Energiequartier Elmschenhagen-Süd

Das Energiekonzept für Elmschenhagen-Süd zeigt, wie Energiebedarf und CO2-Emissionen wirtschaftlich und nachhaltig gesenkt werden können. Mehr Klimaschutz und weniger Energiekosten durch Sanierungsmangement.

Das Energiekonzept Elmschenhagen-Süd besteht aus drei wesentlichen Aspekten:

  • der energetischen Modernisierung von Gebäuden
  • dem Aufbau von Wärmenetzen 
  • dem neuen Energiekonzept für das Schulzentrum Elmschenhagen.

Noch bis zum Sommer 2020 läuft die Umsetzungsphase - das Sanierungsmanagement, das von der Landeshauptstadt Kiel und dem beauftragten Projektteam, bestehend aus der ZEBAU GmbH, der Averdung Ingenieurgesellschaft mbH und dem Ingenieurbüro Jasper Harten begleitet wird.

3. März: Thermografie Infoabend & Rundgang

Dienstag, 3. März 2020, 18 -20 Uhr
Gymnasium Elmschenhagen, Raum 028 (direkt am Haupteingang), Allgäuer Str. 30, Kiel

Die Teilnahme ist kostenfrei.
Um Anmeldung wird gebeten:

Thermografie-Aufnahmen geben Aufschluss über „Wärme-Lecks“ am Gebäude. Erfahren Sie auf dem Rundgang mit demSanierungsmanagement, welche Informationen Wärmebilder über gedämmte und ungedämmte Fassaden preisgeben. Vorab informieren Sie Fachvorträge und ein Erfahrungsbericht eines Nachbarn aus dem Stadtteil zum Thema Dämmung und Thermografie.
 

Programm:

  • 18 Uhr:
    Begrüßung durch die Landeshauptstadt Kiel und das Sanierungsmanagement | Anna Muche [Landeshauptstadt Kiel], Nikolas Fink [ZEBAU GmbH]
  • 18.05 Uhr:
    Vorstellung des Sanierungsmanagments | Nikolas Fink [ZEBAU GmbH]
  • 18.10 Uhr:
    Kiel im Klimanotstand: Was bedeutet das in der Praxis? | Anna Muche [Landeshauptstadt Kiel]
  • 18.25 Uhr:
    Hintergründe zum Thema Thermografie und Dämmung | Jasper Harten [Energieberatung Dipl.- Ing. Harten]
  • 18.45 Uhr:
    Erfahrungsbericht aus der Nachbarschaft: Innendämmung eines Reihenendhauses | Bernhard Teller [Anwohner aus Elmschenhagen-Süd]
  • 19 Uhr:
    Beginn des Rundgangs mit Thermografie Experte | Tim Kretzschmar [EURANORD GmbH]
  • 20 Uhr:
    Ende des Rundgangs bei offenem Ausklang

 

Mitmachen & profitieren

Sie erfahren hier, wie Sie mitmachen und von dem Sanierungsmanagement profitieren können. Denn die Summe aller durchgeführten Maßnahmen wie beispielsweise Dämmmaßnahmen, der Austausch von Bauteilen oder die Erneuerung von Heizungsanlagen ist entscheidend für den Erfolg des Projektes.

Im Rahmen des Sanierungsmanagements bietet die Landeshauptstadt Kiel und das Projektteam ImmobilienbesitzerInnen und AnwohnerInnen in Elmschenhagen-Süd ein umfassendes Beratungs- und Informationsangebot.

Dies reicht von Informationsveranstaltungen über kostenfreie Energie- und Stromsparberatungen bis hin zur fachlichen Begleitung von Modernisierungsmaßnahmen. Wer also Modernisierungen an der eigenen Immobilie plant, sollte sich an das Projektteam wenden, um von den Angeboten zu profitieren (Kontakt siehe unten).

Die Landeshauptstadt Kiel geht mit gutem Beispiel voran und plant das entwickelte Energiekonzept für das Schulzentrum Elmschenhagen zu realisieren. Vorgesehen ist die Installation einer Photovoltaik-Anlage auf den Dachflächen des Gymnasiums sowie der Einbau eines zusätzlichen Blockheizkraftwerkes. Mit Hilfe der beiden Anlagen soll ein Teil der benötigten Energie direkt vor Ort erzeugt und genutzt werden.

Fassade
Mehr zum Energiequartier Elmschenhagen-Süd
Auch interessant
Flyer-Titelbild
Hauswurfsendung herunterladen
Kontakt

Landeshauptstadt Kiel
Umweltschutzamt
Holstenstraße 108
24103 Kiel

 

Projektteam

040 380 384 0