7620 Flüchtlinge sind 2014 nach Schleswig-Holstein gekommen. Gerade jetzt lässt sich fast täglich etwas zu Flüchtlingen in den Medien lesen. Häufig sind es furchtbare Meldungen von gekenterten Booten oder von Menschen, die in völlig überfüllten Aufnahmelagern auf Hilfe warten. Zur Zeit erreichen uns vor allem aus Jemen Schreckensmeldungen. Mit dem Projekt "Bühne frei für Geflüchtete" geht es uns darum, der reichen Kultur dieser Länder und somit natürlich auch den Geflüchteten eine Plattform zu geben. Es sind zwar Menschen, die unsere Unterstützung brauchen, aber auch Menschen, die einen Schatz an Erinnerungen über ihre Länder besitzen.

Al Jemen - Al Said

Geflüchtete aus dem Jemen planen zusammen ein Programm mit einer Präsentation zu ihrem Land. Neben Information zu der Kultur und Geschichte Jemens wird es Musik, Tanz und Speisen geben.

Vernastalter: ZBBS für Migrantinnen und Migranten e.V.

Eintritt: Vvk: 4,40 / AK 5 Euro

Kartenvorverkauf:
- Informations Tresen in der Stadtgalerie, Andreas Gayk Str. 31, T. 0431-901-3400
- Tourist-Information Kiel - hier auch Onlinebestellung bis 5 Tage vor Veranstaltungstermin möglich

(Links siehe unten)

Links


 

Zurück zur Liste


Diese Veranstaltungshinweise dienen nur Ihrer privaten Information. Eine gewerbliche Nutzung ist nur möglich mit Zustimmung der miadi GmbH. Die Verantwortung für die Inhalte in der Veranstaltungsdatenbank liegt bei den eintragenden Veranstaltern. Jegliche Haftung oder Gewähr seitens der Landeshauptstadt Kiel ist ausgeschlossen.

 

Quelle

Landeshauptstadt Kiel