"Der Islam gehört nicht zu Deutschland"? - Antimuslimischer Rassismus als gesamtgesellschaftliches Problem – GESPRÄCHSRUNDE

Mit EmBIPoC
Veranstaltende: Raum 3 (TGS-H)
Keine Anmeldung notwendig

Gehört zu: Aktionswoche gegen antimuslimischen Rassismus

Im Archiv - Veranstaltung vom 25. Juni 2022

MUDDI Markt

Lorentzendamm 28 - 30, 24103 Kiel


Mehr Infos

Neben einer generell ablehnenden Einstellung gegenüber muslimisch gelesenen Menschen manifestieren sich antimuslimische Handlungen auch in Form von rassistischen Angriffen, Diskriminierung auf dem Wohn- und Arbeitsmarkt und einer antimuslimischen Berichterstattungen, die oft mit Vorurteilen und Stereotypen spielen. Antimuslimischer Rassimus wird so zu einem gesamtgesellschaftlichen Problem. Doch wie geht es muslimisch gelesenen Menschen, die antimuslimischen Rassismus erfahren? Wie kann antimuslimischem Rassismus entgegengewirkt, wie kann er verlernt werden? Diana und Keniya erzählen uns von ihrem Engagement bei EmBIPoC und von ihren Erfahrungen mit antimuslimischem Rassismus in Kiel. Stellt Eure Fragen, lasst uns ins Gespräch kommen und gemeinsam ein Thema beleuchten, das für viele Menschen Alltag ist und uns alle angeht. Durch das Gespräch führt Marvin.

Links



Veranstalter

Türkische Gemeinde in Schleswig-Holstein e. V.
TGSH

Zurück zur Liste


Diese Veranstaltungshinweise dienen nur Ihrer privaten Information. Eine gewerbliche Nutzung ist nur möglich mit Zustimmung der miadi GmbH. Die Verantwortung für die Inhalte in der Veranstaltungsdatenbank liegt bei den eintragenden Veranstaltern. Jegliche Haftung oder Gewähr seitens der Landeshauptstadt Kiel ist ausgeschlossen.

 

Quelle

Landeshauptstadt Kiel