Politik & Verwaltung

Ordnen, planen, entscheiden: Damit das Zusammenleben in Kiel gut funktioniert, arbeitet die Stadtverwaltung für alle Bereiche des öffentlichen Lebens.

Kiel soll seine hohe Lebensqualität und seine Stärken ausbauen. Die Kielerinnen und Kieler sollen sich in ihrer Stadt wohlfühlen: Das hat die Ratsversammlung im Blick, wenn sie über die Entwicklung der Stadt entscheidet.




Aktuelle Meldungen

Meldung vom 23. Januar 2018 Wegweiser „Was? Wann? Wo?“ bietet Orientierung in der Stadtverwaltung

Die aktualisierte Broschüre „Was? Wann? Wo?“ soll dabei helfen, Licht in den „Behörden-Dschungel“ zu bringen. Der bewährte Wegweiser informiert über Beratungsstellen, Dienstleistungen und Ansprechpersonen.

Meldung vom 10. Januar 2018 ABK fordert zum „Umblättern“ auf

Wenn Kielerinnen und Kieler Kartonagen vor dem Wegwerfen stets zerkleinern würden, könnte das Volumen der Blauen Tonnen besser genutzt werden. Darauf weist der ABK in einer neuen Aktion hin.

Meldung vom 10. Januar 2018 Abwassergebühr moderat erhöht

Erstmals seit 2006 sind die Kieler Abwassergebühren wieder gestiegen. Aber in dieser Zeit hat sich viel getan im Klärwerk und in der Stadtentwässerung des Tiefbauamtes, was schließlich zur Neuberechnung führte.

Meldung vom 22. Dezember 2017 ABK sammelt abgeschmückte Tannenbäume ein

Wenn mit dem Dreikönigstag am 6. Januar die Weihnachtszeit hierzulande endet, hat meist auch der Weihnachtsbaum seine besten Tage hinter sich. Nach dem Abschmücken ist vor dem Abholen und das übernimmt in Kiel der Abfallwirtschaftsbetrieb Kiel.

Meldung vom 20. Dezember 2017 Neue Öffnungszeiten der Kommunalen Wohnungsvermittlung

Ab dem 1. Januar 2018 hat die Kommunale Wohnungsvermittlungneue Öffnungszeiten. Dann können Wohnungssuchende auch wieder am Dienstag in die Sprechstunde kommen.

Meldung vom 4. Dezember 2017 Kleiner Pieks mit großer Wirkung – Gesundheitsamt informiert über Impfungen

Bei der Impfsprechstunde des Gesundheitsamtes können Kielerinnen und Kieler ihren Impfausweis überprüfen und sich beraten lassen. Auch eine kostenfreie Impfung direkt vor Ort ist möglich.