DeichArt: Jules Verne und der Unhold von Kiel

Im Archiv - Veranstaltung vom 27. November 2021

KulturForum

Andreas-Gayk-Straße 31, 24103 Kiel

Barrierefreier Zugang


Mehr Infos

Ein Live-Hörspiel-Thriller von Jens Raschke

Am Abend des 17. Juni 1881 ging, fast unbemerkt, im Hafen von Kiel eine noble Dampfsegelyacht vor Anker. Ihr Besitzer, der französische Bestsellerautor Jules Verne, befand sich auf einer Urlaubsreise über den Eiderkanal nach Dänemark. So glaubte man zumindest bislang. Irrtümlicherweise...

Die Kieler Theatergruppe DeichArt geht in diesem Live-Hörspiel-Thriller den wahren Gründen für Vernes Kiel-Besuch auf den Grund und stößt dabei auf Unglaubliches: Keineswegs handelte es sich bei der Reise um einen harmlosen Erholungsurlaub, sondern um eine geheime Mission! Ein Verrückter droht damit, Kiel mit einer Megabombe auszulöschen. Er nennt sich "Der Einzig Wahre Nemo", nach der Hauptfigur aus Jules Vernes Roman "20.000 Meilen unter dem Meer". Wer würde sich also besser für eine Verbrecherjagd eignen als der Autor selbst? So sollte man zumindest annehmen. Bis sich der frisch gebackene Detektiv auf Spurensuche begibt, auf und unter der Erde, zu Wasser und in der Luft, und dabei von einem Fettnäpfchen ins nächste tappt. Wird es ihm dennoch gelingen, den mysteriösen Unhold von Kiel dingfest zu machen?

Regie: Jens Raschke

Ausstattung: Sybille Meyer

Mit: Eirik Behrendt, Matisek Brockhues, Tom Keller, Horst Stenzel

Eintritt: 20 Euro zzgl. Vvk Gebühr

Vorverkaufsstellen:

Infotresen Stadtgalerie Kiel/KulturForum, T. 0431 / 901 3400
Andreas-Gayk-Str. 31, 24103 Kiel
Kartenreservierungen sind generell nicht möglich.

Welcome Center Kieler Förde, T. 0431 / 679100
Stresemannpl. 1-3, 24103 Kiel
Onlinebestellungen sind bis 5 Tage vor Veranstaltungstermin möglich.
Kartenreservierungen sind beim Welcome Center Kieler Förde generell nicht möglich.

(Links siehe unten)

Links

Zurück zur Liste


Diese Veranstaltungshinweise dienen nur Ihrer privaten Information. Eine gewerbliche Nutzung ist nur möglich mit Zustimmung der miadi GmbH. Die Verantwortung für die Inhalte in der Veranstaltungsdatenbank liegt bei den eintragenden Veranstaltern. Jegliche Haftung oder Gewähr seitens der Landeshauptstadt Kiel ist ausgeschlossen.

 

Quelle

Landeshauptstadt Kiel
Kiel Kulturforum