Die drei Ringe - K 127

Wahrheit, Täuschung, Liebe.
Ernst Wiecherts Märchen »Die drei Ringe« mit Klavierwerken von Johannes Brahms

Im Archiv - Veranstaltung vom 6. August 2022

St. Georg- und Mauritiuskirche

Kirchkamp 1, 24107 Flemhude


Mehr Infos

Kurz vor Ende des zweiten Weltkrieges begann Ernst Wiechert, der zu seinen Lebzeiten zu den meistgelesenen Autoren zählte, die Niederschrift einer Märchensammlung für Kinder und Erwachsene. In ihrer kunstvollen Schlichtheit spenden die Erzählungen den Menschen Trost und Zuversicht und haben bis heute nichts von ihrer Gültigkeit eingebüßt. Das Märchen von den drei Ringen, in dem ein alternder König Wahrheit, Täuschung und Liebe erfährt, ist in seiner stillen Intensität ein Plädoyer für eine tiefe Menschlichkeit, das gerade heute von großer Aktualität ist. Kaum eine andere Musik passt besser zu der Geschichte als die späten Klavierminiaturen von Johannes Brahms, der sich ähnlich wie Wiechert in seinen Märchen kompositorisch ganz auf das Existentielle konzentriert. Obwohl Schriftsteller und Komponist biographisch keine Berührungspunkte haben und auch zwischen ihren Geburtstagen etwa ein halbes Jahrhundert liegt, ist der ästhetische Pulsschlag von Brahms und Wiechert sehr wesensverwandt, so dass Musik und Literatur zu einer poetischen Einheit verschmelzen.

Getränke und Snacks vor Ort erhältlich

Links


Veranstalter

Stiftung Schleswig-Holstein Musik Festival

Zurück zur Liste


Diese Veranstaltungshinweise dienen nur Ihrer privaten Information. Eine gewerbliche Nutzung ist nur möglich mit Zustimmung der miadi GmbH. Die Verantwortung für die Inhalte in der Veranstaltungsdatenbank liegt bei den eintragenden Veranstaltern. Jegliche Haftung oder Gewähr seitens der Landeshauptstadt Kiel ist ausgeschlossen.

 

Quelle

Schleswig-Holstein Musik Festival