Infos zu Häufigen Fragen

Für die Gewährung einer laufenden Geldleistung für Kindertagespflege wird ein Antrag benötigt. Dieser kann schriftlich oder online (LINK) gestellt werden. Dem Antrag ist mindestens die Geburtsurkunde des zu betreuenden Kindes sowie die schriftliche Bestätigung der Kindertagespflegeperson beizufügen.

Anmeldung über das KitaPortal Schleswig-Holstein

Sie können Ihr Kind auch online bei einer Vielzahl von Kindertagespflegepersonen voranmelden, nutzen Sie dafür den nachfolgenden Link: https://www.kitaportal-sh.de/de/

Weitergehende Informationen finden Sie zu diesem Thema auch hier: https://www.schleswig-holstein.de/DE/Fachinhalte/K/kindertageseinrichtungen/kindertageseinrichtungen_Kita-PortalSH.html

Hinweise für Kiel:

Wenn Sie ein Beratungsgespräch im Servicebüro des Jugendamtes wünschen, bringen Sie bitte die ausgefüllte Bedarfsanmeldung mit. Das Formular können Sie als PDF-Datei über den nachfolgenden Link von der Homepage der Landeshauptstadt Kiel herunterladen. Die Datei ist interaktiv und kann - je nach Einstellung und Möglichkeiten Ihres Browsers oder Anzeigeprogramms - auch am Bildschirm ausgefüllt werden. Falls Ihr Browser das Ausfüllen des Formulars nicht unterstützt, öffnen Sie die PDF-Datei bitte mit dem Internetexplorer, Microsoft Edge oder mit dem Acrobat Reader. 

Formular für die Bedarfsanmeldung für Kindertagesbetreuung



Ein Kind, das 1 Jahr oder älter ist hat bis zu seinem 3. Geburtstag Anspruch auf frühkindliche Förderung in einer Tageseinrichtung oder in einer Kinder-Tagespflegestelle.

Wenn beide Eltern ihr Kind nicht selbst betreuen können, können Kinder unter 1 Jahr bereits einen Anspruch auf frühkindliche Förderung haben. Dies ist zum Beispiel der Fall, wenn beide Eltern berufstätig sind.

Ab dem 3. Geburtstag bis zum Schuleintritt hat das Kind Anspruch auf Förderung in einer Tageseinrichtung.

Eltern sollten sich rechtzeitig bei der zuständigen Stelle informieren, ob es freie Betreuungsplätze gibt.

Der persönliche Kontakt bzw. das persönliche Kennenlernen zwischen Ihnen und der Kinder-Tagespflegestelle ist sinnvoll und in der Regel auch möglich. Viele Tagesmütter und Tagesväter bieten vor einer Anmeldung ein Kennenlernen ihrer Kinder-Tagespflegestelle an.

Nach der Anmeldung werden die vorhandenen Plätze nach den örtlich vorgegebenen Regeln vergeben.

Zuständig ist der jeweils örtliche Träger der öffentlichen Jugendhilfe (Jugendamt). Außerdem kann das KiTa-Portal Schleswig-Holstein Ihre Suche nach einem geeigneten Betreuungsplatz unterstützen.

Hinweise für Kiel:

Kita-Gebühren und Beiträge
Für Auskünfte über die Höhe, die Berechnung und die Zahlung von Gebühren/Beiträgen im Rahmen der Betreuung in Kindertageseinrichtungen wenden Sie sich bitte an das Amt für Schulen, Sachbereich Sozialstaffelausgleich/Gebühren- und Beitragsberechnung. Unter dem nachfolgenden Link "Mitarbeiter/innen für Gebühren/Beiträge/Sozialstaffelausgleich" finden Sie die zuständigen Mitarbeiter/innen für die jeweilige Einrichtung.

Kindertagespflege (Tagesmutter/Tagesvater) - Beratung und Vermittlung
Bitte wenden Sie sich nach der Postleitzahl des Kindes an den Sachbereich Tagespflege/Elternberatung des Amtes für Kinder- und Jugendeinrichtungen. Dort erfolgt auch die Vermittlung freiberuflich tätiger Tagespflegepersonen. In der Elternberatung kan der individuelle Bedarf geklärt werden und zudem ein passendes Angebot vermittelt werden.

Kindertagespflege (Tagesmutter/Tagesvater) - Frage zum konkreten Antrag
Bitte wenden Sie sich direkt an unseren Mitarbeiter "Antragsbearbeitung" im Sachbereich Tagespflege des Amtes für Kinder- und Jugendeinrichtungen.

Kindertageseinrichtungen
Auf der Homepage der Landeshauptstadt Kiel steht Ihnen ein Portal zur Verfügung, über das Sie Kindertageseinrichtungen gegliedert nach Stadtteil, Trägerschaft und Altersgruppe suchen können.

Informationen zu Kindertageseinrichtungen auf kiel.de

Informationen zu Kindertagespflege (Tagesmütter/Tagesväter) auf kiel.de

Zuständige Mitarbeiter/innen für Gebühren/Beiträge/Sozialstaffelausgleich

Anträge sollten grundsätzlich vor Betreuungsbeginn beziehungsweise Änderung beim zuständigen Jugendamt eingehen. Die jeweiligen Fristen des zuständigen Jugendamtes sind zu beachten (in der Regel der jeweils geltenden Satzung zu entnehmen).

Hinweise für Kiel:

Die Bedarfsanmeldung muss drei Monate vor Beginn der benötigten Betreuung erfolgen.

Die Höhe Ihrer Kosten hängen ab von Ihrem Einkommen und vom Betreuungsumfang.

Hinweise für Kiel:

Für die Nutzung von Kindertageseinrichtungen ist von den Eltern ein Teilnahmebeitrag oder eine Gebühr für die pädagogische Betreuung und die Beköstigung zu zahlen. Auf Antrag kann gegebenenfalls eine einkommensabhängige Ermäßigung nach der geltenden Sozialstaffel gewährt werden.

Bei gleichzeitigem Besuch von Geschwistern kann eine Geschwisterermäßigung beantragt werden. Die Kosten für die Beköstigung können durch die Vorlage eines Gutscheines aus dem Bildungs- und Teilhabepaket (BuT) ermäßigt werden.

Ein Beratungsgespräch im Servicebüro des Jugendamtes ist gebührenfrei. Auf der Homepage der Landeshauptstadt Kiel findet sich neben Informationen zu Einkommensgrenzen und Ermäßigungsvoraussetzungen auch ein Tool, mit dem die voraussichtliche Höhe des Betreuungsentgeltes selbst berechnet werden kann.

Die Einkommensgrenzen für die Berechnung der Ermäßigung haben sich ab 1. Januar 2020 erhöht. Bitte beachten Sie die Elterninformation im unten aufgeführten Link.
Diese Informationen liegen auch in den Kindertageseinrichtungen aus.

Weiterhin finden Sie unten eine Berechnungshilfe für die Gebühren.
 

Informationen zu Aufnahmegrundsätzen und Betreuungsentgelten

Antrag auf Ermäßigung oder Übernahme

Elterninformation zur Erhöhung der Einkommensgrenzen

Berechnungshilfe für die Gebühren



§ 23 Sozialgesetzbuch Achtes Buch (SGB VIII)
§ 24 Sozialgesetzbuch Achtes Buch (SGB VIII)
§ 90 Sozialgesetzbuch Achtes Buch (SGB VIII)

§ 23 Sozialgesetzbuch Achtes Buch (SGB VIII)

§ 24 Sozialgesetzbuch Achtes Buch (SGB VIII)

§ 90 Sozialgesetzbuch Achtes Buch (SGB VIII)

Hinweise für Kiel:

Gebühren/Beiträge:

  • § 90 Achtes Buch Sozialgesetzbuch (SGB VIII)
  • Gebührensatzung der Landeshauptstadt Kiel für Kindertageseinrichtungen, geförderte Tagespflege und Gebundene Ganztagsgrundschulen
    Diese Satzung enthält eine Erhöhung der Essens- und Regelgebühren sowie eine grundlegende Änderung bei der Berechnung der Sozialstaffel-Ermäßigung für Familien mit wenig bis mittlerem Familieneinkommen.

Bedarfsanmeldung:

  • Satzung der Landeshauptstadt Kiel zur Bedarfsanmeldung der frühkindlichen Förderung in Kindertageseinrichtungen und geförderter Tagespflege:
     

Gebührensatzung der Landeshauptstadt Kiel

Satzung der Landeshauptstadt Kiel zur Bedarfsanmeldung der frühkindlichen Förderung in Kindertageseinrichtungen und geförderter Kindertagespflege

Worum geht es?

Die Kinder-Tagesförderung beinhaltet die Betreuung und Förderung Ihres Kindes in einer Kinder-Tageseinrichtung (Krippe, Kindergarten, Hort) oder einer Kinder-Tagespflegestelle.

Die Einrichtungen der Kinder-Tagesförderung haben folgende Aufgaben:

  • Sie fördern die Entwicklung des Kindes zu einer selbstbestimmten, eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit.
  • Sie unterstützen und ergänzen die Erziehung und Bildung in der Familie.
  • Sie helfen den Eltern dabei, Erwerbstätigkeit, Kindererziehung und familiäre Pflege besser miteinander vereinbaren zu können.

Der Förderungsauftrag umfasst Erziehung, Bildung und Betreuung des Kindes. Er bezieht sich auf die soziale, emotionale, körperliche und geistige Entwicklung des Kindes. Er schließt die Vermittlung orientierender Werte und Regeln ein.

Die Förderung soll sich an den folgenden Eigenschaften der Kinder orientieren:

  • Alter
  • Entwicklungsstand
  • sprachlichen und sonstige Fähigkeiten
  • Lebenssituation
  • Interessen und Bedürfnisse
  • ethnische Herkunft

Die Vermittlung eines Betreuungsplatzes in eine Einrichtung der Kinder-Tagesförderung findet in Kooperation mit dem jeweils zuständigen örtlichen Träger der öffentlichen Jugendhilfe statt.

Hinweise für Kiel:

Kinder ab dem vollendeten 1. Lebensjahr haben einen Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz in einer Kindertageseinrichtung oder in Tagespflege. Bei der Suche nach einem Betreuungsplatz ist Ihnen das Kieler Servicebüro Kindertagesbetreuung gerne behilflich. Wenn Sie Ihr Kind online bei einer Kita anmelden möchten, steht Ihnen das Kita Portal Schleswig-Holstein zur Verfügung. Nähere Informationen dazu finden Sie auf der Homepage der Landeshauptstadt Kiel.

Finden Sie die richtige Betreuung für Ihr Kind

Online anmelden im Kita Portal Schleswig-Holstein


Zuständige Stellen

Auch interessant

Termine vereinbaren

Bankverbindung & Postanschrift

Förde Sparkasse
IBAN: DE03 2105 0170 0000 1000 16
BIC: NOLADE21KIE

Bitte vergessen Sie nicht, bei Ihren Überweisungen den Verwendungszweck wie das Kassenzeichen (zum Beispiel 01000900...-001-1) oder die Rechnungsnummer (zum Beispiel 5904001000) anzugeben. Vielen Dank.

Postanschrift der Stadtverwaltung:
Landeshauptstadt Kiel
Postfach 1152
24099 Kiel

 

Die Nummer, die alles weiß

Logo 115 - Ihre Behördennummer

Montag bis Freitag 7 bis 19 Uhr.

Sie sind nach Kiel gezogen und haben das Auto noch nicht umgemeldet? Sie haben Fragen zu Trauung, Elterngeld oder Hausbau? Wo bekomme ich meinen Reisepass?

Dafür gibt es eine Telefonnummer, die alles weiß: 115 - die einheitliche Behördennummer