Kulturpreis 2014

Komponist Cristóbal Halffter

Cristóbal Halffter (84) zählt zu den bedeutendsten spanischen Komponisten der Gegenwart.

Cristóbal Halffter (Foto: Ehrhardt)
Cristóbal Halffter (Foto: Ehrhardt)

Geboren in Madrid, verbrachte er einen Teil seiner Kindheit in Deutschland. Er studierte Klavier und Komposition, 1961 wurde er Lehrer für Komposition und Formenlehre am Konservatorium in Madrid, 1964 bis 1966 war er Direktor dieses Instituts.

Nach Stipendien in den USA und Berlin startete Halffter 1970 eine Dirigentenkarriere, in deren Verlauf er führende Orchester wie die Berliner Philharmoniker oder das London Symphony Orchestra dirigierte. Dabei bemühte er sich neben dem traditionellen Repertoire stets um die Neue Musik.

Für sein Werk und seine unbeugsame humanistische Haltung erhielt Halffter zahlreiche Auszeichnungen, darunter zwei Ehrendoktorwürden und den Spanischen Nationalpreis.

2006 feierte Kiel die deutsche Erstaufführung von Halffters Oper "Don Quijote". Zur 100. Spielzeit des Opernhauses Kiel wurde 2008 seine Oper "Lázaro" als Auftragswerk uraufgeführt, 2013 folgte die Uraufführung der Auftragsoper "Schachnovelle". Damit ist Kiel weltweit die einzige Stadt, in der das komplette Opernwerk Cristóbal Halffters zu erleben war.

Kontakt

Landeshauptstadt Kiel
Amt für Kultur und Weiterbildung
Andreas-Gayk-Straße 31
24103 Kiel

Angelika Stargardt

0431 901 3408
angelika.stargardt@kiel.de