Kommunaler Klimaschutz

Rendsburger Landstraße

Bau einer Querungsanlage in Höhe des Lidl-Marktes

Der als Ortsmittelpunkt von Russee geltende Bereich mit Geschäften, darunter auch Lidl, im Verlauf der Fußwegeachse 10 stellt sich für Fußgänger als unwirtlich dar. Es fehlt neben ausreichend breiten Gehwegen auch eine sichere Querungsmöglichkeit, um dem auf Grund der beidseitigen Geschäftsnutzungen hohen Querungsbedarf für Fußgänger Rechnung zu tragen.

Daher ist vorgesehen im Bereich der ehemaligen Busbucht eine Mittelinsel zur sichereren Straßenquerung für Fußgänger anzulegen. Die ehemalige Busbucht soll zur Fahrbahn umgenutzt werden und die Gehwege im unmittelbaren Umfeld verbreitert werden außerdem wird ein Fußgängerüberweg (Zebrastreifen) eingerichtet.

Die Planung wurde am 20. Mai 2014 dem Ortsbeirat Russee / Hammer vorgstellt und wird für die Umsetzung im Jahr 2015 vorbereitet.

Download Bauentwurf (Stand Dezember 2015)